text.skipToContent text.skipToNavigation

Kabelfernsehen ade? Ist Ihr WLAN leistungsstark genug?

Kabelfernsehen ade

Da Streaming-Dienste wie Netflix, Hulu und Amazon so viele Originalinhalte zur Verfügung stellen, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, dass Sie Ihre Lieblingssendungen nicht mehr sehen können, wenn Sie kein Kabelfernsehen mehr haben. Sie sollten sich also überlegen, Ihren Vertrag für das teure Kabelfernsehen zu kündigen und stattdessen das WLAN zum Streamen zu nutzen. Hier sind die ersten Schritte, mit denen Sie mehr Freiheit genießen können.

Rüsten Sie Ihren Router auf

Wenn Sie sich für die Kündigung des Kabelfernsehens entschieden haben, steht Ihre Internetverbindung auch in Bezug auf Unterhaltung zentral. Um eine zuverlässige Verbindung zum Streamen zu erhalten, ist möglicherweise eine Aufrüstung Ihres WLAN-Routers erforderlich (insbesondere, wenn er älter als drei Jahre ist). Wenn mehrere Leute in Ihrem Haushalt streamen, sollten Sie sich überlegen, einen MU-MIMO-Router anzuschaffen. Ältere Router übertragen Daten nacheinander auf Ihre WLAN-Geräte, wodurch es zu Puffern und Unterbrechungen kommen kann. MU-MIMO-Router sorgen jedoch durch eine hohe Bandbreite für mehrere Geräte gleichzeitig dafür, dass beim Streamen keine Verbindung unterbrochen wird.

Überprüfen der Internetverbindung

Wenn Sie sichergestellt haben, dass Ihr Router den zunehmenden Datenverkehr bewältigen kann, überprüfen Sie, ob Ihr Internetanbieter Ihnen genug Bandbreite zur Verfügung stellt. Für hochauflösende Videos ist das eine Voraussetzung. Netflix empfiehlt 5 Megabits pro Sekunde für HD-Qualität und 25 Mbit/s für Ultra HD. Gegebenenfalls ist ein Upgrade bei Ihrem Internetanbieter erforderlich, damit Sie die Internetgeschwindigkeiten erhalten, die Sie zum Streamen Ihrer Lieblingssendungen in HD- oder Super HD-Auflösung brauchen.

Schluss mit Funklöchern

Wenn Ihr Internetservice ausreichend ist, sich Ihr Fernseher jedoch ständig in einem puffernden Funkloch befindet, kann ein Range Extender für die nötige Signalverstärkung sorgen. Ein Range Extender, auch Repeater genannt, verstärkt das WLAN-Signal Ihres Routers und überträgt es in Bereiche, in die es ansonsten gar nicht gelangt oder wo es nur sehr schwach ist. Neben der besseren Internetverbindung für Ihren Fernseher im Wohnzimmer kann ein Range Extender auch für ein besseres WLAN-Signal am Swimmingpool, in der Garage und anderen Bereichen Ihres Zuhauses sorgen, wo Sie normalerweise gar keine WLAN-Verbindung erwarten würden. Um die besten Erfolge zu erzielen, sollten Sie den Range Extender in der Mitte zwischen Ihrem Router und dem Gerät aufstellen, mit dem Sie eine Verbindung herstellen möchten.

Kabelverbindung

Es gibt sehr viele Faktoren, die die Stärke Ihres WLAN-Signals beeinflussen können, etwa der Abstand von Ihrem Router oder Störungen durch andere Elektronikgeräte. Wenn die Internetgeschwindigkeiten Ihres Internetproviders nicht hoch genug sind, können Sie ein Ethernetkabel direkt an Ihren Router anzuschließen, anstatt sich auf das WLAN zu verlassen, um eine schnellere Verbindung zu erzielen. Das bedeutet nicht unbedingt, dass Sie in Ihrem ganzen Haus Kabel verlegen oder unansehnliche Cat6-Kabel in Ihrem Wohnzimmer herumliegen müssen. Investieren Sie stattdessen in ein paar Powerline-Adapter, die Sie zu Hause in die Steckdosen stecken können, um die vorhandenen Stromleitungen für Ihr Netzwerk zu nutzen.

TIPPS UND INFORMATIONEN