text.skipToContent text.skipToNavigation

Methoden zur Verwendung von Wi-Fi Protected Setup

Falls Sie Clientgeräte, wie beispielsweise Wireless-Adapter, haben, die Wi-Fi Protected Setup unterstützen, kann Wi-Fi Protected Setup zur automatischen Konfiguration der Wireless-Sicherheit für Ihr Wireless-Netzwerk verwendet werden.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Wireless-N Adapter mit Wi-Fi Protected Setup mit dem Netzwerk verbinden können. Es gibt drei Möglichkeiten, Wi-Fi Protected Setup zu nutzen. Verwenden Sie die Methode, die auf das Clientgerät zutrifft, das Sie verwenden.

HINWEIS: Wi-Fi Protected Setup kann jeweils nur ein Clientgerät konfigurieren. Wiederholen Sie den Vorgang für jedes Clientgerät.

i. Über die Taste Wi-Fi Protected Setup
ii. Durch Eingabe der PIN des Clientgeräts im Router
iii. Durch Eingabe der Router-PIN im Clientgerät

 

Über die Taste Wi-Fi Protected Setup

Schritt 1:
Führen Sie den Setup-Assistenten Ihres Wireless-Adapters aus.

HINWEIS: Wenn Sie Clientgeräte haben, die Wi-Fi Protected Setup nicht unterstützen, notieren Sie sich die Wireless-Einstellungen, und konfigurieren Sie die Geräte unter Beachtung der Wireless-Einstellungen manuell. Klicken Sie hier, um die Wireless-Einstellungen des Routers zu prüfen.

Schritt 2:
Klicken Sie im Fenster Connect to a wireless network (Verbindung zu Wireless-Netzwerk herstellen) auf Use Wi-Fi Protected Setup to connect (Wi-Fi Protected Setup für die Verbindung verwenden).  


Schritt 3:
Führen Sie Schritt 1 und Schritt 2 auf der Seite Quick connect using Wi-Fi Protected Setup push button (Schnelle Verbindung mit Wi-Fi Protected Setup per Tastendruck) aus, und klicken Sie dann auf Connect (Verbinden).  



 


HINWEIS: In diesem Beispiel wird der Router Linksys E4200 verwendet. Abhängig vom Modell kann sich die Taste Wi-Fi Protected Setup auf der Oberseite des Routers befinden.

Schritt 4:
Klicken Sie im Fenster Congratulations! (Gratulation!) auf Close (Schließen).  

 

Schritt 5:
Wählen Sie einen Standort für Ihr Netzwerk.
 

 


Schritt 6:
Klicken Sie auf Close (Schließen).
 

  

Durch Eingabe der PIN des Clientgeräts im Router


Schritt 1:
Führen Sie den Setup-Assistenten Ihres Adapters aus.

HINWEIS: Wenn Sie Clientgeräte haben, die Wi-Fi Protected Setup nicht unterstützen, notieren Sie sich die Wireless-Einstellungen, und konfigurieren Sie die Geräte unter Beachtung der Wireless-Einstellungen manuell.

Schritt 2:
Klicken Sie im Fenster Connect to a wireless network (Verbindung zu Wireless-Netzwerk herstellen) auf Use Wi-Fi Protected Setup to connect (Wi-Fi Protected Setup für die Verbindung verwenden).

 

 



Schritt 3:
Klicken Sie auf Use a PIN to connect (PIN für Verbindung verwenden).

 



Schritt 4:
Führen Sie Schritt 1 und Schritt 2 im Fenster Quick connect using a PIN (Schnelle Verbindung mithilfe der PIN) aus. Notieren Sie die Wi-Fi Protected Setup PIN.

 

 

 

HINWEIS: Klicken Sie hier, um zu sehen, wo Sie die PIN eingeben müssen.

Schritt 5:
Klicken Sie im Fenster Congratulations! (Gratulation!) auf Close (Schließen).

 



Schritt 6:
Wählen Sie einen Standort für Ihr Netzwerk.

 



Schritt 7:
Klicken Sie auf Close (Schließen).

 

 



Durch Eingabe der Router-PIN im Clientgerät

HINWEIS: Verwenden Sie diese Methode, wenn das Clientgerät die PIN des Routers abfragt.

Schritt 1:
Geben Sie auf dem Clientgerät die PIN aus dem Fenster Wi-Fi Protected Setup des Routers ein. Die PIN finden Sie auch auf dem Etikett auf der Unterseite des Routers.

 



Schritt 2:
Klicken Sie nach der Konfiguration des Clientgeräts im Fenster Wi-Fi Protected Setup des Routers auf OK. Weitere Anweisungen erhalten Sie vom Clientgerät oder in der zugehörigen Dokumentation.

<

Artikel zum Thema:

Vorgehensweisen für die Verwendung von Wi-Fi Protected Setup (WPS) mit WUSB600N und WUSB54GC
Verlust der Wireless-Konfiguration nach der Verwendung von WPS
 

 

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN