text.skipToContent text.skipToNavigation

Konfigurieren des Linksys Smart Wi-Fi Routers mit die OpenVPN Server Funktion

Was ist die OpenVPN Server Funktion und wofür wird sie verwendet?
 
OpenVPN Server ist eine Funktion der Linksys Smart Wi-Fi Router (WRT3200ACM, WRT1900AC, WRT1900ACS, und WRT1200AC), die es dem Kunden ermöglicht, den Zugang zu ihrem Heimnetzwerk mittles des OpenVPN-Client bereitzustellen.  Sie fügt einen einfachen Server hinzu, während Sie die leichten Client-Einrichtung für einen Heim-Router mit Virtual Private Network (VPN) –Lösung erfahren und zusätzliche Sicherheit ohne viel technische Einstellungen hinzugefügt wird.
 
Bevor Sie diese Funktion verwenden stellen Sie Folgendes sicher:
 

  • Laden Sie die OpenVPN-Client-Software auf Ihr Gerät herunter und installieren Sie es.  Um die Software auf Ihren Windows®- oder Mac®-Computer, Android™ oder iOS®-Gerät herunterzuladen, klicken Sie hier.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Router über die neueste Firmware verfügt, die OpenVPN unterstützt.
WICHTIG:  Die OpenVPN Server Funktion ist deaktiviert, wenn Ihr Router auf Bridge Modus eingestellt ist.
 
Schritt 1:
Sie müssen sich zuerst lokal mittels http://192.168.1.1 einloggen und auf Local Access klicken.  Geben Sie das Admin-Passwort des Routers ein.
 
Schritt 2:
Klicken Sie im Navigationsmenü der Linksys Smart Wi-Fi Tools auf OpenVPN Server.
 
User-added image
 
Schritt 3:
Stellen Sie den OpenVPN Server auf ON (EIN).
 
User-added image
 
Schritt 4:
Klicken Sie unter Configure OpenVPN Settings (OpenVPN Einstellungen konfigurieren) auf Edit (Bearbeiten).
 
User-added image
 
TIPP:  Aktivieren Sie das Kästchen für Allow remote access to this page (Fernzugriff für diese Seite erlauben), sofern Sie auf dieses Widget zugreifen möchten, wenn Sie in der Cloud über www.linksyssmartwifi.com per Fernzugriff eingeloggt sind.
 
User-added image
 
Schritt 5:
Wählen Sie unter Server Address, (Server Adresse) entweder IP Address X.X.X.X (IP-Adresse X.X.X.X) oder Existing DNS name (Vorhandener DNS Name).
 
  • IP Address x.x.x.x - Dies ist die WAN IP Adresse des Routers und sollte bereits eingetragen sein, wenn Ihr Router online ist.  Sie können den Port, das Protokoll und den IP-Adressenbereich des Subnetzes ändern, soweit dies nötig ist.
HINWEIS:  Das OpenVPN Subnetz muss unterschiedlich zu dem Subnetz des Routers sein, um Konflikte zu vermeiden, beim Zugriff auf Ihr VPN.
 
User-added image

 
  • Vorhandener DNS Name – Wenn Sie einen qualifizierten DNS-Namen haben, geben Sie es ein.  Dann ändern Sie den Port, das Protokoll und den IP-Adressenbereich des Subnetzes, soweit dies nötig ist.
 
 User-added image
 
TIPP:  Ihr DNS Servername kann bis zu 255 Zeichen haben und muss ein gültiger Hostname sein, wie er in RFC 952 und RFC 1123, Section 2.1 definiert ist:
 
- Jeder Teilbereich des Hostnamen (durch einen '.' getrennt) muss zwischen 1 und 63 Zeichen lang sein
- Gültige Zeichen sind: [a-z], [A-Z], [0-9], '-'
- Das erste Zeichen muss ein Buchstabe oder eine Zahl sein
- Das letzte Zeichen darf kein '-' sein  

Schritt 6:
Klicken Sie auf Save (Sichern).
 
User-added image
 
Schritt 7:
Klicken Sie unter Manage OpenVPN Users (OpenVPN Anwender verwalten) auf Edit > (Bearbeiten >) und dann auf + Add User (+ Anwender hinzufügen).
 
User-added image
 
Schritt 8:
Erstellen Sie Profile, indem Sie den Username (Benutzernamen) und das Password (Passwort) für jeden Anwender eingeben.  Dies sind die Anmeldeinformationen, die Sie für den Zugriff auf Ihr Netzwerk durch die OpenVPN Anwendung benötigen.
 
WICHTIG:  Dies ist notwendig, wenn Sie anderen Personen Zugang mit dem OpenVPN-Funktion zu Ihrem Heimnetzwerk oder dem Netzwerk hinter dem Router geben.  Wenn Sie als Admin die OpenVPN-Funktion auch verwenden möchten, müssen Sie einen Benutzernamen und ein Passwort für sich selbst erstellen.  Der Benutzername und das Passwort müssen folgendermaßen sein:
 
  • 8-64 Zeichen
  • Benutzernamen und Passwörter können alphanumerisch sein, Unterstrich (_), Bindestrich (-), Punkt (.) oder ein Symbol (@)
 
User-added image
 
HINWEIS:  Sie können bis zu 25 Profile für Ihr Netzwerk erstellen, Sie können aber nur bis zu fünf (5) Verbindungen mit dem Router haben.  Wenn die maximale Anzahl erreicht ist, werden Sie eine “Max number of users reached” („Maximale Anzahl der Anwender ist erreicht“) Nachricht sehen.
 
User-added image
 
TIPP:  Wenn Sie einen Anwender vom Zugang zu Ihrem Netzwerk entfernen möchten, klicken Sie den X Button neben dem Anwender Profil.
 
Schritt 9:
Klicken Sie auf Save (Sichern).
 
User-added image
 
Schritt 10:
Klicken Sie unter Configure OpenVPN Settings (OpenVPN Einstellungen konfigurieren) auf OVPN Profile um die Profile herunterzuladen.
 
User-added image
 
Sie haben erfolgreich Ihren Router für OpenVPN konfiguriert.  Sie können jetzt die OVPN Profile (.ovpn file) zusammen mit dem Benutzernamen und dem Passwort zu jedem Anwender senden, dem Sie Zugang zu Ihrem Heimnetzwerk hinter dem Router geben möchten.

 
User-added image
 
 
Artikel zum Thema:
 
Linksys Smart Wi-Fi Router OpenVPN - Häufig gestellte Fragen
Konfigurieren von OpenVPN bei Ihrem iOS Gerät für den Linksys Smart Wi-Fi Router
Konfigurieren von OpenVPN bei Ihrem Android™ Gerät für den Linksys Smart Wi-Fi Router

 

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN