text.skipToContent text.skipToNavigation

Einrichten eines FTP-Servers hinter einem Linksys-Router

FTP-Server (File Transfer Protocol) sind besonders nützlich, wenn Sie Dateien hosten, die von Remote-Benutzern über das Internet zugegriffen werden.  In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein FTP-Servers hinter einem Linksys-Router einrichten.  Wenn Sie einen Linksys Smart Wi-Fi Router verwenden, klicken Sie hier.
 
Um einen FTP-Server hinter einem Linksys-Router einzurichten, müssen Sie Folgendes tun:

 
  1. Die IP-Adresse des FTP-Servers kennen
  2. Die WAN-IP-Adresse Ihres Routers kennen
  3. FTP-Port-Weiterleitung auf dem Linksys-Router einrichten 

In diesem Artikel erfahren Sie die Richtlinien um ein FTP-Server hinter einem Linksys-Router einzurichten.  Vielleicht werden Sie sich an Ihren ISP und Drittanbieter wenden müssen, um die Einrichtung auszuführen.
 

Die IP-Adresse des FTP-Servers kennen
 
Bei einen Linksys-Router ist es einfacher auf den FTP-Server zuzugreifen, wenn Sie dem Server eine IP-Adresse zuwiesen.  Es gibt zwei (2) Möglichkeiten, dies zu tun:

  • Eine Statische IP auf dem Server einrichten
Wenden Sie sich an die Dokumentation Ihres Servers oder beim Hersteller um Anweisungen zu erhalten.
 
Beispiel für eine lokale IP-Adresse: 192.168.1.15
 
HINWEIS:  Stellen Sie sicher, dass die statische IP-Adresse die Sie festlegen, im selben LAN-Segment wie Ihr Router ist.  Die meisten Linksys Router befinden sich im Bereich 192.168.1.x.

 

  • Die DHCP-Reservierung auf dem Router einrichten
Die meisten Linksys Router verfügen über die DHCP-Reservierung Funktion.  Mit sie können Sie eine bestimmte IP-Adresse auf einem bestimmten Gerät zuweisen, um einen einfachen Zugriff auf das Gerät zu haben.  Um mehr über diese Funktion zu erfahren, klicken Sie hier.
 
Die WAN-IP-Adresse Ihres Routers kennen
 
Die Clients / Remotebenutzer müssen die Adresse des FTP-Servers kennen, um eine Verbindung zum FTP-Server herstellen zu können.  Es ist nicht einfach auf dem Server zuzugreifen, wenn er eine dynamische IP-Adresse hat.  Um dieses Problem zu beheben, können Sie eine der folgenden Möglichkeiten probieren:
 
  • Eine statische WAN-IP von Ihrem ISP erhalten
    Wenden Sie sich an Ihren ISP, um zu erfahren wie Sie ein statisches IP-Konto erhalten können.
  • Einen Domain Name Server (DNS) einrichten
    Ein DNS-Konto kann ein guter Ersatz für ein statisches IP-Konto sein.  Einige DNS-Konten haben einen einjährigen (1) kostenlosen Testzeitraum.  Wenden Sie sich an Ihren DNS-Anbieter für weitere Informationen.

HINWEIS:  Wenn Sie erfolgreich ein DNS-Konto erstellt haben, können Sie mit Ihrem registrierten Domain auf Ihr FTP zugreifen.  Beispiel: ftp.ftpdomain.com

FTP-Port-Weiterleitung auf dem Linksys-Router einrichten
 
Nachdem Sie die IP-Adresse des Servers und die WAN-IP Ihres Netzwerks eingerichtet haben, müssen Sie den FTP-Port an die lokale IP-Adresse des Servers weiterleiten.  Dadurch können alle FTP-Transaktionen an die IP-Adresse des Servers übermittelt werden.
 
Um zu erfahren, wie Sie Port-Forwarding (Port-Weiterleitung) auf einem Linksys Router aktivieren, gehen Sie folgendermaßen vor:
 
HINWEIS:  Die Bilder können je nach Modell und Firmware-Version Ihres Linksys-Routers anders sein.
 

Schritt 1:
Greifen Sie auf die Einrichtungs Webseite des Routers zu.  Um zu erfahren wie, klicken Sie hier.
 
Schritt 2:
Klicken Sie in der Einrichtungs Webseite auf Applications & Gaming (Anwendungen & Spiele).
 


 

Schritt 3:
Wählen Sie unter Single Port Forwarding (einzelner Port-Weiterleitung), für den Application Name (Name der Anwendung) die Option FTP.
 
HINWEIS:   Wenn Single Port Forwarding (einzelner Port-Weiterleitung) nicht auf der Einrichtungs Webseite verfügbar ist, können Sie stattdessen Port Forwarding (Port-Weiterleitung) verwenden.  Für Anweisungen klicken Sie
hier.
 

User-added image
 

HINWEIS:  Die Felder External Port (Externer Port), Internal Port (Interner Port) und Protocol (Protokoll) werden automatisch ausgefüllt.
 
Schritt 4:

Geben Sie die IP-Adresse Ihres FTP-Servers unter To IP Address ein.
 

User-added image
 

HINWEIS:  In diesem Beispiel wird 192.168.1.15 verwendet.
 
Schritt 5:

Markieren Sie das Kontrollkästchen Enabled (Aktiviert).
 

User-added image
 

Schritt 6:
Klicken Sie auf Save Settings (Einstellungen speichern).

 
Sie sollten jetzt in der Lage sein über die statische WAN-IP oder das DNS-Konto auf Ihren FTP-Server zugreifen zu können.
 
Beispiel für Statisches IP: ftp://76.84.21.99 oder 76.84.21.99:21
Beispiel für DNS: ftp.ftpdomain.com oder domain.com:21

 
 
Artikel zum Thema:
 
Einrichten einer einfachen Port-Weiterleitung auf dem Linksys Smart Wi-Fi Router
Einrichtung von Single Port Forwarding auf einem Linksys Smart Wi-Fi Router oder Linksys Wi-Fi Router mittels der klassischen Firmware

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN