text.skipToContent text.skipToNavigation

Hintereinanderschalten (kaskadieren) von Switchen

Durch das Hintereinanderschalten von Switchen kann die Zahl der Ports in einem bestehenden Netzwerk auf einfacher Weise erhöht werden. Dies ist nützlich, wenn zwei oder mehr weit voneinander entfernte Computergruppen verbunden werden sollen. In diesem Artikel wird das Hintereinanderschalten von Switchen beschrieben.

Schritt 1:
Vergewissern Sie sich, dass alle an den Switch anzuschließenden Geräte ausgeschaltet sind.

Schritt 2:
Schließen Sie ein Ethernet-Kabel an einen der nummerierten Ports an dem zweiten Switch an; verbinden Sie das andere Ende dann mit einem Computer.

HINWEIS: Zum Anschließen von weiteren Computern wiederholen Sie Schritt 2. In diesem Beispiel wird das Modell SE1500 als zweiter Switch verwendet. Das Bild kann je nach verwendetem Modell variieren.

Schritt 3:
Schließen Sie ein weiteres Ethernet-Kabel an einen der Ports auf der Rückseite des zweiten Switch an; verbinden Sie das andere Ende des Kabels dann mit einem der Ports auf der Rückseite des ersten Switch.

 

Schritt 4:
Schließen Sie das Stromkabel des zweiten Switch an und tun Sie dasselbe für den Hauptswitch. Schalten Sie dann die Geräte EIN.

Schritt 5:
Prüfen Sie die Leuchtanzeigen auf der Vorderseite des Switches. Die LEDs entsprechen den Ports auf der Rückseite des Switch.

HINWEIS: Eine blinkende LED-Anzeige weist auf eine funktionierende Verbindung hin.

 

Artikel zum Thema:

Verbinden eines Linksys Switch mit einem Router

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN