text.skipToContent text.skipToNavigation

Kennenlernen des Linksys X2000

Der Linksys X2000 ist ein Highspeed-Wireless-N ADSL-Gateway, das sowohl für Kabel- als auch für DSL-Verbindungen konfiguriert werden kann.

  • Er wird mit der Linksys Connect-Software für schnellere Einrichtung und einfache Netzwerkverwaltung geliefert.
  • Mit der Funktion Guest Access (Gastzugriff) können Sie ein separates Netzwerk für Ihre Gäste erstellen und dabei gleichzeitig Ihr lokales Netzwerk sichern.  Weitere Informationen dazu finden Sie hier.
  • Er kann abhängig von Ihrer Internet-Einrichtung als Gateway oder als Router installiert werden.  Anweisungen zum Einrichten eines Gateways finden Sie hier.  Um ihn als Router einzurichten, klicken Sie hier.
Produkteigenschaften
  • Wireless-N-Technologie
  • 2,4 GHz Funkfrequenz
  • Gastzugriffs-Funktion
  • Drei (3) schnelle Ethernet Anschlüsse
  • Höchstgeschwindigkeit bis zu 300 Mbps
  • Umfasst Linksys Connect-Software
HINWEIS:  Wenn Sie mehr über den Linksys X2000 erfahren möchten, klicken Sie hier.

Vorderseite
 

LEDs

 Ethernet (1, 2 und 3):  leuchten, wenn ein Computer oder Gerät mit dem Port verbunden ist.

 Wi-Fi Protected Setup (WPS):  leuchtet konstant, wenn eine Wi-Fi Protected Setup-Verbindung erfolgreich hergestellt wurde.  Die LED blinkt langsam, wenn Wi-Fi Protected Setup eine Verbindung herstellt.  Sie blinkt schnell orange, wenn ein Fehler aufgetreten ist.  Die LED leuchtet nicht, wenn Wi-Fi Protected Setup inaktiv ist.  Klicken Sie hier, um weitere Informationen zur WPS-Funktion zu erhalten.

HINWEIS:  Bei Drücken dieser Taste sucht Wi-Fi Protected Setup Ihr Wireless-Gerät mit WPS-Unterstützung.

 Wireless:  leuchtet, wenn die Wireless-Funktion aktiviert ist.  Sie blinkt, wenn das Gateway aktiv Daten über das Netzwerk sendet oder empfängt.

 WAN:  leuchtet weiss, wenn das Gateway direkt an eine ADSL-Verbindung angeschlossen ist.  Leuchtet blau, wenn das Gateway nur als Router eingerichtet und mit Hilfe eines separaten Modems mit dem Internet verbunden ist.

 Power (Ein/Aus):  leuchtet, wenn das Gateway eingeschaltet ist.  Blinkt, wenn das Gateway beim Hochfahren eine Selbstdiagnose durchführt.  Nach Abschluss der Diagnose leuchtet die LED konstant.  Leuchtet rot, wenn ein Fehler auftritt.

HINWEIS:  Wenn die Ein/Aus-LED an Ihrem Linksys Gateway blinkt, bedeutet das, dass die Firmware fehlerhaft ist.  Anweisungen zur Fehlerbehebung finden Sie hier.

Rückseite
 

 DSL-Anschluss:  zum Anschluss des ADSL-Kabels.

 Kabel-Anschluss:  zum Anschluss eines Ethernet-Kabels, wenn das Gateway nur als Router installiert ist.

 Ethernet (1, 2 und 3):  zum Anschluss des Gateways an Computer und andere Ethernet-Netzwerkgeräte im Netzwerk mit einem Ethernet-Kabel.

 Power (Ein/Aus):  Hier schließen Sie den Netzadapter an.

 Power (Ein/Aus-Schalter):  Drücken Sie diesen Schalter, um den Modem-Router einzuschalten/auszuschalten.

 Reset (Zurücksetzen):  Der Reset-Button befindet sich auf der Unterseite des Modem-Routers. Es gibt zwei (2) Möglichkeiten wie Sie den Linksys X2000 auf die Werkseinstellungen zurücksetzen können.
  • Halten Sie die Reset-Taste etwa fünf (5) Sekunden lang gedrückt.
  • Stellen Sie die Standardeinstellungen über die Seite Administration > Factory Defaults (Verwaltung > Werkseinstellungen) auf der Setup-Webseite des Routers wieder her.
HINWEIS:  Weitere Anweisungen zum Zurücksetzen des Routers auf die Werkseinstellungen finden Sie hier.

HINWEIS:  Weitere Informationen zu diesem Produkt erhalten Sie auf der Linksys Support Seite.  Hier finden Sie Artikel zu Fehlerbehebungsmaßnahmen, Downloads von Benutzerhandbüchern und Firmware-Aktualisierungen sowie weitere Support-Informationen.


Artikel zum Thema:

Linksys X-series Gateway Troubleshooting Häufig gestellte Fragen
Produktvergleich der Gateways der Linksys X-Serie
Einrichten des Linksys X-Series Gateways als Modem-Router mit Hilfe des Setup-Assistenten
Einrichten des Linksys X-Series Gateways als Router 

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN