text.skipToContent text.skipToNavigation

Powerline Vernetzung als eine Methode, um Ihr wireless Netzwerk zu verbessern

Wireless Vernetzung ist schon immer als eine der begehrtesten Lösungen für die Vernetzung im Haus berücksichtigt worden.  Eine Reihe von Gründen erklären, warum wireless Netzwerke in Bezug auf die Heimvernetzung bevorzugt wird.
 
Warum ist die wireless Vernetzung eine beliebte Wahl?
  • Problemloser Internetanschluss - Nutzer müssen sich keine Sorgen mehr machen, wie und wo sie ihre wired Geräte strategisch platzieren.

 

Der Zugriff auf das Internet wird komfortabler mit wireless Netzwerken
  • Verbesserte Reichweite - Wireless-Verbindungen haben die Möglichkeit, den Anschluss an schwer zugänglichen Stellen in Ihrem Hause zu bieten.
Trotz aller Vorteile der wireless Netzwerke gibt es noch typische Mängel, die für den Nutzer ein gewisses Maß an Unannehmlichkeiten erzeugen.
  • Inkonsistente Leistung - Obwohl wireless Verbindungen ausreichende Internet-Geschwindigkeit zu Geräten in Ihrem Haus bieten, kommt es in der Regel zu Funkstörungen, die durch verschiedene Faktoren verursacht werden (Lage, physische Hindernisse, Funkstörungen).

Verschiedene Ansprüche an das Netzwerk - Da immer mehr Anwender und Geräte das wireless Netzwerk nutzen, können die Ansprüchen an das Netzwerk sehr unterschiedlich sein. Einige verwenden das wireless Netzwerk für Streaming, andere brauchen es für Gaming/Spiele, während andere es für Downloads nutzen.  Dies führt zu ungleichen Verteilung der Bandbreite, was zu zeitlweilig aussetzenden Verbindungen von verschiedenen Benutzern im Netzwerk führen kann.

Verschiedene Aktivitäten können sich auf die Leistung Ihres wireless Netzwerkes auswirken.

Powerline Vernetzungen sind eine Alternative
                                                                                      
Neben dem Einsatz von wireless Netzwerken, können Sie Powerline-Vernetzungen nutzen.  Diese können verwendet werden, um Ihre bestehende WLAN-Verbindung zu verbessern.  Diese Art von Verbesserung ist ideal für zuhause, da sie den Einsatz von etwas voraussetzen, dass bereits vorhanden ist - elektrische Verbindungen.  Die folgende Tabelle fasst die Unterschiede zwischen Funk-und Powerline-Verbindungen zusammen.
 
Art der Verbindung
 
Powerline Verbindung
Wireless (Wi-Fi) Verbindung
verwendetes Medium zur Herstellung einer Verbindung
Elektrische Steckdosen im Haus
Wireless Signale           
(von verschiedenen wireless Geräten)
Einfache Nutzung
Hängt vom Powerline-Adapter ab (Kabel Powerline Adapter erfordern den Anschluss mit Ethernetkabel an Geräte)
Benötigt ein Ethernet Kabel, um mit dem Hauptcomputer verbunden zu werden
Voraussetzungen für die Ersteinrichtung
Anschluss an eine verfügbare Steckdose
Muss die Software für die Ersteinrichtung verwenden (dh. durch Linksys Connect oder Setup Web Seite)
Anfälligkeit für Timeout
Bei Stromausfall oder der Powerline-Adapter nicht im gleichen Stromkreis
Störungen durch Standort, überlappende Signale oder andere Hindernisse verursacht
Einschränkungen
Müssen an eine Steckdose angeschlossen werden, um zu funktionieren. Alle Adapter müssen im gleichen Stromkreis einer Sicherung angeschlossen sein
die Reichweite des wireless Signal hängt vom dem Gerät ab, kann aber mittels der Einstellungen an Präferenzen angepasst werden
 
Für den Aufbau eines Powerline-Netzwerk benötigen Sie Powerline-Adapter. Klicken Sie auf den untenstehenden Link, um die Liste der Powerline-Adapter von Linksys zu sehen.
 
 
Um ein besseres Verständniss zu haben, wann Sie einen Powerline Adapter einsetzen können, klicken Sie hier.
 
Um mehr über die neusten Netzwerk Produkte von Linksys zu erfahren, klicken Sie hier (in englischer Sprache).

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN