text.skipToContent text.skipToNavigation

Liste allgemeiner Router Probleme

Welches sind die allgemeinen Probleme mit Linksys Smart Wi-Fi Routern und Linksys Wi-Fi Routern?
 
Am schnellsten und einfachsten beheben Sie Probleme mit Linksys Routern, indem Sie das Gerät powercyclen, aus- und wieder einschalten.  Schalten Sie den Router AUS, ziehen Sie das Netzkabel aus der Steckdose, und warten Sie 10 Sekunden, bevor Sie das Kabel wieder einstecken.
 
Falls das Problem nach dem Aus- und Einschalten weiterhin besteht, können Sie die unten aufgeführten Lösungsmöglichkeiten anwenden:
 
Ausfallende bzw. zeitweilig aussetzende Wireless-Verbindung
Langsame Downloads
Langsame Uploads
Die wireless Einstellungen des Routers vergessen
Kein Zugriff auf die Einrichtungs Webseite des Routers
 
Ausfallende bzw. zeitweilig aussetzende Wireless-Verbindung
 
Es gibt vier (4) Ursachen, die dazu beitragen, dass die wireless Verbindung zwischen Ihrem Linksys Router und Ihrem Gerät ausfällt oder zeitweilig abbricht:

 
  • Maximum Transmission Unit (maximale Übertragungseinheit)
  • Frequenzstörungen von anderen wireless Geräten
  • Schwaches Signalempfang von Ihrem Wireless Router
  • Veraltete Router-Firmware
 
  Die zeitweilig aussetzende Wireless-Verbindung kann folgendermaßen gelöst werden:
 
  • Ändern der Maximum Transmission Unit (maximale Übertragungseinheit)
  • Verminderung der Wireless Interferenzen
  • Ändern der Wireless-Einstellungen des Routers
  • Aktualisieren der Firmware des Routers
 
Für weitere Informationen wie diese Probleme zu beheben, klicken Sie hier.
 
Langsame Downloads
 
Wenn der Download außergewöhnlich langsam erfolgt, kann dies an der Funktion IPv6 auf Ihrem Computer liegen.  Eine der Lösungen behindert möglicherweise IPv6.  Erkundigen Sie sich beim technischen Support des Betriebssystems Ihres Computers, wie Sie IPv6 auf Ihrem Computer deaktivieren können.
 
User-added image  
 
Erklärung: 
Der langsame Download wird durch die Verwendung von IPv4 als Standardprotokoll in Ihrem Netzwerk verursacht.  Die verlangsamte Datenübertragung erfolgt aufgrund der „Übersetzung“ der Daten in ein mit IPv6 kompatibles Format.
 
Falls das Problem nach Ausführung der vorangegangenen Schritte weiterhin besteht, können Sie auch die folgenden Fehlerbehebungstipps anwenden:
 
  • Isolieren Sie das Problem, indem Sie prüfen, ob Ihre anderen Computer die gleiche Download-Geschwindigkeit haben.
  • Prüfen Sie, ob Ihr Computer die gleiche Download-Geschwindigkeit hat, wenn er direkt mit dem Modem verbunden ist.
  • Falls die Lösungsvorschläge keine Veränderung der Download-Geschwindigkeit gebracht haben, führen Sie die folgenden Schritte der Reihe nach aus:   
i.   Führen Sie eine Firmware-Aktualisierung durch.  Für Anweisungen mit Linksys Wi-Fi Router klicken Sie hier.  Für Linksys Smart Wi-Fi Router, klicken Sie hier.
ii.  Setzen Sie den Router zurück, indem Sie die Reset-Taste drücken und für 10 Sekunden lang halten.  Sie können dafür einen Stift oder einen spitzen Gegenstand verwenden.
iii. Rekonfigurieren Sie den Router mit dem Verbindungstyp Ihres ISP: 
Kabel Internet Service, DSL-Internetdienst, Statisches IP-Konto.
 
  Langsame Uploads
 
Linksys Smart Wi-Fi Router und Linksys Wi-Fi Router sind für ihre schnellen Upload- und Download-Geschwindigkeiten bekannt.  Bei einer langsamen Upload-Geschwindigkeit müssen Sie daher möglicherweise die Quality of Service (QoS) (Servicequalität) Ihres Routers festlegen.  Dabei wird die Priorität des Netzwerkverkehrs gesteuert, sodass die wichtigsten Daten am schnellsten übertragen werden.
 
Um zu erfahren, wie QoS einzurichten, klicken Sie
hier. 
 
Die wireless Einstellungen des Routers vergessen
 
Um sich mit dem Wireless-Netzwerk verbinden zu können, müssen Sie die wireless settings (Wireless-Einstellungen) des Netzwerkes kennen.  Diese Einstellungen sind der wireless network name (SSID) (Name des Wireless-Netzwerkes) und das wireless password / passphrase.  Um die Wireless-Einstellungen Ihres Routers zu überprüfen, klicken Sie
hier.  Es wird auch empfohlen, sich die Wireless-Einstellungen auf Papier zu notieren, damit Sie einen schnellen Zugriff haben, falls Sie sie vergessen.  
 
Kein Zugriff auf die Einrichtungs Webseite des Routers
 
Sie können auf die Einrichtung Webseite des Linksys Routers über einen Wired- oder Wireless-Computer zugreifen.  Geben Sie hierfür in die Adressleiste Ihres Webbrowsers die Standard-IP-Adresse „192.168.1.1“ des Routers ein.  Sie werden daraufhin in einem Anmeldefenster aufgefordert, einen Benutzernamen und ein Passwort einzugeben.  Wenn Sie die Wireless-Einstellungen noch nicht geändert haben, können Sie den Benutzernamen leer lassen und das Passwort lautet admin.
 
Es kommt jedoch manchmal vor, dass Sie nicht auf die Einrichtung Webseite des Routers zugreifen können.  Dies kann folgende Ursachen haben:
 
  • Die IP-Adresse des Routers wurde geändert
  • Das Passwort des Routers wurde geändert
  • Die Firmware des Routers muss aktualisiert werden
  • Der Router ist nicht mit dem Netzwerk verbunden
  • Die Computer-Firewall kann die Verbindung blockieren
Für spezifische Details, was getan werden soll, wenn Sie nicht auf die Einrichtung Webseite des Routers zugreifen können, klicken Sie hier.

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN