text.skipToContent text.skipToNavigation

Überblick über das Network Map Tool (Netzwerkzuordnung) im Linksys Smart Wi-Fi Router

Das Network Map Tool (Netzwerkzuordnung) Ihres Linksys Smart Wi-Fi Routers ermöglicht Ihnen die Verwaltung und Überwachung Ihrer Geräte-Verbindungen zum Netzwerk.  Es wird Ihnen auf dieser Seite möglich sein, die Geräte zu sehen, die mit dem Router verbunden sind, egal ob diese online oder offline sind.  Sie haben auch die Möglichkeit die Geräte nach Connection Type (Verbindungstyp) oder Device Type (Gerätetyp) zu unterscheiden.
 
TIPP:  Online bedeutet, dass das Gerät eingeschaltet ist und momentan auf das Netzwerk zugreift.  Offline bedeutet, dass das Gerät ausgeschaltet ist und nicht mit dem Router verbunden ist.  Geräte, die zuvor mit dem Router verbunden waren, werden auch dann noch in der Network Map angezeigt, wenn sie ausgeschaltet sind.  Wenn der Router es unterstützt, können Sie entweder auf das Symbol User-added image Clear Network Map  (Netzwerkzuordnung löschen) oder auf User-added image Refresh (Aktualisieren) klicken, um die Status und Geräte Liste zu aktualisieren.  Wenn Sie auf das Symbol Clear Network Map klicken, wird der Router neu gestartet, um die Einstellungen zu übernehmen.
 
Um das Network Map (Netzwerkzuordnung) Tool zu öffnen, greifen Sie auf die Web-basierte Einrichtungsseite Ihres Routers zu.  Klicken Sie unter Smart Wi-Fi Tools auf Network Map.  Es gibt zwei (2) Register in der Network Map Sektion:  My Network (Mein Netzwerk) und Guest Network (Gäste-Netzwerk).

 
User-added image
 
In dem Sie auf das Filter map Drop-Down Menü klicken, können Sie die Geräte nach deren verfügbaren Kategorien gruppiert sehen, so wie unten aufgelistet.
 
Kategorien der Geräte Typen:
 
  • User-added image Computer
  • User-added image Mobilgeräte
  • User-added image Drucker
  • User-added image Andere Geräte
 
Kategorien der Verbindungs Typen:
 
  • User-added image Local Area Network (Lokales Netzwerk)
  • User-added image Wireless Geräte verbunden mit der 2,4 GHz Frequenz
  • User-added image Wireless Geräte verbunden mit der 5 GHz Frequenz
  • User-added image Offline Geräte
 
TIPP:  Die älteren Linksys Smart Wi-Fi Router haben ein Device List Tool (Geräteliste) anstelle des Network Map Tool.  Um mehr über diese Funktion zu erfahren, klicken Sie hier.
 
Klicken Sie auf ein bestimmtes Gerät in der Netzwerkzuordnung Liste und dann auf Device Info (Geräte-Info), um Details anzuzeigen wie Name, Hersteller, Modell, Betriebssystem, IP-und MAC-Adressen. 
 
Um über die Änderung des Namens oder des Symbols für ein Gerät zu erfahren, klicken Sie hier.
 
HINWEIS:  Switches und andere passive Geräte werden von der Network Map Seite nicht erkannt.
 
Die Überwachung der Internetnutzung in Ihrem Netzwerk
 
Die Internet usage (Internetnutzung) Sektion des Network Map Tools erlaubt Ihnen zu überprüfen, welche Internet Bandbreite jedes verbundene Gerät nutzt.  Um dieses Fenster anzuzeigen, klicken Sie auf die User-added image (Internetnutzung)-Taste.
 
HINWEIS:  Die Internetnutzungs -Taste ist nur auf Routern verfügbar, die diese Funktion unterstützen.
 
Die folgenden Anzeigeoptionen sind in diesem Bereich verfügbar:
 
  • Total Bandwidth (Gesamte Bandbreite) – Zeigt die aktuelle Gesamtübertragungsrate oder Bandbreitenverbrauch der angeschlossenen Geräte an.
  • Transmit (Übertragung) – Zeigt wie viel Daten hochgeladen werden an.
  • Receive (Empfang) – Zeigt wie viel Daten heruntergeladen werden an.
 
HINWEIS:  Zum Beispiel, zeigt das Bild unten an, dass vom aktuellen Bandbreitenverbrauch von 1.66Mbps das Linksys-iPhone 1.23Mbps verwendet.

 
User-added image
 
Hinzufügen weiterer Geräte zu Ihrem Netzwerk
 
Um mehr Geräte mit dem Router zu verbinden, klicken Sie auf den User-added image (Gerät hinzufügen) Button und wählen Sie dann den  Gerätetyp zum Hinzufügen aus:

 
  • Computer  – Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie einen Computer oder Laptop wireless mit dem Netzwerk verbinden möchten.  Um mehr über dieses Verfahren zu erfahren, klicken Sie hier.
 
  • WPS  – Verwenden Sie diese Option, wenn Sie ein Gerät das Wi-Fi Protected Setup™ (WPS) nutzt, wireless mit dem Netzwerk verbinden möchten.  Wenn sich auf Ihrem Gerät ein WPS Logo befindet, unterstützt es die WPS Verbindung.  Wenn Sie die Funktion nutzen möchten, klicken Sie hier für Instruktionen.
 
  • Other (Andere)  – Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie ein wireless Gerät wie eine Kamera, ein Smartphone, eine Spielkonsole, ein wireless Drucker oder einige andere Geräte, wireless mit dem Router verbinden möchten.  Um mit dem Verbinden von wireless Geräten mit Ihrem Router zu beginnen, klicken Sie hier für eine Schritt für Schritt Anweisung.
 
  • USB printer (USB Drucker)  – Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie einen normalen USB-Drucker an das Netzwerk verbinden möchten für Ihre Kunden zu teilen.  Der Drucker muss über ein USB-Kabel mit dem USB-Port des Routers verbunden sein.
 
HINWEIS:   Wenn der Drucker Wireless-fähig ist, können Sie ihn als ein WLAN-Client mit der Option Other (Andere) oder WPS verbinden.  Klicken Sie hier um eine Anleitung zum Anschließen eines USB-Druckers über einen Mac®-Computer zu erhalten und hier über einen Windows®-Computer.
 
TIPP:  Sie können auch Geräte, die im Network Map Tool erscheinen umbenennen und löschen.  Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihre  Geräte mit dem Network Map Tool verwalten, klicken Sie hier.
 
Ihr Gast Netzwerk aktivieren
 
Wenn Sie ein Gast-Gerät vorübergehend anschließen möchten, können Sie das Gastzugriff-Tool verwenden.  Es ermöglicht Ihren Gäste bei Ihnen zu Hause Internetzugang, aber erlaubt ihnen nicht den Zugang zu gemeinsam genutzten Geräten wie Drucker und freigegebene Laufwerke.  Für einen Überblick über dieses Tool, klicken Sie hier.
 
 
Artikel zum Thema:
 
Geräte im Netzwerk mit dem Network Map Tool vom Linksys Smart Wi-Fi verwalten
Konfigurieren der Clear Network Map Funktion bei Ihrem Linksys Smart Wi-Fi Router
Wie reserviert man eine DHCP-Adresse für einen Client im Netzwerk Map Tool im Linksys Smart Wi-Fi-Konto

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN