text.skipToContent text.skipToNavigation

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

1. Kann WHA zusammen mit Wireless-Audioprodukten anderer Marken verwendet werden?

Nein.

2. Wie wird der Wi-Fi-Remote-Bildschirm gereinigt?   

Für die Reinigung des Wi-Fi-Remote-Bildschirms ist ein Linsenreinigungstuch vorteilhaft. Wenn Ihnen jedoch keines zur Verfügung steht, können Sie den Bildschirm auch vorsichtig mit Zellstoff oder einem Baumwolltuch abreiben.


3. Wie viele WHA-Geräte können gleichzeitig verwendet werden?   

Es gibt keine Höchstanzahl für die gleichzeitig verwendeten WHA-Geräte.  Die Bandbreite des Netzwerks ist hier entscheidend.


4. Warum werden bei den abgespielten Titeln nicht die jeweiligen Alben angezeigt?

Wenn für den abgespielten Titel keine Informationen zum Album angezeigt werden, heißt das, dass die Musik nicht mit den entsprechenden Tags versehen ist. Klicken Sie hier, um Informationen über das Hinzufügen von Tags zu Titeln zu erhalten.


5. Funktioniert ein 802.11G-Router mit WHA?

Ja, aber mit jedem hinzugefügten WHA-Gerät kann die Bandbreite ein Problem werden. Wir empfehlen einen Wireless-N Router. Klicken Sie hier, um Informationen über die Vorteile bei der Verwendung von Dual-Band Wireless-N Routern zu erhalten.

6. Wie lang ist die Akku-Betriebsdauer für Wi-Fi Remote-Geräte?   

Bei ununterbrochener Verwendung von Wi-Fi Remote hält der Akku zwischen 5 und 6 Stunden.

7. Wie lange dauert ein Akku-Ladevorgang für das Wi-Fi Remote-Gerät?   

Es dauert etwa 2 Stunden, bis der Akku des Wi-Fi Remote-Geräts über ein USB-Netzteil bzw. ein Akku-Ladegerät aufgeladen ist.

8. Ich kann nichts hören. Was soll ich tun?

·     Stellen Sie sicher, dass die Lautsprecherkabel ordnungsgemäß an die Eingänge des Lautsprechers und die Verstärkeranschlüsse angeschlossen sind.
·     Vergewissern Sie sich, dass der Verstärker mit dem Stromnetz verbunden und angeschaltet ist.
·     Stellen Sie sicher, dass der Verstärker nicht stumm geschaltet und eine hörbare Lautstärke eingestellt ist.

9.  Der Ton kommt nur aus einem Lautsprecher. Was soll ich tun?

·     Stellen Sie sicher, dass die L/R-Balance am Verstärker korrekt eingestellt ist.
·     Prüfen Sie die Kabel zwischen Lautsprecher und Verstärker.

10. Die Positionierung von Gesang und Instrumenten scheint unpassend. Was soll ich tun?

·     Stellen Sie sicher, dass die Lautsprecherkabel ordnungsgemäß angeschlossen sind. Sie sollten von einem roten Ausgang am Verstärker zu einem roten Eingang am Lautsprecher und von einem schwarzen Ausgang am Verstärker zu einem schwarzen Eingang am Lautsprecher führen.
·     Stellen Sie sicher, dass Sie alle Richtlinien für die Aufstellung und Anordnung der Geräte befolgt haben.

11. Ich möchte meine eigenen Lautsprecher mit meinem Lautsprecherkabel an den DMC250 anschließen, aber es gibt Probleme mit der Verbindung. Was soll ich tun?

·     Stellen Sie sicher, dass Sie die Kabelenden zusammendrehen und keine Einzeldrähte (Kupferfäden) herausstehen. Auf diese Weise sollten sich die Kabelenden problemlos in den Federklemmen des DMC250 befestigen lassen.
·     Stellen Sie sicher, dass keine Einzeldrähte mit der anliegenden Verbindungsklemme in Berührung kommen. Das verursacht einen Kurzschluss. Es können dann keine Audiodateien abgespielt werden.

12. Wenn ich über die Dockingstation auf die Dateien auf meinem iPod zugreifen möchte, wird die Meldung "No entries found" (Keine Einträge gefunden) angezeigt. Was soll ich tun?

Wireless Home Audio-Geräte lesen und indexieren die Dateien auf dem iPod, sobald Sie diesen zum ersten Mal anschließen. Wenn Sie versuchen, vor Abschluss dieses Vorgangs auf die Dateien auf dem iPod zuzugreifen, wird die Meldung No entries found (Keine Einträge gefunden) angezeigt. Der Indexierungsvorgang kann je nach Größe der Musikdateien auf dem iPod bis zu 30 Minuten dauern.

13. Was kann ich tun, wenn meine iTunes-Bibliothek oder andere Audiodateien von Linksys Media Player nicht gefunden werden?

Einige iTunes-Dateien sind eventuell nicht verfügbar. Bei iTunes gekaufte Titel sind möglicherweise mit DRM (Digital Rights Management) geschützt. DRM-Dateien können nicht direkt vom PC auf das Wireless Home Audio-Gerät abgespielt werden. Mit der optionalen Dockingstation für den iPod (MCCI40) können Sie den iPod an den Director oder Conductor anschließen und alle Lieder vom iPod abspielen.

14. Unterstützt die Dockingstation für den iPod (MCCI40) iPod Shuffle?

Nein.

 

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN