text.skipToContent text.skipToNavigation

Einrichtung von Wireless Multimedia Einstellungen (WMM) auf Video-Modus

Die Einrichtung von Wireless Multimedia (WMM) auf Video priorisiert die Paketen für Video-Zugangsmode. Das priorisiert die Übertragung für Video-strömende Anwendungen.

HINWEIS: Einstellungen sollten nur von erweiterten Benutzern eingerichtet werden, da die falschen Einrichtungen die drahtlose Leistung reduzieren können.

Folgen Sie die untenstehenden Anweisungen, um Wireless Multimedia (WMM) für Video Paketen einrichten zu können.

Schritt 1:
Öffnen Sie die webbasierte Einstellungsseite der Linksys Doppel-Band N Entertainment Bridge. Für Anweisungen, klicken Sie hier.

Schritt 2:
In der webbasierten Einstellungsseite, klicken Sie auf die Registerkarte Wireless und dann auf die Unterregisterkarte WMM.

Schritt 3:
In der Auswahlliste Access Mode, wählen Sie Video und ergänzen Sie die Information auf dem Bildschirm.

Das Bildschirm WMM Video erlaubt Ihnen, die folgende Information einzurichten:

Use Aggregation (Aggregation annehmen)– Diese Option definiert, ob die Media Access Control (MAC) Ebene eine Add Block Acknowledgement (ADDBA) Session einrichtet oder nicht. Der Standardwert lautet Ja. Wählen Sie Nein, um diese Option zu deaktivieren.

Accept Aggregation (Aggregation akzeptieren) - Diese Option definiert, ob die MAC Ebene eine ADDBA Anforderung akzeptiert oder nicht. Der Standardwert lautet Ja. Wählen Sie Nein, um diese Option zu deaktivieren.

Max. Number of Packets in Aggregation (maximale Anzahl von Paketen in der Aggregation) - Diese Option definiert die maximale Anzahl von Paketen (Unterbilder) in der Aggregation. Der gültige Bereich ist 0 bis 7. Der Standardwert lautet 7.

Max. Aggregation Size (maximale Grösse der Aggregation) – Diese Option definiert die maximale Grösse der Aggregation (in Bytes). Der gültige Bereich ist 0 bis 16000. Der Standardwert lautet 12000.

Timeout Internal (interne Zeitüberschreitung) - Diese Option definiert das Zeitintervall, vor dessen Ablauf die Aggregation mit einem "Abschlussstatus" geschlossen werden sollte, bevor sie vom Timer geschlossen wird. Der gültige Bereich ist 0 bis 100 ms. Der Standardwert lautet 3.

Min. Size of Packet in der Aggregation – Diese Option definiert die Mindestgrösse (in Bytes) von akkumulierten Paketen in der Aggregation. Der gültige Bereich ist 0 bis 1500. Der Standardwert lautet 10.

ADDBA Timeout – Diese Option definiert die Dauerzeit nachdem die ADDBA Einstellung beendet wird, wenn es keine Austauschrahmen während die Block Acknowledgement (ACK) Vereinbarung gibt. Der gültige Bereich ist 0 bis 65535 ms. Der Standardwert lautet 0, mit dem die Zeitüberschreitung deaktiviert wird.

Aggregation Window Size (Fenstergrösse der Aggregation) - Diese Option definiert die maximale Anzahl von Paketen, die ohne ACKs übertragen werden. Der gültige Bereich ist 0 bis 64. Der Standerdwert lautet 64.

Schritt 4:
Klicken Sie auf Save Settings, um die Änderungen vorzunehmen. Wenn Sie die Wireless Multimedia (WMM) Einstellungen nicht ändern möchten, klicken Sie auf Cancel Changes.

WICHTIG: In manchen Fällen geschieht es, dass die Änderungen, die in Access Mode gemacht wurden, nicht gelten. Zum Beispiel, nachdem Access Mode auf Best Effort geändert und die Änderung gespeichert wurde, zeigt das Feld immer noch Background.

Um dieses Fehler zu beheben, müssen S¡e die Firmware Ihres Gerätes aktualisieren. Die Aktualisierung korrigiert alle Fehler der aktuellen Version. Klicken Sie auf die untenstehenden Llinks, um die Firmware herunterzuladen und zu aktualisieren.

Downloads auf der Linksys by Linksys Support-Seite
Aktualisieren der Firmware für WET610N


Artikel zum Thema:

Konfigurieren von Einstellungen für den WMM-Hintergrundmodus
Einrichtung von Wireless Multimedia Einstellungen (WMM) auf Voice-Modus

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN