text.skipToContent text.skipToNavigation

Lösen von Problemen mit nicht leuchtenden LED-Anzeigen eines Linksys Switch

Es kann aufgrund vieler Ursachen dazu kommen, dass LED-Anzeigen nicht aufleuchten, wenn Sie einen Computer mit einem Port auf einem Linksys Switch verbinden; im Folgenden finden sich einige mögliche Gründe:

i.    Der Linksys Switch ist nicht eingeschaltet.
ii.   Es besteht aufgrund eines defekten Ethernet-Kabels keine Verbindung zwischen Computer und Switch.
iii.  Das Ethernet-Kabel ist nicht kompatibel und wird entsprechend nicht von dem Switch erkannt (Crossover oder unverzweigt).
iv.  Der Ethernet-Adapter des Computers ist deaktiviert oder beschädigt.
v.   Die LED-Anzeige(n) des Switch ist/sind defekt.
vi.  Der Linksys Switch ist defekt.

Um Probleme mit nicht leuchtenden LEDs eines Linksys Hub oder Switch zu lösen, lesen die die weiteren Anweisingen:

Der Linksys Switch ist nicht eingeschaltet.

Bevor Sie die Kabelverbindungen prüfen, sollten Sie sicherstellen, dass das Stromkabel des Switch sowohl mit dem rückseitigen Stromanschluss des Geräts als auch mit einer Steckdose verbunden ist.

HINWEIS: Die Switch-Modelle SE1500, SE2500 und SE2800 verfügen über eine LED-Taste, mit der die LED-Anzeigen des Geräts ein- und ausgeschaltet werden können. Der Switch funktioniert auch bei ausgeschalteten LEDs korrekt.

 

Es besteht aufgrund eines defekten Ethernet-Kabels keine Verbindung zwischen Computer und Switch.

So prüfen Sie, ob ein Kabel funktionstüchtig ist: Verbinden Sie mit dem Kabel zwei Ports am Switch und prüfen Sie, ob die LED-Port-Statusanzeigen der Ports aufleuchten. Sollte das nicht der Fall sein, so versuchen Sie es bitte zur Sicherheit mit einem anderen Kabel. Stellen Sie sicher, dass das Ethernet-Kabel korrekt in einen der Ports des Switch eingeführt wurde.

HINWEIS: Falls Sie kein zweites Ethernet-Kabel zur Hand haben, so können Sie im lokalen Elektronikhandel ein solches erwerben.

Das Ethernet-Kabel ist nicht kompatibel und wird entsprechend nicht von dem Switch erkannt (Crossover oder unverzweigt).

Einige ältere Switch-Modelle verfügen nicht über die Fähigkeit, den verwendeten Kabeltyp - Crossover oder unverzweigt - automatisch zu erkennen. Bei diesen Switch-Modellen werden Computer und Switch oder Router und Switch mit einem unverzweigten Ethernet-Kabel verbunden. Bei Verbindungen von Switch zu Switch werden dagegen Crossover-Kabel verwendet.

HINWEIS: Die nummerierten Ports der Linksys Switch-Modelle SE1500, SE2500 und SE2800 verfügen über eine automatische MDI/MDI-X-Kabelerkennung (unverzweigt oder Crossover). Das bedeutet: Sie können egal welchen Kabeltyp verwenden, er wird automatisch erkannt.

Der Ethernet-Adapter des Computers ist deaktiviert oder defekt.

Es ist zudem möglich, dass die Portanzeige nicht aufleuchtet, da der Port keine Verbindung zum Ethernet-Adapter Ihres Computers ermitteln kann. So prüfen Sie, ob der Ethernet-Adapter Ihres Computers korrekt funktioniert:

Schritt 1:
Rufen Sie den Geräte-Manager Ihres Computers auf, indem Sie auf das My Computer (Arbeitsplatz-Symbol) 

 auf Ihrem Desktop rechtsklicken und dann Manage (Verwalten) wählen.

 

Schritt 2: Wählen Sie Device Manager (Geräte-Manager) und dann im rechten Bereich Network adapters (Netzwerkadapter).
 

 

Schritt 3:
Unter Netzwerkadapter werden Ihnen die auf Ihrem Computer installierten Ethernet-Adapter angezeigt. Rechtsklicken Sie auf einen der Adapter und wählen Sie Properties (Eigenschaften)..

HINWEIS: Die Statusanzeige in diesem Fenster zeigt an, ob Ihr Netzwerkadapter korrekt funktioniert oder nicht. Bei Problemen mit den Treibern von Ethernet-Adaptern müssen Sie das Benutzerhandbuch des Adapters zu Rate ziehen oder sich an den Kundendienst des Herstellers wenden.

Die LED-Anzeige(n) des Switch ist/sind defekt.

Es ist auch möglich, dass die LED-Leuchten an den Ports defekt sind. Dies bedeutet allerdings nicht, dass die Ports des Switch defekt sind.

Der Linksys Switch ist defekt.

Wenn Sie alle möglichen Gründe dafür, dass die LED-Anzeigen nicht leuchten, geprüft haben, und das Problem weiterhin besteht, ist das Gerät womöglich defekt. Wenden Sie sich in diesem Fall an den technischen Support von Linksys.
 

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN