text.skipToContent text.skipToNavigation

Aufbau eines Client zu Gateway IPsec Tunnels mit IPSecuritas VPN Client

Die Linksys Gigabit VPN-Router verfügen über eine Client to Gateway VPN tunnel (Client-zu-Gateway VPN-Tunnel) -Funktion die mit einige populäre VPN-Client-Software wie Greenbow, Safenet, Shrewsoft und IPSecuritas funktioniert.  Dieser Artikel erklärt Ihnen, wie Sie den Client-zu-Gateway-VPN-Tunnel mit IPSecuritas aufbauen.
 
Bevor Sie die VPN-Client-Software konfigurieren, vergewissern Sie sich, dass der Linksys Gigabit VPN-Router auf Client zu Gateway IPsec-Tunnel konfiguriert ist.  Für Anleitungen, klicken Sie hier.
 
Schritt 1:
Laden Sie die IPSecuritas VPN-Client-Software herunter und installieren Sie es auf Ihrem Mac®-Computer.  Zum Herunterladen klicken Sie hier.
 
HINWEIS:  In diesem Artikel wird IPSecuritas Version 4.0rc1 verwendet.
 
Schritt 2:
Doppelklicken Sie auf das Symbol, um die Software zu starten, und klicken Sie dann auf Connections > Edit Connections… (Verbindungen > Verbindungen bearbeiten...), um eine Verbindung herzustellen.

 
 
Schritt 3:
Erstellen Sie einen Verbindungsnamen, und geben Sie die remote WAN IP address (Remote-WAN-IP-Adresse) für den Remote IPSec Device (Remote-IPSec-Gerät) und geben Sie die Netzwerkadresse für die Remote Side (Remote-Seite) ein.
 
HINWEIS:   In diesem Beispiel wurden diese Werte verwendet.
 
Connection name (Verbindungsname):  Demo Test
Remote IPSec Device (Remote-IPSec-Gerät) 114.25.178.81
Remote Side (Remote-Seite):  192.168.1.0/24
 
 
Schritt 4:
Klicken Sie auf die Registerkarte Phase 1 und geben Sie die gleichen Einstellungen von der Phase 1 des Linksys Gigabit VPN-Routers ein.
 
 
Schritt 5:
Klicken Sie auf die Registerkarte Phase 2 und geben Sie die gleichen Einstellungen von der Phase 2 des Linksys Gigabit VPN-Routers ein.
 
 
Schritt 6:
Klicken Sie auf die Registerkarte ID und geben Sie die gleichen Remote/Local -Einstellungen von Ihrem Linksys Gigabit VPN-Router in die Felder Remote/Local Identifier und Authentication Method (Authentifizierungs Methode) ein.
 
 
Schritt 7:
Klicken Sie auf die Registerkarte Options (Optionen), und stellen Sie sicher, dass die folgenden Kontrollkästchen aktiviert sind.
 
  • IPsec DOI
  • SIT_IDENTITY_ONLY
  • Initial Contact
  • Request Certificate
  • Send Certificate
  • IKE Fragmentation
 
WICHTIG:  Da sich der MAC-Computer hinter dem Router befindet, stellen Sie sicher, dass die NAT-T -Option aktiviert ist.
 
 
Schritt 8:
Schließen Sie die Seite für die Verbindungen und klicken Sie auf die Schaltfläche Start.
 
HINWEIS:  Wenn sich das Symbol von rot zu grün gewechselt hat, bedeutet dies, dass der VPN-Tunnel eingerichtet ist.
 
 
Um die Verbindung zwischen dem Computer mit IPSecuritas und das Netzwerk zu überprüfen:
 
  • Überprüfen Sie, ob der Client-zu-Gateway-VPN-Tunnel zwischen dem Linksys Gigabit VPN-Router und dem Computer erfolgreich verbunden ist.
  • Überprüfen Sie, ob der Computer das lokale Standardgateway des Linksys Gigabit VPN Routers pingen kann.
  • Püfen Sie, dass der MAC-Computer den HTTP-Server pingen kann.
  • Prüfen Sie, dass der MAC-Computer den HTTP-Server telneten kann.
  • Prüfen Sie, dass der MAC-Computer auf die Website des HTTP-Servers zugreifen kann. 
 
 
Artikel zum Thema:
 
Aufbau eines Client zu Gateway IPsec Tunnels mit Shrewsoft VPN Client
Konfigurieren von OpenVPN auf iOS-Geräte
Konfigurieren von OpenVPN auf Android™-Geräte

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN