text.skipToContent text.skipToNavigation

Wissenswertes über den Linksys Smart PoE Gigabit Switch mit 18 Ports, LGS318P

Der Linksys Smart PoE Gigabit Switch mit 18 Ports, LGS318P bietet eine schnelle und einfache Lösung, um Ihr Büronetzwerk zu erweitern und Geräte anzuschließen.  Der LGS318P hat 16 PoE+ Gigabit Ports (RJ-45) und zwei (2) Gigabit Combo Ports.
 
Die Smart Switch -Produktlinie ist für Kunden entwickelt worden, die das System mit niedrigen Kosten verwalten möchten, und kein fortgeschrittenen verwaltetes Netzwerk benötigen.  Mit dem integrierten PoE+ können Netzwerkgeräte wie Netzwerk-Hubs, IP-Telefone und IP-Kameras überall ohne die Notwendigkeit einer AC-Steckdose installiert werden.  Er enthält auch einen integrierten 10/100/1000 Vollduplex-Switch, um Ihre verkabelten Ethernet-Geräte miteinander zu verbinden.
 
Schneller und bequemer Zugriff auf Ihre Datei
 
Der LGS316P-Switch bietet Gigabit-Geschwindigkeiten, um die zur Datenübertragung benötigte Zeit zu reduzieren und um Dateien die eine hohe Bandbreite erfordern ohne Störungen auf die verbundenen Geräte zu streamen.
 
Einfach zu konfigurieren und zu bedienen
 
Mit seiner Einrichtungs -Webseite, bietet dieser Smart Switch den Benutzern eine einfache Installation und Verwaltung. 
 
Vorderseite

 
 
 Combo ports (Kombi-Ports) - Es ist ein einzelner logischer Port mit zwei (2) physischen Verbindungen, dem RJ45-Anschluss (Kupfer) und dem SFP-Anschluss (Glasfaser).
 
  • Nur EINS der zwei (2) physischen Verbindungen kann zu einer Zeit verwendet werden.  Das System erkennt automatisch die Medien, die an einem Combo-Port angeschlossen werden. 
  • Wenn sowohl RJ45 als auch SFP aktiv sind (Link in beiden Ports), ist der SFP aktiv und der RJ45-Anschluss wird deaktiviert und ignoriert.  Der RJ45-Anschluss befindet sich im Ruhestand-Modus und wird automatisch aktiviert, sollte die SFP-Verbindung unterbrochen werden.
  • Die SFP- und RJ-45-Schnittstellen teilen die gleichen Verbindungs- / Aktivitäts- und Geschwindigkeits-LEDs.
  • Einige Port -Kontrollen ändern sich, abhängig von der aktuellen verwendeten physischen Verbindung.
  • Die SFP-Schnittstelle unterstützt sowohl Gigabit als auch 100 Mbit / s.
  • SFPs offiziell getestet:
–      PTO-S1-4103K- IE
–      PTO-M3-4D33K- IE   
–      PT4-S1-4103K- I
–      PT4-M3-4D53K- I

 
 RESET -Taste - Die Reset-Taste befindet sich auf der Vorderseite des Geräts neben die System-LEDs.
 
Verhalten der Reset-Taste:
 
  • Wenn Sie die Taste weniger als 10 Sekunden gedrückt halten, wird das System nach dem Loslassen neu gestartet.
  • Wenn Sie die Taste länger als 10 Sekunden gedrückt halten, wird das System auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.
 
SYSTEM LED - Zeigt den Status und die Aktivitäten des Geräts an.
 
  • AUS - Das System ist ausgeschaltet.
  • Stetig Blau - Das System eingeschaltet und betriebsbereit.
  • Blinkt Blau:
    • Fährt hoch / System-Selbsttest
    • Das Gerät verwendet die von Werk Standard-IP-Adresse 192.168.1.251
  • Blinkt Gelb - Fehler Erfassung (z.B. Lüfter)
 
 PoE MAX - Zeigt den Status der gesamten PoE-Leistung des Switches an.
 
  • AUS - Die Gesamte -Stromversorgung ist nicht höher als 85% der PoE-Gesamtleistung.
  • Stetig Bernsteinfarbig - Die Gesamte -Stromversorgung ist höher als 85% der PoE-Gesamtleistung. 
HINWEIS:  Um mehr über die LEDs des Smart Gigabit Switches zu erfahren, klicken Sie hier.
 
Rückseite
 

 
 
Merkmale
 
  • Port-Spiegelung - Bis zu vier (4) Ursprünge zu einem Ziel
  • MAC Address Aging (Ablauf der MAC-Adresse) - Bereich 10-630 Sek., Standard 300 Sek
  • Spanning Tree - STP/RSTP
  • SNMP - OID placing / MIB root
  • Systemsoftware und Konfigurations -Verwaltung
  • QOS-Priorisierung des Datenverkehrs/Class of Service und Rate Limiting
  • System IP-Adressenverwaltung
  • Sicherheit - RADIUS
  • Switch Verwaltung  
Packungsinhalt
 
  • Linksys SMB Smart Switch
  • Kurzanleitung
  • Netzkabel und Netzteil
  • CD mit Dokumentation
  • Rack oder Wand Montagekit 
PoE-Unterstützung Highlights
 
  • Unterstützt IEEE 802.3af und 802.3at (POE+) - bis zu 30 Watt für jedes Powered Device (PD)
  • Die Stromversorgung wird über Datenpaare geleitet (Kabel 1 und 2 + 3 und 6)
  • Der Legacy-Modus wird nicht unterstützt
  • Unterstützt DC Disconnect
  • Unterstützt die folgenden Port-Limit-Modi:
    • Class Modus – Die Beschränkung ist basierend auf der PD-Klassifizierung des Powered Device
    • Port Modus – Die Beschränkung ist basierend auf die Benutzereinstellungen
 
Geräte Verwaltung
 
Der Switch kann verwaltet werden von:
 
  • Einrichtungs -Webseite (HTTP, HTTPS)
  • Telnet (Menu CLI)
  • SNMP
Unterstützte Browser
 
  • Firefox Version 16 und höher
  • Internet Explorer 9-10 
Unterstützte Betriebssysteme für den Host
 
  • Windows XP
  • Windows 7 (32 & 64 bit) 
Speicherkapazität
 
DDR2 SDRAM: 64 MB x 16
SPI Flash: 16 MB

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN