text.skipToContent text.skipToNavigation

Linksys WRT160N Wireless-N Broadband Router - Häufig gestellte Fragen

INHALT

 
HARDWARE INFORMATIONEN
 
  1. Was ist der Linksys WRT160N Wireless-N BroadBand Router?
  2. Wie lauten die vorgegebene IP Adresse, Benutzername und Passwort für die Setup-Webseite des Linksys WRT160N?
  3. Wie können Sie Ihr Linksys WRT160N auf die Standardeinstellungen zurücksetzen?
  4. Wie lange dauert die Garantie für den Linksys WRT160N?
  5. Unterstützt der Linksys WRT160N die Remote-Verwaltung?
  6. Welche ist die höchste Geschwindigkeit des Linksys WRT160N?
  7. Was sind die minimalen Anforderungen, um den Linksys WRT160N zu installieren?
 
UNTERSTÜTZTE SICHERHEIT
 
  1. Wie lautet der Name des wireless Netzwerkes (SSID) des Linksys WRT160N?
  2. Wie viele Sicherheitsmodi werden vom Linksys WRT160N unterstützt?
  3. Wie viele wireless Clients können der List von MAC address Filter des Linksys WRT160N hinzugefügt werden?
  4. Bietet der Linksys WRT160N einen Filter IDENT an, mit dem bestimmte Internetdatentypen blockiert werden?
  5. Können VPN-Tunnel mit dem Linksys WRT160N zugelassen werden, die Daten mithilfe der Protokolle IPSec, L2TP oder PPTP durch den Router leiten?
  6. Wie viele Zugriffsrichtlinien können im Fenster Internet Access Policy (Richtlinien für Internetzugriff) höchstens eingerichtet werden?
  7. Unterstützt der LinksysyWRT160N Demilitarized Zone (DMZ)?
  8. Unterstützt der Linksys WRT160N die Stateful Packet Inspection (SPI) Firewall?
  9. Wie viele URL-Adressen können beim Linksys WRT160N je Internet-Zugriffsrichtlinie höchstens blockiert werden?
  10. Wie viele Schlüsselwörter können beim Linksys WRT160N je Internet-Zugriffsrichtlinie höchstens blockiert werden?
 
LEDs
 
  1. Welche LED hat der Linksys WRT160N und worauf deuten die Farben?
 
FEHLERBEHEBUNG
 
  1. Können die Einstellungen des Linksys WRT160N gesichert und wiederhergestellt werden?
  2. Wie wird die Firmware des Linksys WRT160N aktualisiert?
  3. Sie haben ein Modem-Router und ein Linksys WRT160N. Welches Gerät sollte der DHCP Server sein?
  4. Sie können keine Internet-Verbindung wiederherstellen, nach dem Sie Ihren Router und Computer für einige Zeit getrennt haben. Was können Sie machen?


SONDERMERKMALE
 

  1. Welche DDNS-Dienstanbieter unterstützt der Linksys WRT160N?
  2. Wie viele Verbindungstypen werden vom Linksys WRT160N unterstützt?
  3. Kann der Linksys WRT160N als DHCP-Server (Dynamic Host Configuration Protocol) für Ihr Netzwerk verwendet werden?
  4. Unterstützt der Linksys WRT160N die Funktion "MAC Address Clone" (MAC-Adresse kopieren)?
  5. Wie viele statische Routen können Sie zwischen dem Router und einem anderen Netzwerk einrichten?
  6. Unterstützt der Linksys WRT160N Rahmen-Burst?
  7. Unterstützt der Linksys WRT160N AP-Isolierung?
  8. Unterstützt der Linksys WRT160N die QoS-Funktion für "Wireless" und "Internet Access Priority" (Priorität für Internetzugriff)?
  9. Unterstützt der Linksys WRT160N die übertragung von Protokollinformation auf einem Protokollserver?
  10. Welche Web-Browser können mit dem Linksys WRT160N benutzt werden?
  11. Ist der Linksys WRT160N SES-fähig?
  12. Unterstützt der Linksys WRT160N die Funktion Wi-Fi Protected Setup™?
  13. Welche Geschwindigkeit erreichen Sie mit dem Linksys WRT160N und einem Wireless-Adapter, der Geschwindigkeits- und Range Expansion (SRX) Technologie unterstützt?
  14. Welches dynamische Route-Protokoll unterstützt der Linksys WRT160N?
  15. Wie viele Netzwerkmodi sind vom Linksys WRT160N unterstützt?
  16. Welcher ist der beste Adapter für den Linksys WRT160N?
  17. Unterstützt der Linksys WRT160N die Zulassung von Virtual Private Network (VPN)?
  18. Können Sie Ihren Fernseher oder andere Geräte wireless mit Ihrem Computer verbinden, der mit Ihrem Router verbunden ist?
 
SONSTIGES
 
  1. Wo können Sie weitere Dokumente über den Linksys WRT160N finden?
 

 

HARDWARE INFORMATIONEN
 
 
Der Linksys WRT160N Wireless-N Breitband Router ist ein Drei-in-eins Gerät.  Er funktioniert als wireless Access Point, damit Sie Ihre wireless Computer und Geräte mit diesem wireless verbinden können.  Er funktioniert auch als eingebauter 4-Port Voll-Duplex 10/100 Switch, um Ihre verkabelten Geräte mit diesem  über Ethernet Kabel zu verbinden.  Der Linksys WRT160N funktioniert auch als Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) des Netzwerk Servers für Ihr Netzwerk, mit einer starken Stateful Packet Inspection (SPI) Firewall, um Ihre Computer gegen Fremdzugriffe und gegen häufige Internet Angriffe zu schützen. Die Funktion des Routers bindet all dies zusammen, damit Ihr ganzes Netzwerk eine hohe Geschwindigkeit bei einer Kabel oder DSL Verbindung teilen kann.
 
 
Die IP Adresse ist 192.168.1.1.  Das Feld für Benutzername bleibt leer und das Passwort ist "admin".
 
 
Um den Router auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen, halten Sie die Reset Taste für 10 Sekunden lang gedrückt.  Sie können alternativ auch in der Setup-Webseite auf die Registerkarte Administration > Factory Defaults (Verwaltung > Standardeinstellungen) klicken und dann die Taste Restore Factory Defaults (auf die Standardeinstellungen rückstellen) klicken.  Für weitere Anweisungen über die Rückstellung des Routers auf die Standardeinstellungen, klicken Sie hier.
 
 
Die Garantie ist vom Einkaufsland abhängig.  Für weitere Information über die Garantie Ihres Linksys Gerätes, klicken sie hier.
 
 
Ja.
 
 
Der Linksys WRT160N hat eine Höchstgeschwindigkeit von 270 Mbps über das wireless Netzwerk, wenn er mit anderen 802.11n Geräten benutzt wrid.

7. aaaWas sind die minimalen Anforderungen, um den Linksys WRT160N zu installieren?
 
  • Internet Explorer® 6.0 oder Firefox® 1.0 und höher
  • CD-ROM-Laufwerk
  • Windows® XP, Vista® oder Vista 64-bit Edition, 7 und 8
  • Wired-oder Wireless-Netzwerkadapter
HINWEIS:  Die oben genannten Anforderungen gelten für die Ersteinrichtung mit der Setup-CD.  Wenn der Router bereits eingerichtet wurde, können Sie eine beliebiges kabelgebundenes oder wireless Gerät mit einem Betriebssystem verbinden.

UNTERSTÜTZTE SICHERHEIT
 
 
Die Standard SSID lautet "linksys".
 
 
Der Linksys WRT160N unterstützt sechs (6) Sicherheitsmodi: Wi-Fi Protected Access (WPA®) Personal, WPA2® Personal, WPA® Enterprise, WPA2 Enterprise, RADIUS, und Wired Equivalent Privacy (WEP).
 
 
Sie können höchstens 50 wireless Clients hinzufügen.
 
 
Ja. Mit dieser Funktion wird verhindert, dass der Port 113 von Geräten außerhalb Ihres lokalen Netzwerks abgefragt wird.
 
 
Ja.
 
 
Sie können höchstens 10 Zugriffsrichtlinien einrichten.
 
 
Ja.
 
 
Ja.
 
 
Sie können höchstens vier (4) URL-Adressen blockieren.
 
 
Sie können höchstens 4 URL-Schlüsselwörter blockieren.

LEDs
 
 
POWER (Blau) – Die LED Power (Ein/Aus) leuchtet blau, solange der Router eingeschaltet ist.
 
ETHERNET 1-4 (Blau) – Diese nummerierten LEDs entsprechen den nummerierten Ports auf der Router-Rückseite und sie dienen zwei (2) Zwecken:  Die LED leuchtet, wenn der Router über den entsprechenden Port an ein Gerät angeschlossen ist.  Wenn die LED blinkt, sendet oder empfängt der Router Daten über diesen Port. • INTERNET (Blau) – Die Internet-LED leuchtet, wenn eine Verbindung über den Internet-Port besteht.
 
WIRELESS (Blau) – Die Wireless-LED leuchtet, wenn eine wireless Verbindung besteht. Wenn die LED blinkt, sendet oder empfängt der Router Daten über das wireless Netzwerk.
 
Wi-Fi Protected Setup™ (WPS) Taste (Blau/Gelb) – Sie leuchtet blau, wenn die Wireless-Sicherheit aktiviert ist.  Die LED blinkt während eines Wi-Fi Protected Prozesses zwei Minuten lang blau.  Die LED leuchtet gelb, wenn während des Wi Fi Protected Setup-Prozesses ein Fehler auftritt.  Sie blinkt gelb, auch wenn eine a Wi-Fi Protected Setup™ Sitzung aktiv ist und eine zweite Sitzung beginnt.
 
TIPP:  Bei einem aktiven Gerät leuchten drei oder vier der LEDs, je nach der Verbindung (verkabelte oder wireless) benutzt.

FEHLERBEHEBUNG
 
 
Ja. Sie können die Setup-Webseite öffnen und die Registerkarte Administration > Management (Verwaltung > Management) klicken.  Für Anweisungen darüber, klicken Sie hier.
 
 
Um die Firmware des Routers zu aktualisieren, müssen Sie die Software aus der Webseite herunterladen und auf der Setup-Webseite hochladen.  Um Anweisungen zu erhalten, wie Sie Ihre Firmware aktualisieren können, klicken Sie hier.
 
3.  Sie haben ein Modem-Router und ein Linksys WRT160N. Welches Gerät sollte der DHCP Server sein?

Es wird empfohlen, Ihr Modem / Router auf Bridge-Modus zu setzen und den Linksys WRT160N als DHCP-Server zu nutzen.
 
4. Sie können keine Internet-Verbindung wiederherstellen, nach dem Sie Ihren Router und Computer für einige Zeit getrennt haben. Was können Sie machen?
 
Dies bedeutet, dass der Router seine Einstellungen verliert, wenn das Gerät vom Netz getrennt wird.  In diesem Fall aktualisieren Sie die Router-Firmware oder führen Sie einen reflash aus.  Um Anweisungen zu erhalten, klicken Sie hier.
 
SONDERMERKMALE
 
 
Der Linksys WRT160N unterstützt DynDNS.org und TZO.
 
 
Der Router unterstützt sechs (6) Verbindungstypen:  Automatic Configuration - DHCP (Automatische Konfiguration - DHCP), Static IP (Statische IP-Adresse), Point-to-Point Protocol über Ethernet (PPPoE), Point-to-Point Tunneling Protocol (PPTP), Telstra Cable (Telstra-Kabel), und L2TP.
 
 
Ja, die Standard-IP-Adresse lautet 192.168.1.100.
 
 
Ja.
 
 
Sie können bis zu 20 statische Routen haben.
 
 
Ja.
 
 
Ja.
 
Ja.
 
 
Nein.
 
 
Folgende Web-Browser können benutzt werden: Netscape 4.7 oder höher, Microsoft Internet Explorer 5.0 oder höher, Mozilla Firefox, Safari und Google Chrome.
 
 
Nein, der Router verfügt über SES nicht.
 
 
Ja. Für weitere Information über die Verbindung von Geräten mit dem Linksys WRT160N mit Wi-Fi Protected Setup™, klicken Sie hier.
 

13. Welche Geschwindigkeit erreichen Sie mit dem Linksys WRT160N und einem Wireless-Adapter, der Geschwindigkeits- und Range Expansion (SRX) Technologie unterstützt?

Ein Wireless-Adapter Typ SRX wird arbeitet regulär nur mit 802.11g-Geschwindigkeiten.
 
14. Welches dynamische Route-Protokoll unterstützt der Linksys WRT160N?
 
Der Linksys WRT160N unterstützt das dynamische Routenprotokoll RIP/RIPv2 und 20 statische Routen.
 
15. Wie viele Netzwerkmodi sind vom Linksys WRT160N unterstützt?
 
Der Linksys WRT160N unterstützt drei (3) Netzwerkmodi: 802.11b, 802.11g und 802.11n.
 
 
Um die 802.11n Geschwindigleit zu optimieren, brauchen Sie einen 802.11n wireless Adapter.
 
 
Ja.

18. Können Sie Ihren Fernseher oder andere Geräte wireless mit Ihrem Computer verbinden, der mit Ihrem Router verbunden ist?
 
Nein.  Wireless Geräte wie ein wireless Fernseher können direkt mit dem Router verbunden werden aber nicht über den mit ihm verbundenen Computer.

SONSTIGES
 
 
Besuchen Sie unsere Webseite, Linksys Support Site, um weitere Information über Ihr Gerät zu finden.
 
 
Artikel zum Thema:
 

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN