text.skipToContent text.skipToNavigation

Manuelle Konfiguration des Wireless-Netzwerkes Ihres Linksys Dual-Band-Routers

Linksys Dual-Band-Router bieten Ihnen eine Option, um Ihr wireless Netzwerk entweder mit dem 2,4 GHz oder 5 GHz Frequenzband oder mit beiden einzustellen.  Dieser Artikel wird Ihnen Anweisungen zum manuellen Einrichten des Wireless-Netzwerkes Ihres Linksys Dual-Band-Routers bieten.  Alternativ können Sie den Namen und das Passwort Ihres Wireless-Netzwerks auch über den Linksys Connect Software ändern.  Um zu erfahren wie, klicken Sie hier.
 

TIPP:  Wenn Sie sich mit einem 5-GHz-Netzwerk verbinden möchten, sollten Sie auch in der Bedienungsleitung Ihres Laptops nachsehen, ob sein Wireless-Adapter sich mit einem 5-GHz-Wireless-Netzwerk verbinden kann oder nicht.  Wenn Sie wissen möchten, wie Sie sich mit einem 5-GHz-Netzwerk verbinden oder es mit einem Linksys Wireless-N-Router personalisieren, klicken Sie hier.

 
Schritt 1:
Greifen Sie auf die Setup-Webseite des Routers zu.  Für Anweisungen, klicken Sie hier.  Wenn Sie einen Mac® Computer verwenden, klicken Sie hier, um auf die Setup-Webseite des Routers zuzugreifen.
 
Schritt 2:
Klicken Sie auf die Registerkarte Wireless.
 
Schritt 3:
Wählen Sie Manual (Manuell) bei Basic Wireless Settings.
 

 
Schritt 4:
Wählen Sie ein Wireless Band und ein Netzwerk Modus für die Router E2000 oder WRT320N.
 
HINWEIS:  Wählen Sie entweder das 2,4-GHz-oder 5-GHz-Band.  Wenn Ihr Router kein E2000 oder WRT320N ist, ignorieren Sie diesen Schritt und fahren Sie mit Schritt 5 fort.
 
 
HINWEIS:  Der wireless Netzwerk Modus wird bei einem Linksys Dual-Band-Router variieren, abhängig von der Frequenz oder den Frequenzen, die sie aktivieren.  Bei einer Frequenz von 2,4-GHz, wird der Wi-Fi-Signal-Bereich in Kanäle unterteilt mit jeweils 5 MHz Intervallen.  Angrenzende Kanäle überlappen und stören jeden anderen 20 MHz Block.  Einstellung der Kanalbreite auf 40 MHz Netzwerk erlaubt es Ihnen bis 2/3 des gesamten Wi-Fi-Bandes zu verwenden.  So gibt es eine höhere Überschneidungsmöglichkeit und Interferenzen mit anderen wireless Netzwerken.  Wenn Sie die Kanalbreite auf 20 MHz setzen, wird das Netzwerk nur mit den beiden Kanälen vor und nach dieser Frequenz überlappen.
 
Schritt 5:
Bei die Linksys Wi-Fi Router, können Sie entweder das 2,4-GHz oder das 5-GHz-Band oder beide aktivieren, indem Sie den Netzwerk-Modus, auf den gewünschten Standard (z.B. Mixed, Wireless-N Only, etc.) einstellen.
 
 
HINWEIS:  Um ein Wireless-Band zu deaktivieren, wählen Sie Disabled (Deaktiviert) aus der Drop-down-Liste des Netzwerk-Modus.
 
Schritt 6:
Geben Sie den Network Name (SSID) (Netzwerknamen) ein.
 
 
 
Schritt 7:
Stellen Sie den Netzwerk-Modus auf Mixed (Gemischt) oder Wireless-N Only, wählen Sie Auto als Option für die Kanalbreite.
 
HINWEIS:  Für Netzwerk-Modi, die nicht auf Mixed or Wireless-N Only eingestellt sind, ist die Kanalbreite automatisch auf 20 MHz only (Nur 20 MHz) gesetzt.
 
 
 
TIPP:  Wenn Sie in einem Gebiet leben, wo es eine Menge von 2,4 GHz Netzwerken gibt, vermeiden Sie 40 MHz bei 2,4 GHz um Interferenzen zu vermeiden.  Wenn Sie in einem Gebiet leben mit weniger Netzwerken, dann können Sie 40 MHz bei 2,4 GHz zu Ihrem Vorteil verwenden.
 
Schritt 8:
Wählen Sie den Wireless Channel (wireless Kanal).
 
 
HINWEIS:  Die empfohlenen Kanäle für das 2,4-GHz-Netzwerk sind 1, 6, 9 und 11, da diese als nicht überlappende Kanäle gelten.  Für das 5-GHz-Netzwerk werden die Kanäle 36, 40, 44 und 48 empfohlen, da diese eine geringere Möglichkeit haben Störungen zu begegnen.  Für die Linksys Wi-Fi Router, ist es am besten, den Kanal auf Auto zu lassen, wenn Sie keine Konnektivitätsprobleme haben.
 
Schritt 9:
Stellen Sie SSID Broadcast auf Enabled (aktiviert), um Ihre 2,4 und 5 GHz-Netzwerke zu übertragen.  Klicken Sie dann auf Save Settings (Einstellungen speichern), um die Änderungen zu übernehmen.
 
HINWEIS:  Wenn Sie SSID Broadcast auf Disabled (Deaktiviert) einstellen, wird das wireless Netzwerk verborgen.
 
 
Artikel zum Thema:
 

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN