text.skipToContent text.skipToNavigation

Freigegebenen und nicht freigegebenen Konfigurationseinstellungen in einem cluster auf den Linksys Wireless-AC Access Point

Die Cluster Modus -Funktion der Linksys LAPAC1750, LAPAC1200, LAPAC1750PRO und LAPAC2600 -Access Points, erstellt eine zentralisierte Verwaltungs -Stelle für andere Access Points (APs).  Wenn eine Änderung auf einen Access Point vorgenommen wird, wird sie zu den anderen APs im Cluster weitergeleitet.  Das ermöglicht die Reduzierung der Kosten und der Komplexität beim Verwalten von mehreren Wireless Access Points.
 
Richtlinien:

 
  • Nur Linksys LAPAC1750, LAPAC1200, LAPAC1750PRO und LAPAC2600
  • Die Access Points müssen den gleichen Radiomodus verwenden (zum Beispiel, Radio 1 verwendet 802.11g)
  • Die Access Points sind mit dem gleichen Bridged Segment verbunden
  • Die Cluster-Namen auf allen Access Points im Cluster, müssen ähnlich sein.
  • Der Clustering-Modus muss aktiviert sein
  • Clustering ist nicht im WDS-Modus bzw. Workgroup -Bridge-Modus unterstützt
  • LAPAC1200 und LAPAC1750 können im Cluster bis zu 16 Mitglieder haben.
  • LAPAC1750PRO kann bis zu 16 Mitglieder im Cluster haben
  • LAPAC2600 mit Firmware 1.0.0.004 und 1.0.1.00 unterstützt acht Access Point-Mitglieder in einem Cluster
HINWEIS:  Höhere Firmware-Versionen größer als Version 1.0.1 (z. B. Version 1.0.2.xxxx) unterstützen 16 Mitglieder.
 
Access Points im Cluster teilen die folgenden Einstellungen:
 
  • Benutzer Kontos
  • Zeit Einstellungen
  • QoS
  • Log Einstellungen
  • Zugriff -Verwaltung
  • Discovery-Einstellungen
  • IGMP / MLD Snooping
  • Wireless-Netzwerk-Modus
  • SSID-Einstellungen
  • Wireless Sicherheit
  • Rogue AP Entdeckung
  • Wireless-Kalender
  • Wireless-Kalender Assoziations
  • Wireless-Verbindungs-Kontrolle
  • Rate Begrenzung
  • Erweiterte WLAN Einstellungen
  • Captive Portal-Einstellungen
  • Ethernet-Port-Einstellungen
  • VLAN-Einstellungen
  • ACL-Einstellungen
​ 
Access Points im Cluster teilen NICHT die folgenden Einstellungen:
 
  • IP-Einstellungen
  • Sendeleistung
  • Workgroup Bridge
  • LED-Beleuchtung
  • Wireless Kanal
  • 802.1x Supplicant
  • WDS
  • Hostname

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN