text.skipToContent text.skipToNavigation

Die LAN IP eines Linksys Routers ändern, um mit einem DSL Modem zu arbeiten

Einige DSL-Internetdienstanbieter (ISPs) verleihen Modems, die auch als Router funktionieren.  In vielen Fällen hat der Modem-Router dieselbe IP-Adresse wie der Linksys-Router.  Dies führt zu einem Konflikt zwischen dem Router und dem Modem.  Um dies zu beheben, muss die lokale IP-Adresse des Routers geändert werden.
 
In diesem Artikel erfahren Sie, wie die lokale IP-Adresse des Routers zu ändern.
 
HINWEIS:
  In diesem Artikel wird vorausgesetzt, dass Sie über das Modem auf das Internet zugreifen können.
 
Schritt 1:
Rufen Sie die Einstellungs-Webseite des Routers auf.  Für Anweisungen klicken Sie hier.
 
HINWEIS: 
Wenn Sie einen Mac®-Computer verwenden, um auf die Einstellungs-Webseite des Routers zuzugreifen, klicken Sie hier.
 
Schritt 2:

Überprüfen Sie auf die Einstellungs-Webseite des Routers, dass der Internet Connection Type (Internetverbindungstyp) auf DHCP eingestellt ist.
 

User-added image

 

Schritt 3:
Ändern Sie den Wert im dritten Feld der IP-Adresse.

 
User-added image

 
HINWEIS:  In diesem Beispiel ist die IP-Adresse die verwendet wird 192.168.2.1.
 
Schritt 4:
Klicken Sie auf Save Settings (Einstellungen speichern), um die Änderungen zu übernehmen.
 

Nachdem die LAN-IP-Adresse geändert wurde, geben Sie die neue IP-Adresse in die Adresszeile ein, um auf die Einstellungs-Webseite des Routers zuzugreifen.  Wenn Sie nach dem Ändern der IP-Adresse nicht auf die Einstellungs-Webseite zugreifen können, müssen Sie Ihren Router zurücksetzen.  Für Anweisungen klicken Sie hier.
 
 
Artikel zum Thema:
 
So ändern Sie die IP-Adresse Ihres Linksys Routers mit dem Linksys Cloud-Konto
Ändern der LAN IP Adresse des Routers
Einrichten der WEP, WPA oder WPA2 wireless Sicherheit

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN