text.skipToContent text.skipToNavigation

Linksys E1000 Wireless-N Router – Häufig gestellte Fragen

INHALT

 HARDWARE INFORMATIONEN

 
UNTERSTÜTZTE SICHERHEIT     
 
 
FIRMWARE AKTUALISIERUNGS METHODE
 
 
SONDERFUNKTIONEN
 
TROUBLESHOOTING/FEHLERBEHEBUNG
 
 

 
HARDWARE INFORMATIONEN
 

1. Was ist der Linksys E1000 Wireless-N Router?
 
Der Linksys E1000 Wireless-N Router ist ein Wireless-N Router mit vier (4) Ethernet-Ports.  Sie können auch den Router nutzen, um Ressourcen wie Computer, Drucker und Dateien gemeinsam zu verwenden. Verschiedene Sicherheitsfunktionen wie SPI-Firewall schützen Ihre Daten und Ihre Privatsphäre, während Sie online sind. Um mehr über den Linksys E1000 zu erfahren , klicken Sie
hier.

 
HINWEIS:
  Um zu erfahren, wie Sie den Linksys Wi-Fi-Router zum ersten Mal mit der Linksys Connect Software konfigurieren, klicken Sie
hier.
 

2. Welches ist die Standard IP-Adresse, Benutzername und Passwort, um sich beim Linksys E1000 auf der Setup-Webseite anzumelden?
 
Die Standard-IP-Adresse ist 192.168.1.1.  Lassen Sie das Feld für Benutzername leer und geben Sie im Passwortfeld „admin“ ein.

 
HINWEIS:
 Wenn Sie wissen möchten, wie man den Namen des wireless Netzwerks (SSID) und das Passwort mit Linksys Connect ändert, klicken Sie
hier.  Wenn Sie Ihre wireless Sicherheit auf der Setup-Webseite ändern möchten, klicken Sie hier.
 

3. Wie setzen Sie den Linksys E1000 Router auf die Werkseinstellungen zurück?
 
Es gibt zwei (2) Möglichkeiten, wie Sie Ihren Router auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.
 

  • Hardware Reset – Halten Sie die Reset-Taste auf der Unterseite für etwa fünf (5) Sekunden gedrückt.
  • Software Reset – Greifen Sie auf die Setup-Webseite zu und gehen Sie auf Administration > Factory Defaults (Verwaltung > Standardeinstellungen) und klicken Sie auf die Restore Factory Defaults-Taste.
HINWEIS:  Eine detaillierte Anleitung, wie Sie Ihren Router auf die Werkseinstellungen zurücksetzen, finden Sie hier.
 
 
Die Gewährleistungsfrist ist abhängig vom Einkaufsland.  Für weitere Informationen zur Garantie Ihres Gerätes klicken Sie hier.
 
 
Schalten Sie den Router zuerst AUS und dann schalten Sie ihn wieder EIN.  Oder Sie können auf der Setup-Webseite bei Basis-Setup auf die Schaltfläche Reboot (Neustart) klicken.
 
 
Ja, der Linksys E1000 unterstützt Remote Management (Fernverwaltung), die Ihnen den Zugriff und die Verwaltung des Linksys Routers ermöglicht.  Sie brauchen eine aktive Internetverbindung, um die Fernverwaltung nutzen zu können.  Wenn Sie mehr über die Fernverwaltung erfahren möchten, klicken Sie hier.
 
UNTERSTÜTZTE SICHERHEIT
 
 
Die Standard-SSID des Linksys E1000 ist LinksysXXXXX
 
HINWEIS:  XXXXX sind die letzten fünf (5) Stellen der Router-Seriennummer, die sich an der Unterseite des Routers befindet.
 
 
Um die verschiedenen Sicherheitsmodi zu überprüfen, die von Ihrem Linksys E1000 unterstützt werden, greifen Sie auf die Einrichtungs Webseite Ihres Routers zu und klicken dann auf Wireless > Wireless Security > Security Mode (Wireless > Wireless Sicherheit > Sicherheitsmodus).  Um zu erfahren, wie Sie die wireless Sicherheit auf Ihrem Gerät einrichten, klicken Sie hier.
 
 
Ja.
 
 
Ja.  Der Linksys E1000 unterstützt SPI-Firewall. 
 
HINWEIS:  Um den Firewall-Schutz zu verwenden, gehen Sie auf der Setup-Webseite Ihres Routers auf Security > Firewall (Sicherheit > Firewall).  Behalten Sie die Vorgabe, Enabled (aktiviert) bei.  Zum Ausschalten des Firewall-Schutzes, wählen Sie Disabled (Deaktiviert).
 
 
Web Filter filtert Proxy, Java, Cookies, und ActiveX -Anwendungen im Netzwerk.
 
 
Auf der Linksys Connect Software, wird die Anzahl der angeschlossenen Geräte an den Router unter Computers and devices (Computer und Geräte) angezeigt werden.  Um zu erfahren, wie Sie zusätzliche Computer mit dem Linksys Wi-Fi Router verbinden, klicken Sie hier.
 
Sie können auch die wireless Netzwerke sehen, indem Sie auf die Router Setup-Webseite zugreifen.  Unter der Registerkarte Status klicken Sie auf die Local Network Sub-Registerkarte und klicken Sie dann auf die DHCP Client Table (DHCP-Client-Tabelle).  Eine Liste aller MAC-Adressen der Wireless-Geräte, die derzeit mit Ihrem wireless Netzwerk verbunden sind werden angezeigt.  Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier.
 
HINWEIS:  Falls bei Linksys Connect ein anderer Wert für die mit dem Netzwerk verbundenen Geräte anzeigt, verglichen mit der Anzahl der Geräte, die tatsächlich verbunden sind, empfiehlt es sich, die wireless Sicherheit einzustellen. Um zu erfahren, wie Sie Ihr Netzwerk mit Linksys Connect sichern, klicken Sie hier.  Um zu erfahren, wie man die wireless Sicherheit Ihres Linksys Wi-Fi Routers über die Setup-Webseite konfiguriert, klicken Sie hier.
 
FIRMWARE AKTUALISIERUNGS METHODE
 
1. Wie aktualisieren Sie die Firmware des Linksys E1000?                                  
 
Schrit 1: 
Klicken Sie hier, um die neueste Firmware Ihres Linksys E1000 herunterzuladen.
 
Schritt 2: 
Greifen Sie auf die Setup-Webseite zu.  Öffnen Sie einen beliebigen Web-Browser (Internet Explorer®, Mozilla Firefox®, oder Safari®) und geben Sie 192.168.1.1 in die Adressleiste ein und drücken Sie auf [Enter].
 
Schritt 3:
Sie werden dann nach Ihren Anmelde-Daten gefragt.  Lassen Sie das Feld Benutzername leer und geben Sie “admin” in das Feld Passwort ein und klicken Sie auf OK.
 
Schritt 4:
Klicken Sie auf Administration und dann klicken Sie auf Firmware Upgrade.
 
Schritt 5:
Wählen Sie die zu aktualisierende Datei, indem Sie auf Browse... (Durchsuchen...) gehen.
 
Schritt 6:
Klicken Sie auf Start to Upgrade (aktulisieren beginnen). 
 
HINWEIS:  Setzen Sie Ihren Router nicht zurück und führen Sie kein Powercycle durch, bis die Aktualisierung abgeschlossen ist.  Eine ausführliche Anleitung, wie Sie Ihre Firmware aktualisieren, finden Sie hier.
 
 
Der Linksys E1000 hat die folgenden Versionen:
 
  • Hardware Version 1.0
  • Hardware Version 2.0
  • Hardware Version 2.1
  • Neueste Firmware-Version Ver.2.1.03 (Build 5)
HINWEIS:  Die neue Firmware-Version kann nur mit der neuesten Hardware-Version verwendet werden.  Um die jeweilige Firmware für jede Version herunterzuladen, klicken Sie hier.  
 
SONDERFUNKTIONEN
 
 
Der Linksys E1000 unterstützt DynDNS.org und TZO.com.
 
 
Der Router unterstützt sechs (6) Verbindungstypen: Automatic Configuration - DHCP, Static IP, Point-to-Point Protocol über Ethernet (PPPoE), Point-to-Point Tunneling Protocol (PPTP), L2TP, und Telstra Cable.
 
 
Ja.
 
HINWEIS:  Um AP Isolation zu verwenden, greifen Sie auf die Setup-Webseite Ihres Routers zu und gehen Sie auf Wireless > Advanced Wireless Settings (Wireless > Erweiterte Wireless-Einstellungen).  Um diese Option zu verwenden, wählen Sie Enabled (Aktiviert). AP-Isolierung ist standardmäßig deaktiviert.
 
 
Ja. 
 
 
Nein.
 
 
Einige Internet Service Providers (ISP), besonders Kabel-Anbieter, erfordern, dass Sie Ihre MAC Address für das Modem, den Router oder den Ethernet Adapter des Computers registrieren, um auf das Internet zuzugreifen.  Falls Sie die beim ISP kürzlich registrierte Mac Adresse nicht erneut registrieren möchten, ordnen Sie die registrierte Mac Adresse dem Router über die Mac Address Clone Funktion zu.
 
Wenn Sie die Mac Adresse Ihres Computers klonen möchten, um den Router zu konfigurieren, klicken Sie auf Clone My PC’s MAC.  Der Router findet automatisch die Mac Adresse des Computers, so dass Sie NICHT Ihren ISP kontaktieren müssen, um die registrierte Mac Adresse auf die Mac Adresse des Computers zu ändern.  Es ist empfehlenswert, dass der beim ISP registrierte Computer diese Funktion des Routers aktiviert.
 
 
In Diagnostics auf der Setup-Webseite gibt es die Ping und Traceroute Tools, die genutzt werden, um Ihre Internet-Netzwerk-Konnektivität zu überprüfen.  Für weitere Informationen zur Funktion diagnostics klicken Sie hier.
 
 
Port Forwarding erlaubt es Ihnen public services (öffentliche Dienste) in Ihrem Netzwerk einzustellen wie zum Beispiel Web Server, FTP Servers, e-mail Server oder andere besondere Intenet-Anwendungen.  Um den Unterschied zwischen Port Forwarding und Port Triggering zu sehen, klicken Sie hier.  Um zu erfahren wie Sie Port Range Forwarding bei einem Linksys Wi-Fi Router einstellen, klicken Sie hier.
 
 
Beim Port Triggering werden Daten vom einem Port auf einen bestimmten eingehenden Port weitergeleitet.  Überprüfen Sie Ihre Software Anwendungen, um zu sehen, welche Information in diesen Feldern benötigt wird.  Sie können bis zu 10 Ports für Port Triggering Eingänge einstellen.  Um zu erfahren, wie Sie Port Range Triggering auf der Setup-Webseite des Routers konfigurieren klicken Sie hier.
 
 
Die Demilitarized Zone (DMZ) ermöglicht es einem lokalem Benutzer für bestimmte Zwecke im Internet ausgesetzt zu werden um Dienste für spezielle Zwecke zu verwenden wie Internet Spiele und Video Konferenzen.  Beim DMZ Hosting werden alle Ports zur gleichen Zeit auf einen Computer weitergeleitet.  Port Range Forwarding ist jedoch sicherer, denn es öffnet nur die Ports, die Sie weiterleiten möchten, während beim DMZ hosting alle Ports eines Computers geöffnet werden, wo durch der Computer im Internet ausgesetzt wird.
 
 
Er unterstützt drei (3) Netzwerkmodi - 802.11b, 802.11g, und 802.11n.
 
 
Wireless MAC Filter ermöglicht oder verhindert mit der Mac Adresse des Wireless Gerätes die Verbindung zum Wireless Netzwerk.  Mehr Informationen finden Sie hier.
 
 
Universal Plug and Play (UPnP) erlaubt es Windows® den Router automatisch für verschiedene Anwendungen zu konfigurieren wie zum Beispiel Spiele und Video Konferenzen.
 
 
Nein, der Linksys E1000 hat diese Funktion nicht auf der Setup-Webseite. Allerdings gibt es die Gast-Zugriffs Funktion für diesen Router bei Linksys Connect.  Um zu erfahren, wie Sie das Wireless Netzwerk für Gäste mit Internetzugriff mittels Linksys Connect einstellen klicken Sie hier.
 
 
Der Linksys E1000 wird mit der Linksys Connect Software Version 1.3. geliefert.  Um zu erfahren, wie Sie Ihren Router zum ersten Mal mit Linksys Connect einstellen klicken Sie hier.
 
HINWEIS:  Ältere Versionen von Linksys Connect und der Network Magic Add-on bei Mac® Computers haben Kompatilitätsprobleme mit der Veröffentlichung von OS X® Lion 10.7 und Mountain Lion 10.8.  Nur die Linksys Connect Versionen 1.4.11222 und höher sind mit den Betriebssystemen OS X® Lion und OS X® Mountain Lion kompatibel.  Für weitere Informationen klicken Sie hier.
 
 
Nein, der Linksys E1000 unterstützt IPv6 nicht.
 
HINWEIS:  Um zu erfahren, welche Linksys-Geräte IPv6 unterstützen, klicken Sie hier.
 
 
Sie können Ihre mobile Geräte und Spielekondolen mittels der Linksys Connect Software mit Ihrem Netzwerk verbinden. Eine Anleitung finden Sie hier.
 
HINWEIS:  Für Anweisungen, wie Sie Ihr iPhone® mit Ihrem wireless Router verbinden klicken Sie hier.
 
 
Kabelverbindung
 
Schritt 1:
Prüfen Sie, ob die DHCP Server Einstellung des Linksys E1000 Routers Enabled (aktiviert) ist.  Wenn dies nicht der Fall ist, geben Sie eine statische IP-Adresse an Ihren Fernseher ein.
 
HINWEIS:  Um zu überprüfen ob die DHCP Server Einstellung auf Ihrem Router aktiviert ist, müssen Sie auf die Setup-Webseite des Rourters zugreifen. Für weitere Informationen klicken Sie hierSobald Sie auf die Einrichtungs Webseite zugegriffen haben, schauen Sie sich die DHCP Server Einstellungen unter Setup > Basic Setup an.
 
Schritt 2:
Um Ihren LCD/LED/Internet Fernseher mit dem Linksys E1000 Router mittels eines Ethernet Kabels zu verbinden, überprüfen Sie zu erst, das der Fernseher über einen LAN Port verfügt.  Lesen Sie die Bedienungsanleitung des Fernsehers, um zu sehen, welche Art von Ethernet Kabel zu verwenden ist (Kategorie 5, 6 oder 7).  Nutzen Sie es, um den Fernseher mit irgend einem Ethernet Port am Router zu verbinden.
 
HINWEIS:  Überprüfen Sie die TV Specifikationen welches Ethernet cable zu verwenden ist, um sicher zu gehen, dass es richtig arbeitet, wenn es mit dem Router verbunden ist.
 
Wireless-Verbindung
 
Schritt 1:
Greifen Sie auf das Network > Wi-Fi Settings Menü des Fernsehers zu und Suchen Sie nach einer Liste der verfügbaren Wireless Netzwerke.
 
Schritt 2:
Wählen Sie den Wireless Netzwerk Namen (SSID) Ihres Routers und geben Sie das richtige wireless Password (falls zutreffend) ein und wählen Sie connect (verbinden).
 
TROUBLESHOOTING/FEHLERBEHEBUNG
 
1. Wie überprüfen Sie die Computer-Verbindung zum Netzwerk?

 
Es gibte zwei (2) Möglichkeiten, um die Computer-Verbindung zum Netzwerk zu überprüfen.  Sie können entweder die Internetkonnektivität des Computers prüfen oder die Verbindung zum Router.
 
HINWEIS:  Um zu erfahren, wie Sie Ihre Internetverbindung beim Computer überprüfen, klicken Sie hier.  Um die Verbindung mit dem Router zu überprüfen, klicken Sie hier.
 
2. Was können Sie machen, wenn Sie Probleme haben, sich mit dem Internet zu verbinden?
 
Es gibt viele Möglichkeiten, warum dies geschieht.  Eine Liste der häufigsten Probleme mit Linksys Wi-Fi und Smart Wi-Fi Routern und Schritte zur Fehlerbehebung, finden Sie hier.

 
 
Um Ihr Netzwerk vor unbefugtem Zugriff durch andere Benutzer oder Gäste zu schützen, müssen Sie die Sicherheit für Ihren Linksys-Router einrichten.  Um mehr darüber zu erfahren, klicken Sie hier
 
Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie die WLAN-Sicherheitseinstellungen des Routers mithilfe von Linksys Connect konfigurieren, klicken Sie hier.
 
HINWEIS:  Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie ein Ihrem lokalen Netzwerk seperates wireless Netzwerk für Ihre Gäste erstellen, klicken Sie hier.
 
 
Sie können Ihren wireless Netzwerk Namen und Passwort mit Linksys Connect ändern.  Um zu erfahren, wie Sie dies machen klicken Sie hierSie können diese auch über die Setup-Webseite des Roters ändern.
 
HINWEIS:  Bei dem Ändern des Router-Passwort auf der Setup-Webseite müssen Sie keine ältere Version von Linksys Connect nutzen.  Allerdings, wenn Sie die neueste Version der Software installiert haben, werden Sie automatisch aufgefordert, das neue Passwort, das auf der Setup-Webseite gespeichert wurde,einzugeben.
 
 
Wenn der Benutzername und das Passwort, das Sie eingegeben haben, nicht akzeptiert werden oder wenn Sie Ihre Log-in-Daten vergessen haben, können Sie den Router zurücksetzen.  Eine Anleitung finden Sie hier
 
HINWEIS:  Sie müssen den Router neu konfigurieren, um wieder online gehen zu können, wenn Sie ein Reset durchgeführt haben. Um Ihren Router mit Linksys Connect einzurichten, klicken Sie hier.

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN