text.skipToContent text.skipToNavigation

Die Captive Portal-Funktion mit Radius-Authentifizierung bei dem Linksys LAPN300 und LAPN600 Konfigurieren

Dieser Artikel erklärt Ihnen, wie Captive Portal mit Radius-Authentifizierung bei dem Linksys LAPN300 oder LAPN600 zu konfigurieren.  Folgen Sie den Anweisungen unten, um mehr zu erfahren.

Schritt 1:
Stellen Sie sicher, dass die Firmware auf Ihren Linksys LAPN300 oder LAPN600 Version 1.0.14.001 oder höher ist.  Hat Ihr Access Point nicht die neueste Firmware, laden Sie die Datei für den Linksys LAPN300 hier herunter.  Für den Linksys LAPN600, klicken Sie hier.

Schritt 2:
Öffnen Sie die Web Setup Seite Ihres LAPN300 oder LAPN600 und gehen Sie auf Configuration > Captive Portal > Global Configuration (Konfiguration> Captive Portal> Globale Konfiguration).

User-added image

Schritt 3:
Markieren Sie in der Global Configuration (Globalen Konfiguration) Kategorie, das Kästchen Enable (Aktivieren) und klicken Sie auf Save (Speichern).

User-added image

Schritt 4:
Unter Captive Portal klicken Sie auf Portal Profiles.

HINWEIS:  Ein Profil ist eine definierte einstellung von Parameter für die Login-Authentifizierung, Zielseite, Weiterleitung nach der Authentifizierung, etc. Ihres Gast-Netzwerks.  Das System unterstützt bis zu zwei (2) Profile.

User-added image

Schritt 5:
Wählen Sie einen Profilnamen von das Captive Portal Profil aus.  Es gibt zwei (2) vordefinierte Profilnamen in der Dropdown-Liste.  Wählen Sie einen (1) aus und gehen Sie zum nächsten Schritt.

HINWEIS:  Profil 1 dient hier als Beispiel.

User-added image

Schritt 6:
Wählen Sie Radius für die Authentifizierung des Profils.

User-added image

Schritt 7:
Geben Sie die erforderlichen Informationen ein.

User-added image
  • Primärer Server – Geben Sie die IP-Adresse des Radius-Servers des Netzwerks ein.
  • Primärer Server Port – Geben Sie die Portnummer, die für die Verbindungen mit dem Radius-Server verwendet wird.
  • Primäre geteilter Schlüssel – Geben Sie den Schlüsselwert das mit dem Radius-Server übereinstimmt.
  • Backup Server – Der Backup Authentifizierungs -Server wird verwendet, wenn der Primäre Authentifizierungs -Server nicht verfügbar ist.
  • Backup Server Port – Geben Sie die Portnummer, die für die Verbindungen mit dem Backup Radius -Server verwendet wird.
  • Backup geteilter SchlüsselGeben Sie den Schlüsselwert das mit dem Backup Radius-Server übereinstimmt.
Schritt 8:

Klicken Sie auf User-added image um Änderungen zu übernehmen.

Schritt 9:
Verwalten Sie den Benutzernamen und das Passwort entsprechend Ihrem RADIUS-Server.  Wenden Sie sich an die Bedienungsanleitung Ihres Radius-Servers für Anweisungen.

HINWEIS:  Es gibt zur Verfügung mehrere kostenlose Anwendungstools, die Ihnen helfen, Ihr Radius Server zu prüfen und überwachen.  Sie sind sehr nützlich, vor allem, wenn Sie Fehler beheben.  Ein Beispiel hierfür ist NTRadPing.  Um zu erfahren, wie diese Anwendung zu benutzen, klicken Sie hier.  Diese Art von Anwendung hilft Ihnen auszuschließen was schief gelaufen ist, wenn Benutzer kein Internet-Zugang über Captive Portal SSID mit Radius-Server-Authentifizierung gewähren.  NTRadPing ist kein Radius-Server, es ist ein Test-Tool um die Radius-Server-Konfiguration zu überprüfen. 


 

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN