text.skipToContent text.skipToNavigation

Linksys EA7300 Max-Stream™ AC1750 MU-MIMO Gigabit Wi-Fi Router – Häufig gestellte Fragen

INHALT
 
HARDWARE INFORMATIONEN
 
  1. Was ist der Linksys Max-Stream™ AC1750 MU-MIMO Gigabit Wi-Fi Router, EA7300?
  2. Was zeigen die LEDs des Linksys EA7300 an?
  3. Welchen Garantiezeitraum hat der Linksys EA7300?
  4. Wo können Sie die Seriennummer des Routers finden?
  5. Welche USB Standards unterstützt der Linksys EA7300?
  6. Welche Art von Antennen hat der Linksys EA7300?
  7. Welches ist die empfohlene Antennenposition für den Linksys EA7300?
  8. Was ist die Wireless Scheduler Funktion Ihres Linksys EA7300 und wie können Sie diese nutzen?
 
EINRICHTUNG & INSTALLATION
 
  1. Wie richten Sie den Linksys EA7300 ein?
  2. Ist es möglich die Einrichtung mit einem kabelgebundenen Computer durchzuführen, auch wenn Ihr wireless Adapter deaktiviert ist?
  3. Weche Standard IP Adresse und Benutzernamen hat der Linksys EA7300?
 
FIRMWARE AKTUALISIERUNG
 
  1. Wie aktualisieren Sie die Firmware des Linksys EA7300?
  2. Ist die Firmware des Linksys EA7300 v1 mit dem Linksys EA7300 v2 kompatibel?
 
WIRELESS VERBINDUNG & SICHERHEIT
 
  1. Welche wireless Sicherheitsmodi unterstützt der Linksys EA7300?
  2. Wo können Sie den Standard wireless Netzwerknamen (SSID) und die Passphrase des Linksys EA7300 sehen?
  3. Wie viele Gastnetzwerke können Sie mit Ihrem Linksys EA7300 einrichten?
  4. Unterstützt dieser Router die Linksys App?
  5. Wie navigieren Sie durch die Linksys App?
  6. Können Sie den Gastzugriff über die Linksys Smart Wi-Fi App konfigurieren?
  7. Was ist die Kinderschutzfunktion in der Linksys-App?
  8. Wie können Sie den Internet-Zugriff mit Hilfe der Kinderschutz-Funktion unterbrechen?
  9. Wie können Sie mit Hilfe der Kinderschutzfunktion eine Unterbrechung planen?
  10. Wie können spezifische Websites mit Hilfe der Kinderschutzfunktion gesperrt werden?
  11. Welche PHY-Datenraten sind unterstützt?
  12. Wie viele Spatial Streams unterstützt der EA7300?
 
ERWEITERTE KONFIGURATION
 
  1. Funktioniert der Linksys EA7300 mit DLNA®-kompatiblen Geräten?
  2. Erlaubt der Linksys EA7300 VPN Tunnel mit IPSec, L2TP oder PPTP Protokolle für Pass-Through des Routers?
  3. Unyerstützt der Linksys EA7300 SPI Firewall?
  4. Was ist Demilitarized Zone (DMZ) und für was wird es verwendet?
  5. Welche DDNS Anbieter unterstützt der Linksys EA7300?
  6. Können die LED-Anzeigen sowohl der Ethernet- (1 ~ 4) als auch beim Internet-Ports aktiviert oder deaktiviert werden?
  7. Was ist die Network Map Funktion Ihres Linksys EA7300 und wie können Sie diese nutzen?
 
FEHLERBEHEBUNG / TROUBLESHOOTING
 
  1. Wie können Sie den Linksys EA7300 auf Werkseinstellungen zurücksetzen (resetten)?
  2. Was können Sie tun, wenn Sie sich nicht wireless mit dem Internet verbinden können und Ihr Netzwerkname nicht in der Liste der verfügbaren Netzwerke aufgelistet ist?
  3. Was können Sie tun, wenn Ihre wireless Netzwerkleistung langsam und unbeständig ist, ein schwaches Signal aufweist oder Schwierigkeiten beim Aurechterhalten einer VPN Verbindung hat?
  4. Können Sie auch HTTPS-Websites mit der Kinderschutzfunktion sperren?
__________________________________________________________________________________________________________________________________________
 
HARDWARE INFORMATIONEN
 
1. Was ist der Linksys Max-Stream™ AC1750 MU-MIMO Gigabit Wi-Fi Router, EA7300?
 
Der Linksys EA7300 Max-Stream™ AC1750 MU-MIMO Gigabit Wi-Fi Router ist ein Dualband Smart Wi-Fi Router mit ein (1) USB 3.0 Anschluss.  Dieser Router kommt mit drei (3) externen, nicht abnehmbaren Dipolantennen für verbesserte Dualband Kommunikation und Netzwerk Effizienz.  Er lässt Sie gleichzeitig im Internet surfen, Filme in 4K -Auflösung streamen, Video chatten und online gamen ohne Puffern oder Verzögerungen.  Um mehr über den Linksys EA7300 zu erfahren, klicken Sie hier.
 
2. Was zeigen die LEDs des Linksys EA7300 an?
 
Die LEDs zeigen den Status Ihres Routers an.  Für eine detailierte Beschreibung der verschiedenen LED Aktivitäten des Linksys EA7300, klicken Sie hier.
 
3. Welchen Garantiezeitraum hat der Linksys EA7300?
 
Der Garantiezeitraum hängt vom dem Land ab, in dem Sie den Router kaufen.  Für mehr Informationen über die Gerätegarantie. klicken Sie hier.
 
4. Wo können Sie die Seriennummer des Routers finden?
 
Die Seriennummer des Routers ist auf eine Aufkleber an der Unterseite des Gerätes aufgedruckt.  Sie können diese auch in der Webschnittstelle finden.  Gehen Sie zu Troubleshooting > Status (Fehlerbehebung > Status) und klicken Sie auf Report (Bericht).
 
5. Welche USB Standards unterstützt der Linksys EA7300?
 
Der Anschluss des Linksys EA7300 ist USB 3.0, und ist dazu befähigt eine externe Festplatte oder ein Flash-Laufwerk mit bis zu 1100 mA Stromverbrauch zu unterstützen.  Dieser Anschluss unterstützt FAT, FAT32, NTFS und HFS+ protokollierte und nicht protokollierte Dateisysteme.
 
6. Welche Art von Antennen hat der Linksys EA7300?
 
Der Linksys EA7300 kommt mit drei (3) externe, nicht abnehmbare Dipolantennen und eine (1) interne Antenne.
 
7. Welches ist die empfohlene Antennenposition für den Linksys EA7300?
 
Die empfohlene Antennenposition hängt von folgendem ab:

 
  • Für mehrstöckige Häuser - Positionieren Sie die Antennen, wobei die mittlere Antenne senkrecht nach oben ausgerichtet ist und die seitlichen Antennen in einem nach aussen gerichtet Winkel von (30°-45°).
  • Für einstöckige Häuser - Alle drei (3) Antennen sind senkrecht nach oben ausgerichtet.
8. Was ist die Wireless Scheduler Funktion Ihres Linksys EA7300 und wie können Sie diese nutzen?
 
Die Wireless Scheduler (Wireless Planer) Funktion Ihres Linksys EA7300 erlaubt es Ihnen zu gewünschten Zeiten das WLAN Netzwerk AUS oder EIN zu schalten, inklusive des Gastnetzwerks.  Gehen Sie folgendermaßen vor, um auf diese Funktion zuzugreifen:

 
Schritt 1:
Greifen Sie auf Ihr Linksys Cloud Konto zu.  Um zu erfahren wie, klicken Sie hier.
 
Schritt 2:
Klicken Sie auf Wi-Fi Settings (WLAN-Einstellungen).
 
Schritt 3:
Klicken Sie auf die Unterregisterkarte Wireless Scheduler (Wireless Planer).
 
Schritt 4:
Schalten Sie den Zugriff auf Ihr WLAN Netzwerk EIN oder AUS, indem Sie ein/die Kästchen im Kalender anklicken.  Weiße Quadrate zeigen an, dass das WLAN Netzwerk EINGESCHALTET ist.  Die blauen Quadrate andererseits zeigen an, dass das WLAN Netzwerk AUSgeschaltet ist.
 
TIPP:  Stellen Sie sicher, dass die Zeitzone bei Ihrem Router richtig konfiguriert ist, damit der Wireless Planer korrekt zu Ihren eingestellten Zeiten ein- und ausschaltet.  Rechts unten im Fenster können Sie die aktuelle Zeit des Routers sehen, und falls nötig, klicken Sie auf den Edit (Bearbeiten) Schriftzug um die Zeit Ihres Router einzustellen.
 
Schritt 5:
Klicken Sie auf die Schaltfläche Apply (Anwenden) und dann auf Ok.
 
EINRICHTUNG & INSTALLATION
 
1. Wie richten Sie den Linksys EA7300 ein?
 
Das Einrichten des Linksys EA7300 ist einfach und schnell zu bewerkstelligen, weil Sie für die Einrichtung keine CD benötigen.  Sie können jetzt die Einrichtung von einem Browser aus starten, auch wenn der Router anfänglich noch keine Internetverbindung hat und auf dessen Werkseinstellungen eingerichtet ist.  Um Anweisungen zu erhalten, klicken Sie
hier.  Um zu erfahren, wie Sie Ihren Linksys EA7300 v2 mit der Linksys App einrichten, klicken Sie hier.
 
2. Ist es möglich die Einrichtung mit einem kabelgebundenen Computer durchzuführen, auch wenn Ihr wireless Adapter deaktiviert ist?
 
Ja.  Verbinden Sie einfach den Router mittels eines Ethernetkabels mit dem Computer, öffnen Sie einen Browser, warten Sie, bis der Assistent startet und starten Sie den Einrichtunsprozess.
 
3. Weche Standard IP Adresse und Benutzernamen hat der Linksys EA7300?
 
Die Standard IP Adresse für diesen Router ist 192.168.1.1 und das Standard Passwort ist admin.
 
FIRMWARE AKTUALISIERUNG
 
1. Wie aktualisieren Sie die Firmware des Linksys EA7300?
 
Die Funktion Auto Firmware Update (Automatische Firmware Aktualisierung) erlaubt Ihrem Router automatisch die Firmware zu aktualisieren, sobald eine neue Firmware verfügbar ist.  Von Werk aus ist diese Funktion bei Ihrem Linksys EA7300 aktiviert.  Wenn Sie die automatische Aktualisierung deaktivieren möchten, klicken Sie 
hierFür Anweisungen wie Sie die Firmware des Routers manuell aktualisieren, klicken Sie hier.
 
2. Ist die Firmware des Linksys EA7300 v1 mit dem Linksys EA7300 v2 kompatibel?
 
Nein.  Die Firmware des Linksys EA7300 v1 Routers ist nicht kompatibel mit dem Linksys EA7300 v2 Router oder umgekehrt.
 
WIRELESS VERBINDUNG & SICHERHEIT
 
1. Welche wireless Sicherheitsmodi unterstützt der Linksys EA7300?
 
Der Linksys EA7300 unterstützt WPA2™ Personal und WPA2™ Enterprise.
 
2. Wo können Sie den Standard wireless Netzwerknamen (SSID) und die Passphrase des Linksys EA7300 sehen?
 
Der Standrad SSID und die Passphrase des Linksys EA7300 finden Sie auf dem Etikett aufgedruckt an der Unterseite des Gerätes.
 
3. Wie viele Gastnetzwerke können Sie mit Ihrem Linksys EA7300 einrichten?
 
Der Linksys EA7300 erlaubt zwei (2) Gastnetzwerke einzurichten, eines für jedes Netzwerkband (2,4 GHz und 5 GHz).  Der Standard Wi-Fi Name (WLAN-Name) jedes Gast-Netzwerks ist der SSID des Hauptnetzwerks, mit das -guest Suffix angehängt.
 
HINWEIS:  Der Router unterstützt bis zu 50 Gäste.  Die Gäste werden in der First-In, First-Out (FIFO) Reihenfolge entfernt, sobald die maximale Anzahl der Gäste erreicht ist.
 
4. Unterstützt dieser Router die Linksys App?
 
Ja, der Linksys EA7300 unterstützt die Linksys App.  Um mehr über die Linksys App zu erfahren, klicken Sie
hier.
 
5. Wie navigieren Sie durch die Linksys App?
 
Die Linksys App ermöglicht Ihnen mit Ihrem mobilen Gerät zugriff auf den Linksys Smart Wi-Fi-Service.  Für Anweisungen, wie durch die App zu navigieren klicken Sie
hier.
 
6. Können Sie den Gastzugriff über die Linksys App konfigurieren?
 
Ja.  Um zu erfahren wie, klicken Sie
hier.
 
7. Was ist die Kinderschutzfunktion in der Linksys-App?
 
Mit der Parental Controls (Kinderschutzfunktion) in der Linksys-App können Sie den Zugriff eines Benutzers auf das Internet in Ihrem Netzwerk beschränken und limitieren.  Damit können Sie den Internet-Zugriff gezielt unterbrechen / planen und sogar bestimmte Websites blockieren
.
 
8. Wie können Sie den Internet-Zugriff mit Hilfe der Kinderschutz-Funktion unterbrechen?
 
Um den Internet-Zugriff zu unterbrechen, gehen Sie zum Abschnitt Parental Controls (Kinderschutzfunktion) in Ihrer Linksys-App und tippen Sie dann auf Control a Device (Gerät kontrollieren) oder Add a device (Gerät hinzufügen).  Um spezifische Anweisungen zu erhalten, klicken Sie
hier.
 
9. Wie können Sie mit Hilfe der Kinderschutzfunktion eine Unterbrechung planen?
 
Um dies zu tun, klicken Sie
hier.  Stellen Sie sicher, dass sich die Zeitpläne für ein einzelnes Gerät nicht gegenseitig überlappen.
 
10. Wie können spezifische Websites mit Hilfe der Kinderschutzfunktion gesperrt werden?
 
Um zu erfahren, wie bestimmte Websites gesperrt werden können, klicken Sie
hier.
 
11. Welche PHY-Datenraten sind unterstützt?
 
Der Linksys EA7300 v1 unterstützt PHY-Datenraten von bis zu den folgenden Werten
:
 
  • 450 Mbps für das 2,4 GHz Funkband
  • 1300 Mbps für das 5 GHz Funkband
Der Linksys EA7300 v2 unterstützt PHY-Datenraten von bis zu den folgenden Werten:
 
  • 300 Mbps für das 2,4 GHz Funkband
  • 1404 Mbps für das 5 GHz Funkband
12. Wie viele Spatial Streams unterstützt der EA7300?
 
Der Linksys EA7300 v1 unterstützt 3x3 Spatial Streams.  Der Linksys EA7300 v2 unterstützt 2x4 Spatial Streams
.
 
ERWEITERTE KONFIGURATION
 
1. Funktioniert der Linksys EA7300 mit DLNA®-kompatiblen Geräten?
 
Ja, er funktioniert mit Geräten, die mit DLNA kompatibel sind.
 
2. Erlaubt der Linksys EA7300 VPN Tunnel mit IPSec, L2TP oder PPTP Protokolle für Pass-Through des Routers?
 
Ja.  Der Linksys EA7300 erlaubt VPN Tunnel mit Internet Protocol Security (IPSec), Layer 2 Tunneling Protocol (L2TP) oder Point-To-Point Tunneling Protocol (PPTP) Protokollen für Pass-Through des Routers.
 
3. Unyerstützt der Linksys EA7300 SPI Firewall?
 
Ja, das hilft Ihrem lokalen Netzwerk vor Internet-Bedrohungen zu schützen.  Diese Option ist standardmäßig aktiviert.
 
4. Was ist Demilitarized Zone (DMZ) und für was wird es verwendet?
 
Über das Fenster DMZ kann für einen lokalen Benutzer eine Internetverbindung hergestellt werden, damit dieser spezielle Dienste nutzen kann, beispielsweise Internetspiele und Videokonferenzen.  Mit DMZ-Hosting werden alle Ports gleichzeitig an einen PC weitergeleitet.
 
HINWEIS:  Port-Weiterleitung ist sicherer im Vergleich zu DMZ, da nur die gewünschten Ports geöffnet werden.

 
5. Welche DDNS Anbieter unterstützt der Linksys EA7300?
 
Der Linksys EA7300 unterstützt die Anbieter Dyn.com und NO-IP.com.
 
6. Können die LED-Anzeigen sowohl der Ethernet- (1 ~ 4) als auch beim Internet-Ports aktiviert oder deaktiviert werden?
 
Ja, die Ethernet (1 ~ 4) und die Internet Port LED-Leuchten können durch die folgenden Schritte aktiviert oder deaktiviert werden:

 
Schritt 1:
Greifen Sie auf Ihr Linksys Cloud Konto zu.  Um zu erfahren wie, klicken Sie hier.
 
Schritt 2:
Klicken Sie auf Connectivity (Konnektivität).
 
Schritt 3:
Im Bereich Activity Lights (Aktivitätsleuchten) schieben Sie den Schiebeschalter um die LEDs EIN- oder AUSzuschalten.
 
HINWEIS:  Die Netzleuchte des Routers bleibt EINGESCHALTET.
 
Schritt 4:
Klicken Sie auf die Schaltfläche Apply (Anwenden), und auf Ok, um die Änderungen zu speichern.
 
7. Was ist die Network Map Funktion Ihres Linksys EA7300 und wie können Sie diese nutzen?
 
Die Network Map (Netzwerkzuordnung) -Funktion Ihres Linksys EA7300 erlaubt Ihnen die Verbindung Ihrer Gerät mit dem Netzwerk zu verwalten und zu steuern.  Um mehr darüber zu erfahren und wie Sie diese nutzen können, klicken Sie hier.
 
FEHLERBEHEBUNG / TROUBLESHOOTING
 
1. Wie können Sie den Linksys EA7300 auf Werkseinstellungen zurücksetzen (resetten)?
 
Es gibt zwei (2) Wege den Linksys EA7300 auf dessen Werkeinstellungen zurückzusetzen (resetten):
 
  • Hardware Reset – Drücken und halten Sie die Reset -Taste auf der Rückseite des Ruters für 10 Sekunden und lassen Sie diese dann wieder los.
  • Software Reset – Loggen Sie sich in Ihr Linksys Cloud Konto ein.  Klicken Sie unter Router Settings (Routereinstellungen) auf Troubleshooting > Diagnostics (Fehlerbehebung > Diagnose).  Klicken Sie unter Factory reset (Rücksetzen auf Fabrikeinstellung) auf Reset. 
2. Was können Sie tun, wenn Sie sich nicht wireless mit dem Internet verbinden können und Ihr Netzwerkname nicht in der Liste der verfügbaren Netzwerke aufgelistet ist?
 
Versuchen Sie folgende Schritte zur Fehlerbehebung auszuführen:
 
  • Überprüfen Sie dass die Stromanzeige Ihres Routers EINGESCHALTET ist und stetig leuchtet.
  • Wenn Sie weit von Router entfernt sind, versuchen Sie sich näher an den Router heran zu bewegen, um zu sehen, ob sich Ihr Gerät ausserhalb der wireless Netzwerk Reichweite befindet.
  • Stellen Sie sicher, dass das 2,4-GHz- oder 5-GHz-Band im Router aktiviert ist.
  • Verwenden Sie einen Computer, der mit dem Router mit einem Netzwerkkabel verbunden ist, und öffnen Sie die Einrichtungs Webseite des Routers, und stellen Sie sicher, dass das Broadcast SSID (Senden der SSID) eingeschaltet ist.  Für weitere Hinweise, wie Sie auf Ihren Linksys Cloud-Konto über einen Webbrowser zugreifen können, klicken Sie hier.
3. Was können Sie tun, wenn Ihre wireless Netzwerkleistung langsam und unbeständig ist, ein schwaches Signal aufweist oder Schwierigkeiten beim Aurechterhalten einer VPN Verbindung hat?
 
Wireless Technologie verwendet Funkfrequenzen als Medium um Geräte zu verbinden.  Das bedeutet, dass sich die Konnektivität und die Leistung der Datenrate zwischen den Geräte verringert, je grösser der Abstand zwischen beiden Geräten wird.
 
Andere Faktoren, dass sich das Signal verringert, sind folgende:
 
  • Hindernisse, wie Wände, Einbauten, Möbel und Gerät oder Vorrichtungen aus Metall
  • Wireless Signalstörungen aufgrund von anderen wireless Netzwerken, die die gleiche Frequenz nutzen, wie Baby Überwachungsgeräte, Mikrowellen und ähnliches.
HINWEIS:  Die Verbindungs-Geschwindigkeit kann abnehmen, je weiter Sie sich von Router entfernen.
 
Fehlerbehebungs Tipps
 
  • Um herauszufinden, ob die wireless Probleme mit dem Abstand zusammenhängen, ist es empfehlenswert den Computer, soweit möglich, vorrübergehend in einen Abstan von 3 Metern an den Router zu bewegen.
  • Sie können auch den wireless Kanal Ihres Routers ändern.  Dies wird Probleme der wireless Störung beheben um die Leistung und Zuverlässigkeit Ihres Netzwerk zu verbessern.
4. Können Sie auch HTTPS-Websites mit der Kinderschutzfunktion sperren?
 
Ja, Website-Adressen, die mit https:// beginnen, können gesperrt werden.
 
HINWEIS:   Nach dem Sie diese Webseiten mit dem Parental Controls Tool (Kinderschutzfunktion) Ihres Linksys Smart Wi-Fi Routers gesperrt haben, erfolgt keine Umleitung auf die Seite des Tools nachdem Sie Ihre Einstellungen speichern.  Stattdessen sehen Sie eine Fehlerseite.  Dies ist ein normales Verhalten dass bei Verschlüsselte https:// Webseiten auftritt.

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen