text.skipToContent text.skipToNavigation

Linksys Velop Intelligent Mesh™ WLAN-System - Häufig gestellte Fragen

User-added image
 
INHALT
 
HARDWARE INFORMATIONEN
 
 
EINRICHTUNG & INSTALLATION
 
 
FIRMWARE AKTUALISIERUNG
 
 
MERKMALE UND FUNKTIONEN
 
1. Wie greifen Sie auf Ihr Velop Dashboard zu?
2. Was ist die Geräte Sektion im Linksys Velop?
3. Was ist die Internet Priorität Sektion im Linksys Velop?
4. Was ist die Kinderschutz Sektion im Linksys Velop?
5. Was ist die Gastfugriff-Funktion im Linksys Velop?
6. Was ist die Geschwindigkeitsprüfungs Funktion im Linksys Velop?
7. Wie verwenden Sie die Kanalsuch Funktion im Linksys Velop?
8. Wie identifizieren Sie, ob Sie über die Cloud oder mittels lokalem Konto eingeloggt sind?
9. Wie viele Gast Wi-Fi Namen strahlt das Velop System aus?
10. Was ist der Standard Gast Netzwerk Name und Passwort?
11. Wie viele URLs können mit der Kinderschutzfunktion blockert werden?
12. Wie vielen Geräten können Sie mit der Geräte Priorität Vorzug geben?
13. Was ist Intelligent Wi-Fi Mesh Netzwerk?
14. Was ist ein Parent Node und was ist ein Child Node?
15. Hat Velop einen DHCP Server?
16. Hat Velop eine NAT Firewall?
17. Kann die Ausstrahlung des WLAN deaktiviert werden?
18. Können die Wireless-Einstellungen des Velop-Systems personalisiert werden?
19. Für was wird die Funktion Reservieren der DHCP verwendet?
20. Wie können Sie den besten Platz für den Node bestimmen?
21. Wie konfigurieren Sie die DNS-Einstellungen Ihres Velop-Netzwerks?
22. Wie können Sie die IP-Adresse Ihrer Knoten erfahren?
23. Wie überprüfen Sie den IP-Adressbereich Ihres Velop-Netzwerks?
24. Warum strahlen Ihre Nodes denselben Wi-Fi Namen aus?
25. Wie überprüfe Sie, dass die Nodes in Ihrem Velop Netzwerk Online sind und funktionieren?
26. Warum strahlt Ihr altes Router immer noch seine Wi-Fi aus, auch wenn der Velop bereits mit dem Netzwerk verbunden ist?
27. Wie stellen Sie eine Verbindung zum Wi-Fi mit dem WPS-PIN her?
28. Wie viele Wi-Fi-Geräte werden pro Velop-Netzwerk maximal unterstützt?
29. Welche sind die besten Sicherheitsmaßnahmen für Linksys-Geräte?
 
FEHLERBEHEBUNG / TROUBLESHOOTING
 
 
BESONDERE MERKMALE
 

 
HARDWARE INFORMATIONEN
 
1. Was ist das Linksys Velop Intelligent Mesh™ WLAN-System?
 
Das Linksys Velop Intelligent Mesh™ WLAN-System ist ein Dual-Band-System, das sich mühelos einrichten lässt, in jeden Raum passt und mit dem vorhandenen Velop Tri-Band funktioniert.  Nutzen Sie Ihr Internet mit eine bessere Wi-Fi voll aus.  Mit Velop erhalten Sie eine einwandfreie Verbindung überall.  Um mehr darüber zu erfahren, klicken Sie hier.
 
2. Welche Bestandteile hat der Node?
 
 
Teile
Beschreibung
LED
Eine mehrfarbige LED die sich an der Oberseite befindet
Reset Taste
Drücken und halten Sie diesen für ungefähr sechs (6-10) Sekunden bis das Licht auf der Oberseite des Nodes rot leuchtet, verblasst und dann wieder rot aufleuchtet um den Router auf dessen Werkseinstellungen zurückzusetzen. 
Ethernet Ports
Zwei Gigabit Ethernet Anschlüsse
Stromschalter
EIN/AUS Schalter (Schiebeschalter)
Stromanschluß
DC-Buchse / Anschluss
 
Um mehr über das Velop Dual-Band zu erfahren, klicken Sie hier.
 
3. Welche Produktmerkmale hat das Velop Dual-Band?
 
Unten finden Sie die Produktmerkmale des Velop Dual-Band:

 
  • AC1300 Dual-Band Wi-Fi 802.11ac
  • MU-MIMO Technologie
  • Intelligentes Wi-Fi Mesh Netzwerk
  • Seamless Roaming
  • Linksys Smart Connect
  • 2x2 Spatial Streams
  • Überall volle Geschwindigkeit
  • Cross-Channel Lösungen
  • Spot Finder Technologie
  • Beamforming Technologie
  • Gast Netzwerk, Kinderschutzfunktion und Geschwindigkeitsprüfung
  • Zwei (2) Gigabit WAN/LAN Anschlüsse
  • Funktioniert mit Amazon Alexa
  • Jeder Node bietet eine WLAN-Abdeckung von bis zu 139 m2  ​ 
4. Was sind die Produktvoraussetzungen für das Velop Dual-Band?
 
  • Internet Verbindung mit einem Modem oder Modem mit Router (Gateway)
  • Neueste Linksys App
  • Mobilgerät für die Einrichtung
  1. Android™ 4.1.0 oder später
  2. iOS 9.0 oder später
 
Für mehr Information über die Garantie Ihres Gerätes klicken Sie hier.
 
6. Kommt das Velop Dual-Band mit einem Stromadapter?
 
Ja, jeder Node kommt mit einem 12 V / 1 A Stromadapter.
 
7. Was bedeutet das Licht an der Oberseite Ihres Node?
 
Die LED Lichter zeigen die verschiedenen Staten und Aktivitäten Ihres Node an.  Für eine ausführliche Beschreibung klicken Sie hier.
 
EINRICHTUNG & INSTALLATION
 
1. Wie richten Sie den ersten Node ein?
 
Das Velop wird in wenigen Minuten mit der Linksys App eingerichtet.  Um den ersten Node mit einem Android™ Gerät einzurichten, klicken Sie hier.  Um den ersten Node mit einem iOS einzurichten, klicken Sie hier.
 
2. Wie fügen Sie einen anderen Node zu Ihrem Velop System hinzu?
 
Das Hinzufügen eines weiteren Node zu Ihrem Velop System erweitert die Wi-Fi Abdeckung.  Für Anweisungen wie Sie einen Node hinzufügen, klicken Sie hier.
 
3. Wie richten Sie den ersten Node mit einer PPPoE Verbindung ein?
 
Um zu erfahren wie Sie Ihren Velop mit Point-to-Point Protokoll über eine Ethernet (PPPoE) Verbindung einrichten, klicken Sie hier.
 
4. Können Sie Ihre Velop Nodes mit Kabeln verbinden?
 
Ja.  Sie können anstelle wireless, Ethernet-Backhaul werden.  Während Ethernet-Backhaul unterstützt wird, unterstützt die Linksys App die Einrichtung darüber noch NICHT.
 
Sie können jedoch zunächst alle Ihre Node mithilfe der Standardkonfiguration über eine WLAN-Verbindung einrichten.  Um zu erfahren, wie Sie Ihren Parent-Node mit einem Android™-Gerät einrichten, klicken Sie
hier.  Um mit einem iOS-Gerät einzurichten, klicken Sie hier.

Sobald alle Node eingerichtet sind, können Sie die Node einfach mit einem Ethernetkabel an Ihr Netzwerk anschließen.  Die Node schalten automatisch auf verkabelten Backhaul um.  Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie dies tun, klicken Sie
hier.
 
5. Unterstützt Velop IPv6?
 
Ja, Velop unterstützt IPv6.
 
6. Unterstützt Velop VPN Pass-through?
 
Ja.  Der Velop unterstützt Internet Protocol Security (IPSec), Point-to-Point Tunneling Protocol (PPTP), Layer 2 Tunneling Protocol (L2TP).
 

7. Was soll ich mit meinen alten Router machen nach dem der Velop Dual-Band eingerichtet ist?
 
Das Velop Dual-Band ersetzt die Funktion Ihres Routers in Ihrem Netzwerk und bietet ein Wi-Fi Signal auf voller Stärke in ein Haus von bis zu 139 Quadratmetern.  Das heißt, Sie können nach dem Einrichten des Velop den Router aufheben.
 

8. Ist Velop mit DOCSIS 3.0-Modem kompatibel?
 
Ja, Velop arbeitet mit jedem DOCSIS 3.0 Modem.
 
9. Können Sie kabelgebundene Geräte mit dem Velop Netzwerk verbinden?
 
Ja.  Wenn Sie einen verfügbaren Ethernet Port an einer Ihrer konfigurierten Nodes haben, können Sie mit einem Ethernetkabel ein kabelgebundenes Gerät verbinden.
 
10. Können Sie einen Switch zu Ihrem Velop Netzwerk hinzufügen?
 
Ja.  Sie können einen verfügbaren Ethernet Port an jeder Ihrer Nodes verwenden, die Teil Ihres Velop Netzwerks ist, um Ihren Switch zu verbinden.
 
11. Hat Velop eine Web-Schnittstelle, in die Sie sich einloggen können?
 
Ja.  Um zu erfahren wie Sie sich einloggen können, klicken Sie hier.
 
12. Können Sie Ihr Velop Dual-Band über die Web-Schnittstelle einrichten?
 
Nein.  Sie können das Velop Dual-Band nur mit der Linksys App einrichten.  Wenn Sie Probleme mit der Einrichtung haben, wenden Sie sich an Linksys-Support.  Für weitere Informationen klicken Sie hier.
 
13. Kann ein Node als Router fungieren?
 
Ja.  Für Anweisungen wie Sie Ihren Linksys Smart Wi-Fi Router mit einem Velop ersetzen können, klicken Sie hier.
 
FIRMWARE AKTUALISIERUNG
 
1. Wie aktualisieren Sie die Velop Firmware?
 
Um zu erfahren, wie Sie die Firmware Ihres Velop aktualisieren, klicken Sie hier.
 
2. Wie prüfen Sie die Firmware Version Ihres Velop?
 
Die Firmware Version kann in Ihrer Velop Verwaltungsseite gefunden werden.  Für ausführliche Anweisungen klicken Sie hier.
 
MERKMALE UND FUNKTIONEN
 
1. Wie greifen Sie auf Ihr Velop Dashboard zu?
 
Das Dashboard ist eine Momentaufnahme Ihres Velop Systems.  Mit diesem können Sie sehen wie viele Geräte mit Ihrem Velop System verbunden sind.  Um zu erfahren, wie Sie über die Linksys App darauf zugreifen können, klicken Sie hier.  Sie können auch über ein Webbrowser darauf zuzugreifen.  Um zu erfahren wie, klicken Sie hier.
 
2. Was ist die Geräte Sektion im Linksys Velop?
 
Die Devices (Geräte) Sektion gibt Ihnen Information zu den mit Ihrem Netzwerk verbundenen Geräten.  Um mehr über diese Funktion zu erfahren, klicken Sie hier.
 
3. Was ist die Internet Priorität Sektion im Linksys Velop?
 
Die Device Prioritization (Internet Priorität) Sektion erlaubt Ihnen bis zu drei Geräte für bevorzugte Verwendung Ihrer Internetverbindung zu wählen.  Diese Geräte, entweder kabelgebunden/wired oder drahtlos/wireless, werden immer den besten Internet-Zugang haben, wenn sie verbunden sind.  Velop führt einen Geschwindigkeitstest durch um zu bestimmen, wie am besten das Wi-Fi verteilt wird um die Geräte zu priorisieren.  Den Geräten, die nicht aufgelistet sind, wird die verbleibenden Kapazität des Internets zur Verfügung gestellt.  Um zu erfahren, wie Sie die Internet Priorität auf Ihrem Velop-System einrichten, klicken Sie hier.
 
4. Was ist die Kinderschutz Sektion im Linksys Velop ?
 
Die Parental Controls (Kinderschutzfunktion) Sektion erlaubt Ihnen die Internetanwendung Ihrer Geräte zu verwalten.  Für weitere Informationen wie Sie die Kinderschutzfunktionen konfigurieren können, klicken Sie hier.
 
5. Was ist die Gastfugriff-Funktion im Linksys Velop?
 
Die Guest Access (Gastfugriff-Funktion) ist ein Weg Ihren Gästen Internet anzubieten, ohne das sie zugriff auf anderen Computer oder Geräte im Neztwerk haben können.  Um mehr zu erfahren wie Sie das Gäste Netzwerk konfigurieren, klicken Sie hier.
 
6. Was ist die Geschwindigkeitsprüfungs Funktion im Linksys Velop?
 
Die Speed Check (Geschwindigkeitsprüfung) -Funktion misst die Geschwindigkeit des Download und des Upload Ihres Velop.  Um mehr darüber zu erfahren, klicken Sie hier.
 
7. Wie verwenden Sie die Kanalsuch Funktion im Linksys Velop?
 
Velop verfügt über eine Scan Channels (Kanäle scannen) -Taste die automatisch den besten Kanal mit dem geringsten Datenverkehr auswählt, um Interferenzen mit anderen Wi-Fi-Signalen zu beheben.  Um zu erfahren, wie Sie diese Funktion nutzen, klicken Sie hier.
 
8. Wie identifizieren Sie, ob Sie über die Cloud oder mittels lokalem Konto eingeloggt sind?
 
Wenn Sie mit Ihrem Cloud Konto in dem Navigation Menu (Navigationsmenü) eingeloggt sind, erscheint die Option My Account (Mein Konto).  Wenn Sie mit dem lokalen Konto eingeloggt sind, erscheint stattdessen die Option Logout (Ausloggen).
 
9. Wie viele Gast Wi-Fi Namen strahlt das Velop System aus?
 
Das Velop Dual-Band zeigt nur einen Gäste Wi-Fi Namen.
  
10. Was ist der Standard Gast netwerk Name und Passwort?
 
Der Standard Gast Netzwerkname ist _VelopSetupxxx-guest und BeMyGuest ist das Standrad Passwort.
 
HINWEIS:  Es wird dringend empfohlen, den Standard Gast Passwort umzubenennen.

 
11. Wie viele URLs können mit der Kinderschutzfunktion blockert werden?
 
Sie können für jeden Client bis zu 10 spezifische URL (Webseiten) blockieren.
 
12. Wie viele Geräte können Sie mit der Geräte Priorität Vorzug geben?
 
Sie können bis zu drei Geräte für die Priorität auswählen.
 
13. Was ist ein Intelligent Wi-Fi Mesh Netzwerk?
 
Es bedeutet, dass sich die Knoten miteinander über drahtgebundene oder drahtlose Verbindungen verbinden können und den besten Weg wählen, um die Daten zwischen einem Client und dem Internet weiterzuleiten.  Wenn ein Knoten seine Verbindung zu einem anderen Knoten verliert, werden die verbleibenden Knoten dies selbst reparieren und die Internetverbindung über andere Knoten im Netzwerk wiederherstellen.
 
14. Was ist ein Parent Node und was ist ein Child Node?
 
Der erste Node, den Sie in Ihrem Velop System installieren, wird Parent node (Zentraler Netzwerkknoten) genannt, während die zusätzlichen Nodes, die Sie in Ihrem Velop System installieren, Child nodes (Basis Netzwerkknoten) genannt werden.
 
15. Hat Velop einen DHCP Server?
 
Ja, der Parent Node (der Node, der mit Ihrem Modem mit der Internetverbindung verbunden ist) hat einen DHCP-Server.
 
16. Hat Velop eine NAT Firewall?
 
Ja, der Parent Node (der Node, der mit Ihrem Modem mit der Internetverbindung verbunden is) verfügt über eine NAT-Firewall mit Stateful Packet Inspection (SPI) -Funktion.
 
17. Kann die Ausstrahlung des WLAN deaktiviert werden?
 
Nein.
 
18. Können die Wireless-Einstellungen des Velop-Systems personalisiert werden?
 
Ja.  Sie können die Wi-Fi-Einstellungen über die Linksys App ändern.  Um zu erfahren wie, folgen Sie den Schritten unten:
 
Schritt 1:
Melden Sie sich beim Velop Dashboard an.  Für Anweisungen klicken Sie hier.
 
Schritt 2:
Tippen Sie auf das Navigationsmenü -Symbol und wählen Sie Wi-Fi Settings (Wi-Fi Einstellungen).
 
Schritt 3:
Tippen Sie auf das Feld, das Sie bearbeiten möchten, und nehmen Sie die erforderlichen Änderungen vor.
 
Schritt 4:
Tippen Sie auf Save (Speichern) wenn Sie fertig sind.
 
Sie können Ihre Wifi-Einstellungen auch mit die Web-Schnittstelle des Velop personalisieren.  Um zu erfahren wie, klicken Sie hier.
 
19. Für was wird die Funktion Reservieren der DHCP verwendet?
 
Die Reserve DHCP (Reservieren der DHCP) Funktion auf Ihrem Velop wird verwendet, um eine permanente IP-Adresse einem bestimmten DHCP-Client zuzuweisen.  Um eine IP-Adresse zu reservieren, folgen Sie den Schritten unten:
 
Schritt 1:
Melden Sie sich beim Velop Dashboard an.  Für Anweisungen klicken Sie hier.
 
Schritt 2:
Tippen Sie auf das Navigationsmenü -Symbol und wählen Sie dann Devices (Geräte).
 
Schritt 3:
Wählen Sie Ihr Online-Gerät unter Connected Devices (Verbundene Geräte) aus.
 
Schritt 4:
Tippen Sie auf Reserve DHCP (Reservieren der DHCP).
 
HINWEIS:  Die IP-Adresse zu reservieren kann bis zu (1) eine Minute dauern.  Nachdem eine IP-Adresse reserviert ist, können Sie auf Reserved IP (Reservierte IP) tippen, um die reservierte IP-Adresse, wenn nötig zu ändern.
 
20. Wie können Sie den besten Platz für den Node bestimmen?
 
Velop hat die Spot Finder -Technologie, um den besten Platz zu bestimmen.  Diese Technologie empfiehlt Ihnen den besten Platz für Ihren Node, um die Latenz zu reduzieren, den Durchsatz zu maximieren und die Reichweite und die Signalstärke zu verbessern.
 
21. Wie konfigurieren Sie die DNS-Einstellungen Ihres Velop-Netzwerks?
 
Domain Name System (DNS) ist ein Internetservice, der Domainnamen in IP-Adressen übersetzt.  Um zu erfahren, wie Sie die DNS-Einstellungen Ihres Velop-Netzwerks konfigurieren, klicken Sie hier.
 
22. Wie können Sie die IP-Adresse Ihrer Knoten erfahren?
 
Tippen Sie auf dem Dashboard auf das Symbol des Navigation Menu icon > (Navigationsmenüs) Velop Administration > (Velop Verwaltung) und wählen Sie einen Knoten aus, um seine LAN IP-Adresse zu erfahren.
 
23. Wie überprüfen Sie den IP-Adressbereich Ihres Velop-Netzwerks?
 
Um den IP-Adressbereich Ihres Velop-Netzwerks zu überprüfen, führen Sie die folgenden Schritte durch:
 
Schritt 1:
Melden Sie sich beim Velop Dashboard an.  Für Anweisungen klicken Sie hier.
 
Schritt 2:
Tippen Sie auf das Navigationsmenü -Symbol und wählen Sie Advanced Settings (Erweiterte Einstellungen).
 
Schritt 3:
Wählen Sie Local Network Settings (Lokale Netzwerkeinstellungen).
 
24. Warum strahlen Ihre Nodes denselben Wi-Fi Namen aus?
 
Wenn Sie einen Parent Node eingerichtet haben und zwei oder mehr Child Nodes in Ihrem Velop-System hinzugefügt haben, werden sie im Netzwerk nahtlos zusammenarbeiten, um eine zuverlässige, gesicherte und super-schnelle Wi-Fi in Ihr Heim zu bieten.
 
25. Wie überprüfe Sie, dass die Nodes in Ihrem Velop Netzwerk Online sind und funktionieren?
 
Melden Sie sich bei der Linksys App an.  Tippen Sie auf das Navigationsmenü-Symbol und gehen Sie dann auf Velop Administration (Velop Verwaltung).  Alle verbundenen Nodes sind in der Velop Verwaltungs -Seite aufgelistet.  Sie können auf einen Node tippen, um seine Informationen anzusehen.  Wenn es eine Meldung gibt, dass ein Node Offline ist, tippen Sie einfach darauf und folgen Sie die Anweisungen, um dieses Problem zu beheben.
 
26. Warum strahlt Ihr altes Router immer noch seine Wi-Fi aus, auch wenn der Velop bereits mit dem Netzwerk verbunden ist?
 
Wenn Ihr altes Router aus dem Netzwerk getrennt wurde, aber immer noch mit Strom versorgt ist, wird er seine SSID immer noch ausstrahlen.  Um dies zu beheben, trennen Sie den alten Router von der Stromversorgung.
 
HINWEISE:
 
  • Wenn Ihr Velop mit einem Upstream-Modem + Router Wi-Fi angeschlossen ist und Sie feststellen, dass es eine doppelte Network Address Translation (NAT) gibt, ist es empfohlen, das Upstream-Modem + Router Wi-Fi zu deaktivieren. Wenn Sie es eingeschaltet lassen, kann sich dies negativ auf das Seamless Roaming-Erlebnis Ihres Velop-Systems auswirken, da es technisch nicht Teil des Velop Mesh-Netzwerks ist.
  • Wenn bei Ihrer Upstream-Verbindung es sich um ein nicht-drahtloses Doppel-NAT-Gerät handelt, ist es empfohlen, die Bridge-Modusoption auf Ihrem Velop-System zu verwenden, insbesondere wenn andere Geräte an Ihre Upstream-Verbindung angeschlossen sind und Teil des Velop-Systems sein müssen.  Um zu erfahren wie Sie dies tun, klicken Sie hier.
     
27. Wie stellen Sie eine Verbindung zum Wi-Fi mit dem WPS-PIN her?
 
Um eine Verbindung zum Wi-Fi mit dem WPS-PIN herzustellen, folgen Sie den Schritten unten:
 
Schritt 1:
Melden Sie sich beim Velop Dashboard an.  Für Anweisungen klicken Sie hier.
 
Schritt 2:
Tippen Sie auf das Navigationsmenü -Symbol und wählen Sie dann Wi-Fi Settings (Wi-Fi Einstellungen).
 
Schritt 3:
Tippen Sie auf Connect a Device With WPS (Ein Gerät mit WPS verbinden).
 
Schritt 4:
Tippen Sie auf den Link Use a PIN (Ein PIN verwenden).
 
Schritt 5:
Sie können entweder den Wi-Fi Protected Setup PIN des Geräts auf dem dafür vorgesehenen Feld eingeben und dann auf Connect (Verbinden) klicken oder wenn Ihr Gerät nach dem WPS-PIN des Routers fragt, geben Sie den PIN der auf die WPS-Seite angezeigt ist, ein.
 
28. Wie viele Wi-Fi-Geräte werden pro Velop-Netzwerk maximal unterstützt?
 
Jeder Node innerhalb des Velop-Netzwerks unterstützt 64 Wi-Fi-Clients pro Radio (Primär- und Gastnetzwerke werden auf demselben physischen Radio gehostet).  Das bedeutet, dass mit jedem Node im Velop-Netzwerk 128 Wi-Fi-Clients unterstützt werden, da es zwei Radios (2,4 GHz und 5 GHz) pro Knoten gibt, die Clients bedienen können.
 
29. Welche sind die besten Sicherheitsmaßnahmen für Linksys-Geräte?
 
Durch die Konfiguration der Sicherheitseinstellungen Ihres Geräts wird sichergestellt, dass Ihr Netzwerk vor unbefugtem Zugriff, schädlichen Absichten und Cyberangriffen geschützt ist.  Um mehr darüber zu erfahren, klicken Sie hier.
 
FEHLERBEHENUNG / TROUBLESHOOTING
 
1. Wie können Sie den Node auf dessen Werkseinstellungen zurücksetzen?
 
Um den Node zurücksetzen, Drücken und Halten Sie den Reset Button an der Unterseite des Gerätes für sechs (6) bis zehn (10) Sekunden.  Das Licht an der Oberseite des Node wird rot leuchten und dann in drei (3) Impulsen verblassen.  Lassen Sie den Button NICHT wieder los, bis das Licht ausgegangen ist und dann wieder hell rot leuchtet.  Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie den Node zurücksetzen, klicken Sie hier.
 
2. Wie stellen Sie Ihr Admin Passwort wieder her?
 
Das Standard Administrative Passwort eines nicht konfigurierten Node ist admin.  Während der Einrichtung wird ein zufallsgesichertes Velop-Passwort erstellt.  Um zu erfahren, wie Ihr lokales Passwort wieder herzustellen, klicken Sie hier.
 

3. Wie starten Sie Ihr Velop-Netzwerk neu?
 
Sie können Ihr Velop-Netzwerk über die Linksys-App neu starten.  Um zu erfahren wie, klicken Sie hier.
 
BESONDERE MERKMALE
 

1. Was ist die Bridge-Modus-Option?
 
Mit der Option Bridge Mode (Bridge-Modus) können Sie Ihr Velop Dual-Band verwenden, um Ihr bestehendes Netzwerk zu erweitern.  Wenn Sie Zum Beispiel einen vorhandenen Router oder Gateway haben und Sie wollen weiterhin Ihren Haupt-Router verwenden, können Sie das Velop Dual-Band hinzufügen um Ihr Wi-Fi-Netzwerk zu verbessern.
 
Wenn Sie Ihren Velop auf Bridge-Modus einrichten, wird er kein separates Netzwerk erstellen.  Alle Nodes (Knoten) und Client-Geräte, die mit den Knoten verbunden sind, werden Teil Ihres bestehenden Netzwerks sein.  Auf diese Weise befinden sich alle Geräte im gleichen Netzwerk und können miteinander kommunizieren, unabhängig davon, ob sie mit dem Velop oder mit dem vorhandenen Gateway / Router verbunden sind.
 

2. Wie konfigurieren Sie Ihren Velop auf Bridge-Modus?
 
Sie müssen zuerst Ihren Velop mit dem Standard-Setup-Prozess einrichten.  Für Anleitungen zum Einrichten des ersten Node Ihres Velop System mittels einem iOS Gerät klicken Sie hier.  Wenn Sie ein Android™ Gerät haben, klicken Sie hier.​
 
Nachdem Ihr Knoten eingerichtet ist und läuft, können Sie den Connection Type (Verbindungstyp) auf Bridge Mode (Bridge-Modus) mittels die Linksys App umschalten.  Anleitungen dazu finden Sie hier.
 
3. Wo finden Sie die Option Bridge-Modus auf Ihrem Velop?
 
Starten Sie die Linksys App und greifen Sie auf Ihr Velop Dashboard zu.  Gehen Sie zu Advanced Settings > Internet Settings (Erweiterte Einstellungen > Interneteinstellungen).  Wählen Sie im Abschnitt Connection Type (Verbindungstyp) die Option Bridge Mode (Bridge-Modus) aus. 
 
Wenn Sie die Web-Schnittstelle des Velop verwenden, loggen Sie sich ein und gehen Sie zu Velop Dashboard > Connectivity > Internet Settings > Edit (Velop Dashboard > Konnektivität > Interneteinstellungen > Bearbeiten).  Wählen Sie im Abschnitt Verbindungstyp Bridge Mode (Bridge Modus) aus.  Klicken Sie auf Apply (Anwenden) und dann auf Ok.
 
4. Warum finden Sie die Bridge-Modus-Option auf Ihrer Linksys-App nicht?
 
Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Linksys App installiert haben.  Bridge-Modus ist auf die Linksys App 2.3.0 und höher unterstützt.  Ihr Velop sollte auch die neueste Firmwareversion haben.
 
5. Wie können Sie feststellen, ob Ihr Velop auf Bridge-Modus arbeitet?
 
Gehen Sie auf Ihrer Linksys App zu Advance Settings > Internet Settings (Erweiterte Einstellungen > Internet-Einstellungen) und überprüfen Sie dort, ob der Connection Type (Verbindungstyp) auf Bridge-Modus ist.  Wenn Sie die Web-Schnittstelle des Velop verwenden, erscheint auf der Hauptseite die Meldung Your Velop is in bridge mode (Ihr Velop ist auf Bridge-Modus).
 
6. Welche Funktionen sind im Bridge-Modus nicht unterstützt?
 
Die Funktionen Device List (Geräteliste), Speed Check (Geschwindigkeitsprüfung), Parental Controls (Kinderschutzfunktionen), Device Prioritization (Geräte Priorisierung), Port Forwarding (Port-Weiterleitung) und Wi-Fi MAC Filters (Wireless-MAC-Filters) sind NICHT unterstützt wenn Ihr Velop auf Bridge-Modus arbeitet.
 
7. Muss der Parent Knoten zu Ihrem vorhandenen Modem über Kabel angeschlossen bleiben?
 
Ja, der Parent Node (Zentraler Netzwerkknoten) muss immer über ein Ethernet-Kabel mit Ihrem vorhandenen Router oder bestehenden Netzwerk angeschlossen sein.
 
8. Müssen alle anderen Child Knoten über Ethernet-Kabel mit Ihrem bestehenden Netzwerk angeschlossen sein?
 
Nein.  Nach dem die Umwandlung abgeschlossen ist, können alle anderen Child Nodes (Basis Netzwerkknoten) wireless bleiben oder Sie können sie auch über ein Ethernet-Kabel mit Ihrem bestehenden Netzwerk anschliessen.
 
HINWEIS:  Wenn Sie den Modus wieder auf Router-Modus (oder einen anderen Modus außer Bridge-Modus) ändern müssen, können die Child Nodes (Basis Netzwerkknoten) die über ein Ethernet-Kabel verbunden sind, offline gehen.
 
9. Wenn Sie mehr als ein Knoten haben, müssen Sie auch alle anderen einzeln auf Bridge-Modus umschalten?
 
Nein.  Nachdem Sie die Option Bridge-Modus auf Ihrem Parent Node (Zentraler Netzwerkknoten) ausgewählt haben, werden alle Knoten auf Bridge-Modus umgeschaltet.

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN