text.skipToContent text.skipToNavigation

Einrichten Ihres externen Speichers auf dem Linksys WRT32X

Der Linksys WRT32X AC3200 Dual-Band Wi-Fi Gaming Router mit Killer Prioritization Engine schafft die beste Home-Routing-Lösung für ein ernsthaftes Online-Gaming.  Er ist auf eine Enterprise-Hardware-Plattform aufgebaut, die die schnellste CPU, verkabelte und wireless Geschwindigkeiten liefert.
 
Ein externes Speichergerät ermöglicht es Ihnen, Inhalte über Ihr Netzwerk zu speichern und zu teilen.  Durch das Einrichten der externen Speicherung Ihres Routers können Sie ganz einfach externe Speichergeräte verwalten die mit ihm verbunden sind.
 
Dieser Artikel erklärt Ihnen, wie Sie den externen Speicher für Ihren Linksys WRT32X einrichten können.
 
Schritt 1:
Schließen Sie eine externe Festplatte an den USB-Anschluss Ihres Routers an.
 
Schritt 2:
Loggen Sie sich in der Web-Schnittstelle ein.  Für Anleitungen klicken Sie hier.
 
Schritt 3:
Klicken Sie in der Web-Schnittstelle auf Advanced Settings (Erweiterte Einstellungen).
 
Schritt 4:
Klicken Sie auf External Storage (Externe Speicherung).
 
User-added image
 
Schritt 5:
Klicken Sie auf den Pfeil neben USB 1 oder USB 2, um die Laufwerksinformationen falls nötig zu erweitern.  Wenn das Gerät den Laufwerk nicht erkennt, klicken Sie auf Refresh (Aktualisieren) um die die Seite zu aktualisieren.
 
User-added image
 
HINWEIS:  Klicken Sie auf Eject Drive (Auswerfen des Laufwerks), um das USB-Laufwerk sicher zu entfernen.
 
User-added image

In der Seite External Storage (Externer Speicher), können Sie auswählen ob Sie das Laufwerk freigeben und sichern, es ohne Anmeldung freigeben oder FTP einrichten.  Um zu erfahren wie, folgen Sie den Schritten unten.
 
Teilen und sichern Sie Ihre Festplatte
Teilen Sie die Festplatte mit offenen Zugriff
FTP-Einrichtung
 
Teilen und sichern Sie Ihre Festplatte
 
Schritt 1:
Aktivieren Sie unter Authentication (Authentifizierung), den Schalter Enable auth (Auth aktivieren) um den offenen Zugriff auf Ihr Speicherlaufwerk in Ihrem lokalen LAN zu verhindern.  Sobald Sie es aktivieren, müssen Sie einen User Name (Benutzernamen) und ein Password (Passwort) erstellen.
 
HINWEIS:  Die Option Enable auth (Auth aktivieren) ist standardmäßig DEAKTIVIERT.
 
User-added image
 
User-added image
 
Schritt 2:
Aktivieren Sie unter dem Abschnitt Network file Sharing (SMB) (Netzwerk-Dateifreigabe (SMB)) die Option Enable network file sharing (SMB) (Netzwerk-Dateifreigabe (SMB) aktivieren).  Wenn Sie diese Option aktivieren, können Sie auf Ihr Laufwerk zugreifen, indem Sie "192.168.1.1" als aktuelle IP-Adresse Ihres Routers in Windows® Explorer oder Finder® (für Mac®) eingeben.  Um dies zu tun, stellen Sie sicher, dass Sie zuerst die Festplatte zuordnen.  Für Anweisungen klicken Sie hier.
 
HINWEIS:  Die Option Enable network file sharing (SMB) (Netzwerk-Dateifreigabe (SMB) aktivieren) ist standardmäßig DEAKTIVIERT.
 
User-added image
  
Schritt 3:
Klicken Sie auf Save (Speichern).
 
User-added image
 
Jetzt können Sie sich anmelden und Ihre Festplatte mit den von Ihnen erstellten Anmeldedaten an Ihr lokales Netzwerk teilen.
 
Schritt 1:
Aktivieren Sie unter dem Abschnitt Network file Sharing (SMB) (Netzwerk-Dateifreigabe (SMB)) die Option Enable network file sharing (SMB) (Netzwerk-Dateifreigabe (SMB) aktivieren).  Wenn Sie diese Option aktivieren, können Sie auf Ihr Laufwerk zugreifen, indem Sie "192.168.1.1" als aktuelle IP-Adresse Ihres Routers in Windows® Explorer oder Finder® (für Mac®) eingeben.  Um dies zu tun, stellen Sie sicher, dass Sie zuerst die Festplatte zuordnen.  Für Anweisungen klicken Sie hier.
 
HINWEIS:  Die Option Enable network file sharing (SMB) (Netzwerk-Dateifreigabe (SMB) aktivieren) ist standardmäßig DEAKTIVIERT.
 
User-added image
  
Schritt 2:
Klicken Sie auf Save (Speichern).
 
User-added image
 
Jetzt können Sie ohne Anmeldedaten auf Ihre Festplatte im Netzwerk zugreifen.
 
Schritt 1:
Aktivieren Sie unter Authentication (Authentifizierung), den Schalter Enable auth (Auth aktivieren) um den offenen Zugriff auf Ihr Speicherlaufwerk in Ihrem lokalen LAN zu verhindern.  Sobald Sie es aktivieren, müssen Sie einen User Name (Benutzernamen) und ein Password (Passwort) erstellen.
 
HINWEIS:  Die Option Enable auth (Auth aktivieren) ist standardmäßig DEAKTIVIERT.
 
User-added image
 
User-added image
 
Schritt 2:
Wenn Sie über eine FTP-Verbindung auf Ihr Laufwerk zugreifen möchten, können Sie unter FTP die Option Enable FTP (FTP aktivieren) und Enable remote FTP access (Remote-FTP-Zugriff aktivieren), so dass Sie über FTP aus der Entfernung auf das Laufwerk zugreifen können.
 
HINWEIS:  Beide Optionen sind standardmäßig DEAKTIVIERT.
 
User-added image
  
Schritt 3:
Klicken Sie auf Save (Speichern).
 
User-added image
 
Sie sollten jetzt in der Lage sein, remote auf Ihre Festplatte im Netzwerk zuzugreifen.
 
 
Artikel zum Thema:
 
Anschließen einer externen Festplatte ohne Dateisystem an den Router

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN