text.skipToContent text.skipToNavigation

Aktivieren der Dateifreigabe unter Windows® 10 Version 1709 und höher

Szenario:  Nachdem Sie Ihren Computer auf Windows 10® Version 1709 aktualisiert haben, können Sie das externe Laufwerk, das an Ihrem Router angeschlossen ist, nicht mehr sehen und Dateien im Netzwerk freigeben.  Sie erhalten auch eine Benachrichtigung, dass die Netzwerkerkennung auf Ihrem Computer deaktiviert ist.  Wie beheben Sie dieses Problem? 
 
User-added image
 
Lösung:
 
Wenn Sie die externe Speicherfunktion Ihres Routers einrichten, können Sie Inhalte in Ihrem Netzwerk speichern und freigeben.  Um zu erfahren, wie Sie Ihr Speichergerät einrichten, gehen Sie auf die Produktsupport-Seite Ihres Linksys-Routers.  Nachdem Sie den externen Speicher eingerichtet haben, stellen Sie sicher, dass das Laufwerk auf Ihrem Computer zugeordnet ist.  Für weitere Informationen klicken Sie hier.
 
Nachdem Sie das Laufwerk zugeordnet haben, stellen Sie sicher, dass die network discovery (Netzwerkerkennung) und die SMB 1.0/CIFS File Sharing Support (Unterstützung für SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe) auf Ihrem Computer aktiviert sind, um das oben beschriebene Problem zu beheben.  Folgen Sie den Schritten unten:
 
Aktivieren der Netzwerkerkennung
Aktivieren der Unterstützung für SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe
 
Aktivieren der Netzwerkerkennung
 
Wenn Sie diese Funktion aktivieren, kann Ihr Computer andere Netzwerkcomputer und -geräte erkennen.  Außerdem wird Ihr Computer für andere Geräte sichtbar.

 
Schritt 1:
Öffnen Sie auf Ihrem Computer das Suchfeld und geben Sie “Control Panel” ("Systemsteuerung") ein.
 
Schritt 2:
Klicken Sie auf Control Panel (Systemsteuerung).
 
User-added image
 
Schritt 3:
Klicken Sie im Fenster Systemsteuerung auf Network and Sharing Center (Netzwerk- und Freigabecenter).
 
User-added image 
 
Schritt 4:
Klicken Sie auf Change advanced sharing settings (Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern).
 
User-added image
 
Schritt 5:
Klicken Sie auf Turn on network discovery (Netzwerkerkennung aktivieren).
 
User-added image
 
Schritt 6:
Klicken Sie auf Save changes (Änderungen speichern).
 
Aktivieren der Unterstützung für SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe
 
Diese Unterstützung ist ab Windows 10 Version 1709 standardmäßig deaktiviert.  Folgen Sie den untenstehenden Schritten, um zu erfahren, wie Sie es aktivieren können.
 
Schritt 1:
Öffnen Sie auf Ihrem Computer das Suchfeld und geben Sie “Windows features” ("Windows-Funktionen") ein.
 
Schritt 2:
Klicken Sie auf Turn Windows features on or off (Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren).
 
User-added image
 
Schritt 3:
Klicken Sie auf das (+) Pluszeichen neben SMB 1.0/CIFS File Sharing Support (Unterstützung für SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe), um es zu erweitern.
 
User-added image
 
Schritt 4:
Markieren Sie das Kontrollkästchen SMB 1.0/CIFS File Sharing Support (Unterstützung für SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe).  Alle drei Kästchen darunter sollten ebenfalls automatisch angekreuzt werden.
 
User-added image
 
Schritt 5:
Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu übernehmen.
 
Schritt 6:
Klicken Sie auf Restart now (Neu starten).
 
User-added image
 
Schritt 7:
Loggen Sie sich nach dem Neustart in Ihren Computer ein.  Sie sollten jetzt Ihr externes Laufwerk sehen und Ihre Dateien im Netzwerk freigeben können.
 
User-added image

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN