text.skipToContent text.skipToNavigation

Linksys MR8300 Mesh WiFi Router, AC2200, MU-MIMO - Häufig gestellte Fragen

User-added image

INHALT

 
HARDWARE INFORMATIONEN
   
EINRICHTUNG & INSTALLATION
   
MERKMALE UND FUNKTIONEN
   
FEHLERBEHEBUNG / TROUBLESHOOTING
   
BESONDERE MERKMALE
   
 
HARDWARE INFORMATIONEN
 
1.  Was ist der Linksys MR8300 Mesh WiFi Router, AC2200, MU-MIMO?
Der Linksys MR8300 Mesh WiFi Router, AC2200, MU-MIMO ist ein intelligenter Mesh kompatibler Router, der es ermöglicht, als primärer Node für Ihr Velop-System zu arbeiten.  Mit ihm können Sie Ihr Wi-Fi erweitern, indem Sie die Vorteile des Intelligent Mesh WiFi-Systems nutzen, das aus modularen Node zusammengesetzt ist.  Diese arbeiten nahtlos zusammen, um den Anforderungen jedes Hauses zu erfüllen und zuverlässiges Wi-Fi zu liefern, wo immer Sie es brauchen.  Um mehr zu erfahren, klicken Sie hier.  
 
2.  Welche Bestandteile hat der Linksys MR8300?

 
Der Linksys MR8300 hat folgende Teile:
 
  • Ports/Anschlüsse - einen (1) Stromanschluss, einen (1) Gigabit Internet-Anschluss, vier (4) Gigabit Ethernet-Anschlüsse
  • Leuchten
  • Eine einzelne Leuchtanzeige auf der Oberseite des Mesh-Routers
  • Rückseite Internet, Ethernet (1-4)
  • Tasten - Reset-Taste und eine WPS-Taste an der Seite des Mesh-Routers
  • Schalter - Netzschalter
Um mehr zu erfahren, klicken Sie hier.
 
3.  Welche Produktmerkmale hat der Linksys MR8300?
 
Unten sehen Sie die wichtigsten Produktmerkmale des Linksys MR8300:
 
  • Tri-Band Geschwindigkeit bis zu 2.2 Gbps
  • 802.11ac
  • 2 x 2 gleichzeitige Datenströme, für eine stabilere und höhere Leistung
  • Intelligente Mesh Technologie
  • MU-MIMO
  • Beamforming Technologie
  • Gast Netzwerk
  • Kinderschutzfunktion (Parental Controls)
  • Vier (4) verstellbare Antennen (nicht abnehmbar)
  • Vier (4) Gigabit-Ethernet Anschlüsse + Ein (1) Gigabit-Internet Anschluss
 
4.  Welchen Garantie Zeitraum hat der Linksys MR8300?
 
Der Garantie Zeitraum hängt von dem Land ab, in dem Sie das Produkt kaufen.  Für mehr Information über die Garantie Ihres Gerätes klicken Sie hier.

 
Hardware GarantieUS und KanadaUK und EMEA
Linksys MR83001 Jahr2 Jahre



5.  Was zeigen die Leuchten des Linksys MR8300 an?
 
Die LED Lichter zeigen die verschiedenen Status und Aktivitäten Ihres Mesh-Routers an.  Für eine ausführliche Beschreibung klicken Sie hier.
 
6.  Können Sie Ihre USB-Festplatte oder einen Drucker an den USB-Anschluss des Linksys MR8300 anschließen?
 
Nein.  Derzeit unterstützt der USB-Anschluss keine USB-Geräte, der USB-Anschluss ist für eine zukünftige Erweiterung vorgesehen.
 
7.  Ist der Linksys MR8300 mit anderen Velop-Produkten kompatibel?
 
Ja, der Linksys MR8300 ist mit allen Velop-Produkten kompatibel.  Der Linksys MR8300 muss der primäre Node sein, während die Velop-Node als sekundäre Node hinzugefügt werden müssen.
 
EINRICHTUNG & INSTALLATION
 
1.  Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um den Linksys MR8300 einrichten zu können?
 
Unten sehen Sie die Voraussetzungen um den Linksys MR8300 einzurichten zu können:

 

  • Internetverbindung
  • Mobilgerät für die Einrichtung:
  • iOS 9.0 oder später
  • Android™ 4.1 oder später
  • Linksys app 2.7.8 oder später für die Einrichtung
 
2.  Wie richten Sie den Linksys MR8300 ein?
 
Die Einrichtung des Linksys MR8300 ist mit der Linksys App einfach.  Um zu erfahren, wie es geht, klicken Sie hier.
 
3.  Können Sie den Linksys MR8300 als sekundären Node zu Ihrem bereits vorhandenen Velop-Netzwerk hinzufügen?
 
Nein.  Der Linksys MR8300 kann nur als primärer Node eingerichtet werden.  Wenn Sie bereits Velop-Geräte in Ihrem Netzwerk haben, wie z.B. den WHW03, müssen Sie ihn zurücksetzen und als sekundären Node hinzufügen.
 
Verwenden Sie die folgenden Links als Anleitungen:
 
Einrichtung des Linksys MR8300
Ihren Node zurücksetzen
Einen Node zu Ihrem vorhandenen Velop System hinzufügen

 
4.  Wann können Sie die WPS-Taste verwenden?
 
Die WPS-Taste ist nach dem Einrichten des Linksys MR8300 einsatzbereit.  Sobald Ihr Mesh-Router eingerichtet ist, können Sie auf die WPS-Taste drücken, um Client-Geräte zu verbinden, die WiFi Protected Setup™ (WPS) unterstützen.
 
MERKMALE UND FUNKTIONEN
 
1.  Wie greifen Sie auf das Linksys MR8300 Dashboard zu?

 
Schritt 1:
Verbinden Sie Ihr Mobilgerät mit dem WLAN Ihres Linksys MR8300 und starten Sie die Linksys-App.
 
Schritt 2:
Tippen Sie auf die Schaltfläche Log in (Anmelden).
 
Schritt 3:
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und das Passwort der App ein und tippen Sie auf Log in (Anmelden) (um sich über das Internet anzumelden).  Um direkt darauf zuzugreifen (nicht über das Internet), tippen Sie auf die Registerkarte Use Admin Password (Admin-Passwort verwenden) und geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein.  Nach dem Einloggen wird die App Sie zum Dashboard führen.

 
2.  Wie können Sie sich mit der WPS-PIN mit dem WLAN verbinden?
 
Um eine Verbindung mit dem WLAN über die WPS-PIN herzustellen, führen Sie die folgenden Schritte durch:
 
Schritt 1:
Starten Sie Ihre Linksys-App und greifen Sie auf das Dashboard des Linksys MR8300 zu.
 
Schritt 2:
Tippen Sie auf das Menu (Menü) -Symbol und wählen Sie dann Wi-Fi Settings (WLAN-Einstellungen).
 
Schritt 3:
Tippen Sie auf Connect a Device With WPS (Ein Gerät mit WPS verbinden).
 
Schritt 4:
Tippen Sie auf den Link Use a PIN (Ein PIN verwenden).
 
Schritt 5:
Sie können entweder den Wi-Fi Protected Setup PIN des Geräts auf dem dafür vorgesehenen Feld eingeben und dann auf Connect (Verbinden) klicken oder wenn Ihr Gerät nach dem WPS-PIN des Routers fragt, geben Sie den PIN der auf die WPS-Seite angezeigt ist, ein.

 
FEHLERBEHEBUNG / TROUBLESHOOTING
 
1.  Wie können Sie den Linksys MR8300 auf dessen Werkseinstellungen zurücksetzen?
 
Um den Linksys MR8300 auf seine Werkseinstellungen zurückzusetzen, halten Sie die Reset-Taste gedrückt, bis die LED rot leuchtet, lassen Sie die Taste nicht los, bis die LED erlischt und dann hellrot aufleuchtet.  Um mehr zu erfahren, klicken Sie hier.
 
2.  Warum werden Sie aufgefordert, eine Verbindung mit dem WLAN Ihres Routers herzustellen?
 
Dies geschieht, wenn die Bluetooth® Verbindung nicht hergestellt ist oder das Bluetooth des Geräts, das bei der Einrichtung verwendet wird, nicht AKTIVIERT wurde.  Um fortzufahren, führen Sie die folgenden Schritte durch
:
 
Schritt 1:
Notieren Sie sich den Wi-Fi-Namen und das Passwort, die auf dem Etikett unter dem Linksys MR8300 zu finden sind.
 
Schritt 2:
Gehen Sie auf Ihrem Gerät zu Settings (Einstellungen) und verbinden Sie sich mit dem Wi-Fi-Namen von Schritt 1.
 
Schritt 3:
Kehren Sie zur Linksys-App zurück.
 
3.  Warum werden Sie aufgefordert, Ihre ISP-Anmeldeinformationen einzugeben?
 
Sie werden aufgefordert, Ihre ISP-Anmeldeinformationen einzugeben, wenn während der Einrichtung eine Point-to-Point Protocol over Ethernet (PPPoE)-Verbindung erkannt wurde.  Wenn PPPoE fehlschlägt, werden Sie aufgefordert, die Einrichtung ohne Internetverbindung fortzusetzen.  Sie können fortfahren oder Ihren ISP kontaktieren, um Ihre PPPoE-Informationen zu erfahren.
 
BESONDERE MERKMALE
 
1.  Wie fügen Sie einen Node hinzu?
 
Für Anweisungen wie Sie einen Node hinzufügen, klicken Sie hier.
 
2.  Was ist die Bridge-Modus-Option?
 
Mit der Option Bridge-Modus können Sie Ihr Linksys MR8300 verwenden, um Ihr bestehendes Netzwerk zu erweitern.  Wenn Sie Zum Beispiel einen vorhandenen Router oder Gateway haben und Sie wollen weiterhin Ihren Haupt-Router verwenden, können Sie den Linksys MR8300 hinzufügen um Ihr Wi-Fi-Netzwerk mit dem Velop-System zu verbessern.
 
3.  Wie konfigurieren Sie den Linksys MR8300 auf Bridge-Modus?
 
Zuerst müssen Sie Ihr Linksys MR8300 mit der Linksys App einrichten.  Um zu erfahren, wie das geht, klicken Sie hier.
 
Nachdem der Linksys MR8300 eingerichtet ist und läuft, können Sie den Verbindungstyp auf Bridge-Modus mittels die Linksys App umschalten.  Anleitungen dazu finden Sie hier.
 
4.  Welche Funktionen werden nicht unterstützt, wenn der Linksys MR8300 im Bridge-Modus ist?
 
Die Funktionen Device List (Geräteliste), Speed Check (Geschwindigkeitsprüfung), Parental Controls (Kinderschutzfunktionen), Device Prioritization (Geräte Priorisierung), Port Forwarding (Port-Weiterleitung) und Wi-Fi MAC Filters (Wireless-MAC-Filters) sind NICHT unterstützt wenn Ihr Linksys MR8300 auf Bridge-Modus arbeitet.
 
5.  Wenn Sie Node mit dem Linksys MR8300 verbunden haben, müssen Sie diese dann auch alle in den Bridge-Modus ändern?
 
Nein.  Da der Linksys MR8300 als primärer Node dient, werden alle Node auf Bridge-Modus umgeschaltet nachdem Sie die Option Bridge-Modus ausgewählt haben.

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN