text.skipToContent text.skipToNavigation

Überblick über die Externe Speicherfunktion beim Linksys MX5300 Velop AX Whole Home WiFi 6 System

User-added image
 
Mit der Externen Speicherfunktion des Linksys MX5300 Velop AX Whole Home WiFi 6 Systems können Sie ein externes Speichergerät an den USB-Anschluss des Node anschließen und die Festplatte freigeben. 
 
Der Linksys MX5300 verfügt über einen USB-3.0-Anschluss für ein Speichergerät.  Wenn Sie mehr als einen von diesem Velop-System haben, können Sie USB-Festplatten an jeden Node anschließen. 
 
HINWEIS:  Virtuelles Drucken ist nicht möglich.

 
User-added image
 
Klicken Sie auf die untenstehenden Links, um Details zur Externen Speicherfunktion zu erhalten:
 
Unterstützte Dateisysteme
Linksys App Ansicht
Webschnittstelle Ansicht
Netzwerk-Dateifreigabe (SMB)

 
 
Unterstützte Dateisysteme
 
Dieses Velop-System unterstützt die folgenden USB-Dateiformate:

 
Windows®:
NTFS, FAT32 und Samba
 
Mac®:
APFS (Read only), FAT32, und HFS+

 
 
Linksys App Ansicht
 
Um mit einem Android™ Gerät auf die Dashboard-Seite zuzugreifen, folgen Sie den Anweisungen hier.  Für iOS, klicken Sie hier.  Tippen Sie dann auf das Menü User-added image Zeichen und gehen Sie zu External Storage (Externer Speicher).
 
HINWEIS:  Die Bilder können je nach Betriebssystem Ihres Mobilgeräts unterschiedlich sein.
 
User-added image
 
Die folgenden Einstellungen werden angezeigt:
 
User-added image
 
  • Der Name des Node (z.B. Hauszimmer und Wohnzimmer).  Im Beispiel oben wird Linksys00040 verwendet.
  • Die Schaltfläche Refresh (Auffrischen) User-added image (befindet sich in der Überschrift des externen Speichers)
  • Das Eject -Zeichen – Tippen Sie auf  User-added image um die Festplatte sicher zu entfernen.  Das verhindert auch eine eventuelle Dateibeschädigung.
  • Die folgenden Details der Festplatte werden ebenfalls angezeigt:
    • Der Name der Festplatte/Partition
    • Die Speicherkapazität und der für jede Festplatte/Partition verbrauchte Speicherplatz
    • Die IP-Adresse für den SMB-Zugriff - Computer im Netzwerk können über diese IP-Adresse auf das angeschlossene Speichergerät zugreifen
  • Authentication (Authentifizierung) - Um es zu aktivieren, tippen Sie auf das Menü User-added image-Symbol, dann auf External  Storage > Authentication (Externer Speicher > Authentifizierung) und schalten Sie den Schiebeschalter nach rechts um.  Geben Sie Ihren bevorzugten username (Benutzernamen) und Ihr password (Passwort) ein und tippen Sie dann auf Save (Speichern).
HINWEIS:  Wenn die Authentifizierung AKTIVIERT ist, ist der Zugriff auf das Speichergerät nur für diejenigen verfügbar, die den von Ihnen eingegebenen Benutzernamen und das Passwort haben.  Die Authentifizierung ist standardmäßig deaktiviert.
 
 
User-added image
 
Anforderungen für die Authentifizierung:
 
Der username (Benutzername) muss mindestens vier (4) und höchstens zwölf (12) alphanumerische Zeichen enthalten, während das password (Passwort) mindestens vier (4) und höchstens fünfzig (50) alphanumerische Zeichen enthalten muss.  Beide können gültige Zeichen wie einen Unterstrich ( _ ) oder einen Bindestrich ( — ) enthalten.

 
 
Webschnittstelle Ansicht
 
Um auf die Dashboard-Seite zuzugreifen, folgen Sie den Anweisungen hier.  Gehen Sie dann unter Smart Wi-Fi Tools auf External Storage (Externer Speicher).
 
User-added image
 
Die folgenden Einstellungen werden angezeigt:
 
User-added image 
 
  • Der Name des Node (z.B. Hauszimmer und Wohnzimmer).  Im Beispiel oben wird Linksys00040 verwendet.
  • Die Schaltfläche Refresh User-added image (Auffrischen)
  • Das Eject -Zeichen – Tippen Sie auf dieses User-added image Zeichen um die Festplatte sicher zu entfernen.  Das verhindert auch eine eventuelle Dateibeschädigung.
  • Die folgenden Details der Festplatte werden ebenfalls angezeigt:
    • Der Name der Festplatte/Partition
    • Die Speicherkapazität und der für jede Festplatte/Partition verbrauchte Speicherplatz
    • Die IP-Adresse für den SMB-Zugriff - Computer im Netzwerk können über diese IP-Adresse auf das angeschlossene Speichergerät zugreifen
  • Authentication (Authentifizierung) - Um es zu aktivieren, schalten Sie einfach den Schiebeschalter in die Position ON (EIN).  Geben Sie Ihren bevorzugten username (Benutzernamen) und Ihr password (Passwort) ein,  tippen auf Apply (Anwenden) um Ihre Änderungen zu speichern und klicken Sie dann auf Ok.
HINWEIS:  Wenn die Authentifizierung AKTIVIERT ist, ist der Zugriff auf das Speichergerät nur für diejenigen verfügbar, die den von Ihnen eingegebenen Benutzernamen und das Passwort haben.  Die Authentifizierung ist standardmäßig deaktiviert.

 
User-added image
 
Anforderungen für die Authentifizierung:
 
Der username (Benutzername) muss mindestens vier (4) und höchstens zwölf (12) alphanumerische Zeichen enthalten, während das password (Passwort) mindestens vier (4) und höchstens fünfzig (50) alphanumerische Zeichen enthalten muss.  Beide können gültige Zeichen wie einen Unterstrich ( _ ) oder einen Bindestrich ( — ) enthalten.
 

 
Netzwerk-Dateifreigabe (SMB)
 
In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie auf das an den Node angeschlossene Speichergerät zugreifen können.  Der Linksys MX5300 unterstützt SMB v2.0.  Wenn Sie einen Router besitzen, der nur SMB v1.0 unterstützt, klicken Sie hier, um Anweisungen für die Aktivierung von SMB v1.0 zu erhalten.
 
Um auf die Festplatte zuzugreifen, suchen Sie entweder in der Linksys-App oder in der Webschnittstelle Ihres Linksys MX5300 nach ihrer IP-Adresse und führen Sie die folgenden Schritte durch:
 
Bei Windows Computer:
 
Geben Sie "\\" gefolgt von der IP-Adresse des Speicherlaufwerks, auf das Sie zugreifen möchten, in das Feld Windows Explorer ein und drücken Sie dann [ENTER].
 
Im folgenden Beispiel wird “\\192.168.1.1” verwendet.
 
User-added image
 
Bei Mac Computer:
 
Gehen Sie zu Go > Connect to Server… und geben Sie “smb://” gefolgt von der IP-Adresse des Speicherlaufwerks auf das Sie zugreifen möchten ein, und klicken Sie dann auf Connect (Verbinden).  
 
Im folgenden Beispiel wird, “smb://192.168.1.1” verwendet.
 
User-added image

 

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen