text.skipToContent text.skipToNavigation

Überprüfen der LED des Linksys Routers

Die Light-Emitting Diodes (LEDs) Ihres Linksys Routers deuten auf den Status der Verbindung zwischen Ihren Router und die mit ihm verbundenen Geräten.  Klicken Sie unten auf das Link, das mit Ihrem Router übereinstimmt, um die Funktion der LEDs zu überprüfen:

Wireless-AC Router
Wireless-N Router
Wireless-G Router
Wireless-B Router
Verkabelte VoIP Linksys Router
Wireless VoIP Linksys Router


Wireless-AC Router
 
User-added image Power (Weiß) - Die Power (Strom) LED leuchtet auf und wird weiter leuchten, während der Router EINGESCHALTET ist.  Sie wird jedesmal beim Starten blinken, wenn der Router die Selbstdiagnose durchgeht.

User-added imageInternet (Weiß / Bernsteinfarben) - Die Internet-LED leuchtet stetig weiß, wenn eine Verbindung zum Internet hergestellt ist.  Sie blinkt weiß, während der Router versucht, eine Verbindung herzustellen.  Eine leuchtende bernsteinfarbene LED zeigt an, dass die Verbindung aufgrund eines Konfigurationsfehlers unterbrochen ist.  Ein Bernsteinfarbenes Blinken zeigt an, dass die Verbindung aufgrund von Hardwareproblemen unterbrochen ist.

User-added image2.4 GHz (Weiß) - Die Wireless-LED leuchtet stetig weiß, wenn ein (1) oder mehrere Clients mit dem 2,4-GHz-Netzwerk verbunden sind.  Wenn die LED weiß blinkt, sendet oder empfängt der Router Daten über das 2,4-GHz-Netzwerk.

User-added image 5 GHz (Weiß) - Die Wireless-LED leuchtet stetig weiß, wenn ein (1) oder mehrere Clients mit dem 5-GHz-Netzwerk verbunden sind. Wenn die LED weiß blinkt, sendet oder empfängt der Router Daten über das 5-GHz-Netzwerk.

User-added image eSATA (Weiß) - Die USB/eSATA-LED ist AUSGESCHALTET, wenn kein eSATA-Gerät angeschlossen ist oder stattdessen ein USB-Gerät angeschlossen ist.  Die LED leuchtet stetig weiß, wenn ein eSATA-Gerät angeschlossen ist.  Eine blinkende weiße LED zeigt die Aktivität über den eSATA-Anschluss an.

User-added image USB 1 (Weiß) - Die USB 1 LED ist AUSGESCHALTET, wenn kein USB angeschlossen ist oder stattdessen ein eSATA-Gerät angeschlossen ist.  Die LED leuchtet stetig weiß, wenn ein USB-Gerät angeschlossen ist.  Eine blinkende weiße LED zeigt die Aktivität am Port an.

User-added image USB 2 Primary (Weiß) - Die USB 2 Primäre LED ist AUSGESCHALTET, wenn kein USB 3.0 -Gerät angeschlossen ist.  Die LED leuchtet stetig weiß, wenn ein USB-Gerät angeschlossen ist.  Ein blinkendes weißes Licht zeigt die Aktivität auf dem Port an.

User-added image USB 2 Secondary (Weiß) - Die USB 2 Sekundäre LED ist AUSGESCHALTET, wenn ein USB 1.0 oder USB 2.0 Gerät angeschlossen ist.  Ein stetig leuchtendes weißes LED zeigt an, dass ein USB 3.0 -Gerät angeschlossen ist.  Diese nummerierten LEDs entsprechen den nummerierten Ports auf der Rückseite des Routers.  Wenn die weiße LED stetig leuchtet, ist der Router über diesen Port mit einem Gerät verbunden.

User-added image ETHERNET 1 bis 4 Primäre (Weiß) - Diese nummerierten LEDs entsprechen den nummerierten Ports auf der Rückseite des Routers.  Wenn die weiße LED stetig leuchtet, ist der Router über diesen Port mit einem Gerät verbunden.  Eine blinkende weiße LED zeigt die Netzwerkaktivität über diesen Port an.

User-added image ETHERNET 1 bis 4 Sekundäre (Weiß) - Wenn die weiße LED AUSGESCHALTET ist, ist der Router über diesen Port mit 10/100 Mbps erfolgreich mit einem Gerät verbunden.  Eine stetig leuchtende weiße LED zeigt an, dass der Router erfolgreich mit einem Gerät mit 1000 Mbps verbunden ist.

User-added image Wi-Fi Protected Setup™ (WPS) (Weiß / Bernsteinfarben) - Die Wi-Fi Protected Setup™ LED blinkt langsam für zwei (2) Minuten während Wi-Fi Protected Setup™ (WPS).  Sie wird für fünf (5) Sekunden stetig weiß leuchten, um eine erfolgreiche Verbindung anzuzeigen.  Die LED blinkt bernsteinfarben, wenn ein Fehler während des WPS Prozesses entstanden ist.  Stellen Sie sicher, dass das Client-Gerät WPS unterstützt.  Warten Sie, bis die LED erlischt, und versuchen Sie es dann erneut.  Der Router unterstützt jeweils eine (1) Sitzung.
E1000, E2000, E2100L, E3000
 

1, 2, 3, oder 4 (grün/blau) – Diese nummerierten LEDs entsprechen den nummerierten Ports auf der Rückseite des Routers und dienen einem doppelten Zweck.  Die LED leuchtet stabil, wenn der Router an einem Gerät über jenem Port verbunden ist.  Sie blinkt bei Netzwerkaktivität.

HINWEIS:  Auf dem Linksys E3000, da die Ethernet Ports Gigabit Ports sind, leuchten die LED grün, wenn der Port an einem Gigabit Port verbunden ist und blau, wenn der Port an einem 10/100 Port verunden ist.

Falls die LEDs nicht aufleuchten, nachdem Sie Ihr Computer am Router über einen Ethernet Kabel verbunden haben, versuchen Sie mit einem anderen Kabel.  Wenn sie immer nicht aufleuchtet, versuchen Sie mit einem anderen Computer.  Wenn die Ethernet LED aufleuchtet, bedeutet das eventuell, dass der Network Interface Card (NIC) des ersten Computer nicht richtig funktioniert oder, dass die LAN Verbindung inaktiv ist.  Für Anweisungen über das Aktivieren der LAN Verbindung, sehen Sie die Dokumentation Ihres Computers nach.


  Wi-Fi Protected Setup™ (WPS) – Wenn Sie andere Geräte wie z.B. drahtlose Adapters besitzen, die WPS unterstützen, können Sie sie für die automatische Einstellung der dratlosen Sicherheit Ihres drahtlosen Netzwerkes verwenden.

Wireless (blau) – Die Wireless LED leuchtet auf, wenn die drahtlose Funktion aktiviert ist.  Die LED blinkt bei aktiver Dateiübertragung über das Netzwerk.

Internet (blau) - Die Internet LED leuchtet auf, wenn eine Verbindung über den Internet Port entsteht.  Eine blinkende LED deutet auf Internet Aktivität über jenen Port.

Power (blau) - Die Power (Strom) LED leuchtet auf und wird weiter leuchten, während der Router EINGESCHALTET ist.  Die LED wird jedesmal beim Starten blinken, wenn der Router die Selbstdiagnose durchgeht.  Wenn dieser Prozess vorbei ist, wird die LED stabil leuchten.


Die folgenden Linksys-Router haben nur eine LED-Anzeige (das ist der Markenname des Routers) und befinden sich auf der Oberseite:
 
E1200, E1500, E1550, E2500, E3200, E4200, E900, EA2700, EA3500 und EA4500
 
Die folgende Tabelle weist auf Details über das Verhalten der LED.
 
 

 

Zweck

 

Aktivität

 

Verhalten

 

Power (weiss)

Der Router ist eingeschaltet, wird auf die Standardeinstellungen rückgestellt oder aktualisiert die Firmware.

Das Licht blinkt langsam (jede 3 Sekunden).

Der Router ist zur Arbeit bereit.

Das Licht leuchtet stabil.

Ein Fehler ist entstanden.

Das Licht blinkt schnell (jede Sekunde).

 

 Wi-Fi Protected Setup™ (weiss)

Der Wi-Fi Protected Setup™ Prozess ist aktiv.

Das Licht blinkt langsam (jede 2 Sekunden) 2 Minuten lang.

Wi-Fi Protected Setup™ ist erfolgreich.

Das Licht leuchtet stabil.

Ein Fehler ist entstanden.

Das Licht blinkt schnell (jede Sekunde) 2 Minuten lang.


HINWEIS:  Die Neztwerk-Aktivität Anzeigen befinden sich auf der Rückseite des Routers.

Ethernet und Internet LEDs (Gelb und Grün) – Die LEDs dieser Ports deuten auf Netzwerk-Aktivität so wie auch auf den verwendeten Standard des Netzwerkes.  Das gelbe Licht blinkt bei Netzwerk-Aktivität über den Port.  Das grüne Licht leuchtet auf, wenn der lokale Netzwerk-Port an einem 10/100/1000 Port verbunden ist.

HINWEIS:  Auf dem Linksys E3200 und E4200, seitdem die Ethernet Ports Gigabit Ports sind, leuchten die LEDs grün, wenn an einem Gigabit Kabel verbunden und blau, wenn and einem 10/100 Ethernet Kabel verbunden.

Falls die LEDs nicht aufleuchten, nachdem Sie Ihr Computer am Router über einen Ethernet Kabel verbunden haben, versuchen Sie mit einem anderen Kabel.  Wenn sie immer nicht aufleuchtet, versuchen Sie mit einem anderen Computer.  Wenn die Ethernet LED aufleuchtet, bedeutet das eventuell, dass der Network Interface Card (NIC) des ersten Computer nicht richtig funktioniert oder, dass die LAN Verbindung inaktiv ist.  Für Anweisungen über das Aktivieren der LAN Verbindung, sehen Sie die Dokumentation Ihres Computers nach.

TIPP:  Diese Port LEDs können bei Bedarf auch EIN- oder AUSgeschaltet werden.  Für weitere Informationen klicken Sie hier.

 
Wireless-G Router  
 
 
 
Power (grün) - Die Power (Strom) LED leuchtet auf und wird weiter leuchten, während der Router EINGESCHALTET ist.  Die LED wird jedesmal beim Starten blinken, wenn der Router die Selbstdiagnose durchgeht.  Wenn dieser Prozess vorbei ist, wird die LED stabil leuchten.

DMZ (grün) – Die LED weist auf das Verwenden der Funktion Demilitarized Zone (DMZ).  Diese LED wird weiter leuchten, solange die DMZ Funktion aktiviert ist.

WLAN (grün) - Die WLAN LED leuchtet auf, wenn die Funktion Wireless Local Area Network (WLAN) aktiviert ist.  Die LED blinkt bei aktiver Dateiübertragung über das Netzwerk.

1, 2, 3, oder 4 (grün) – Diese nummerierten LEDs entsprechen den nummerierten Ports auf der Rückseite des Routers und dienen einem doppelten Zweck.  Die LED leuchtet stabil, wenn der Router an einem Gerät über jenem Port verbunden ist.  Sie blinkt bei Netzwerkaktivität.

HINWEIS:  Wenn die nummerierten LEDs nicht aufleuchten, nachdem Sie Ihr Computer am Router über einen Ethernet Kabel verbunden haben, versuchen Sie mit einem anderen Kabel.  Wenn sie immer nicht aufleuchtet, versuchen Sie mit einem anderen Computer.  Wenn die Ethernet LED aufleuchtet, bedeutet das eventuell, dass der Network Interface Card (NIC) des ersten Computer nicht richtig funktioniert oder, dass die LAN Verbindung inaktiv ist.  Für Anweisungen über das Aktivieren der LAN Verbindung, sehen Sie die Dokumentation Ihres Computers nach.

Internet (grün) – Die Internet LED leuchten auf, wenn eine Verbindung über den Internet Port entsteht.  Eine blinkende LED deutet auf Internet Aktivität über jenen Port.

 
Wireless-B Router  
 

Power (grün) - Die Power (Strom) LED leuchtet auf und wird weiter leuchten, während der Router EINGESCHALTET ist.  Die LED wird jedesmal beim Starten blinken, wenn der Router die Selbstdiagnose durchgeht.  Wenn dieser Prozess vorbei ist, wird die LED stabil leuchten.

Wireless-B (grün) - Die Wireless-B LED leuchtet auf bei drahtloser Verbindung.  Die LED blinkt bei aktiver Dateiübertragung des Breitband-Routers über das Netzwerk.

Ethernet 1, 2, 3, 4 (grün) – Diese nummerierten LEDs entsprechen den nummerierten Ports auf der Rückseite des Routers und dienen einem doppelten Zweck.  Die LED leuchtet stabil, wenn der Router an einem Gerät über jenem Port verbunden ist.  Sie blinkt bei Netzwerkaktivität.

HINWEIS:  Falls die LEDs nicht aufleuchten, nachdem Sie Ihr Computer am Router über einen Ethernet Kabel verbunden haben, versuchen Sie mit einem anderen Kabel.  Wenn sie immer nicht aufleuchtet, versuchen Sie mit einem anderen Computer.  Wenn die Ethernet LED aufleuchtet, bedeutet das eventuell, dass der Network Interface Card (NIC) des ersten Computer nicht richtig funktioniert oder, dass die LAN Verbindung inaktiv ist.  Für Anweisungen über das Aktivieren der LAN Verbindung, sehen Sie die Dokumentation Ihres Computers nach.

Internet (grün) - Die Internet LED weist auf eine entstehende Verbindung über den Internet Port.

 
Verkabelte VoIP Linksys Router  
 
 
Power (grün) - Die Power LED leuchtet, wenn der Router EINGESCHALTET wird.  Die LED blinkt beim Starten, während der Selbstdiagnose oder wenn die Firmware aktualisiert wird.
 
Ethernet 1, 2, 3 (grün) - Die Ethernet LED dient einem doppelten Zweck.  Wenn die LED stabil leuchtet, ist der Router an einem Gerät über den entrsprechenden Port (Ethernet 1, 2, or 3) verbunden.  Die LED blinkt bei aktiver Dateiübertragung über jenen Port.
 
HINWEIS:  Falls die LEDs nicht aufleuchten, nachdem Sie Ihr Computer am Router über einen Ethernet Kabel verbunden haben, versuchen Sie mit einem anderen Kabel.  Wenn sie immer nicht aufleuchtet, versuchen Sie mit einem anderen Computer.  Wenn die Ethernet LED aufleuchtet, bedeutet das eventuell, dass der Network Interface Card (NIC) des ersten Computer nicht richtig funktioniert oder, dass die LAN Verbindung inaktiv ist.  Für Anweisungen über das Aktivieren der LAN Verbindung, sehen Sie die Dokumentation Ihres Computers nach.
 
Phone 1-2 (grün) - Die Phone LED leuchtet stabil, wenn ein Telefon oder Fax Maschine eine registrierte Verbindung mit Vonage über den entsprechenden Port (Phone 1 oder Phone 2) herstellt.  Die Verbindung ist registriert, wenn Ihr Vonage Service Konto aktiv ist.  Diese LED leuchtet nicht, wenn Sie keine registrierte Verbindung haben.  Sie blinkt beim Benutzen des Telefons oder wenn ein einkommender Anruf erkannt wird.
 
Internet (grün) - Die Internet LED leuchtet auf, wenn Ihr Router an einem Kabel oder DSL Modem verbunden ist. 
Die LED blinkt bei aktiver Dateiübertragung über den Internet Port.
 
Wireless VoIP Linksys Router


POWER (blau/rot) - Die POWER LED leuchtet blau, wenn der Router EINGESCHALTET wird.  Die LED blinkt beim Starten oder Aktualisierung der Firmware.  Wenn die LED rot aufleuchtet, entfernen Sie den Stromkabel, warten Sie 5 Sekunden und verbinden Sie ihn wieder.

ETHERNET 1, 2, 3, 4 (blau) - Die ETHERNET LED leuchtet bei aktiver Verbindung über den entsprechenden Port.  Die LED blinkt bei Verkehr über jenem Port.

HINWEIS:  Falls die LEDs nicht aufleuchten, nachdem Sie Ihr Computer am Router über einen Ethernet Kabel verbunden haben, versuchen Sie mit einem anderen Kabel.  Wenn sie immer nicht aufleuchtet, versuchen Sie mit einem anderen Computer.  Wenn die Ethernet LED aufleuchtet, bedeutet das eventuell, dass der Network Interface Card (NIC) des ersten Computer nicht richtig funktioniert oder, dass die LAN Verbindung inaktiv ist.  Für Anweisungen über das Aktivieren der LAN Verbindung, sehen Sie die Dokumentation Ihres Computers nach.

WIRELESS (blau) – Die WIRELESS LED leuchtet auf bei aktiver drahtloser Verbindung.  Die LED blinkt, wenn Datei über das drahtlose Netzwerk übertragen wird.

PHONE 1, 2 (blau) - Die PHONE LED leuchtet stabil, wenn ein Telefon oder Fax Maschine eine aktive oder registrierte Verbindung mit Vonage über den entsprechenden Port (Phone 1 oder Phone 2) herstellt.  Sie blinkt, wenn das Telefon benutzt wird oder wenn der Hörer nicht aufgelegt ist.

INTERNET (blau) - Die INTERNET LED leuchtet auf, wenn der Router an Ihrem Kabel oder DSL Modem verbunden ist.  Die LED blinkt bei Dateiübertragung über den Internet Port.

TIPP:  In verschiedenen Räumen oder bei verschiedener Beleuchtung, können die grüne LEDs mehr gelb als grün aussehen.  Wenn die LEDs nicht richtig leuchten, können Sie den Router zurücksetzen, indem Sie die Reset Taste (auf der Rückseite des Routers) gedrückt halten.  Für weitere Anweisungen über das Rücksetzen des Routers, klicken Sie hier.

Es ist wichtig, dass die LED-Leuchten Ihres Linksys-Routers richtig aufleuchten, insbesondere die Power-LED-Leuchte.  Wenn Sie feststellen, dass die Power-LED Ihres Routers länger als ein paar Sekunden dauerhaft blinkt, klicken Sie hier, um dieses Problem zu beheben.


Artikel zum Thema:

Prüfen der LED des Linksys ADSL Gateways
Überprüfen der Switch-LED-Statusanzeigen
Blinkendes Strom-LED auf einem Linksys Access Point

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN