text.skipToContent text.skipToNavigation

Überblick über das Wireless-Tool in Linksys Smart Wi-Fi

Das Wireless-Tool in Linksys Smart Wi-Fi erlaubt Ihnen, die Wireless-Einstellungen auf Ihrem Linksys Smart Wi-Fi Router von jedem Ort der Welt aus zu konfigurieren und zu verwalten.  Die hier festgelegten Einstellungen benötigen Sie, um eine Verbindung mit dem Wireless-Netzwerk herzustellen. 

Zugreifen auf das Wireless Tool

Schritt 1: Greifen Sie auf Ihr Linksys Smart Wi-Fi Konto zu.  Anweisungen dazu finden Sie hier.

Schritt 2:
Klicken Sie unter dem Menü Router Settings (Router-Einstellungen), auf Wireless.

 

 
Sie können jetzt das Wireless Tool nach Ihren Bedürfnissen konfigurieren.

Die Wireless-Funktion erlaubt Ihnen, auf folgende wireless Registerkarten zuzugreifen und die entsprechenden Einstellungen zu ändern.  Wählen Sie die auf Ihr Netzwerk zutreffende Option.
 
 
Wireless

Sicht 1:
 
User-added image
 
HINWEIS:  Die Smart Connect-Funktion ist nur mit Router die es unterstützten verfügbar. 

Sicht 2:
 
User-added image

Die Registerkarte Wireless beinhaltet die Einstellungen, die Sie zum Schutz Ihres Wireless-Netzwerks festlegen oder ändern können.  Das Ändern der Wireless-Sicherheitseinstellungen wurde deutlich vereinfacht, denn Sie können sie jetzt mithilfe von Linksys Smart Wi-Fi auch extern aktualisieren oder ändern.  Für Video-Anleitungen wie Sie die Wireless-Einstellungen über das Linksys Smart Wi-Fi ändern können, klicken Sie hier.
 
Auf dieser Seite können Sie die Wireless-Frequenzen Ihres Routers bearbeiten, d. h. das 2,4-GHz-Netzwerk und das 5,0-GHz-Netzwerk.  Schieben Sie einfach den Schiebeschalter User-added image um das Netzwerk ein- oder auszuschalten.  In jedem Netzwerk können Sie die folgenden grundlegenden Wireless-Einstellungen festlegen bzw. ändern:

HINWEIS:  Die Optionen können je nach Version der Firmware Ihres Routers variieren.
 
  • Network Name (SSID) (Netzwerkname, SSID):  Dieser ist der Name der auf Ihrem Wireless-Computer oder Wireless-Gerät in der Liste der verfügbaren Wireless-Netzwerke angezeigt wird. 
  • Password (Passwort):  Er wird für den Verbindungsaufbau zwischen Computern und Geräten mit Ihrem Wireless-Netzwerk benötigt.  Er verhindert das Eindringlinge und andere unerwünschte Benutzer Zugriff auf Ihr Wireless-Netzwerk haben.  Das Passwort unterscheidet zwischen Groß- und Kleinschreibung.
  • Network Mode (Netzwerkmodus):  Hierbei handelt es sich um den von Ihrem Netzwerk unterstützten Wireless-Standard.  Die empfohlene Methode ist, es auf Mixed (gemischt) zu lassen.
  • Security Mode (Sicherheitsmodus):  Dies ist die Art der Wireless-Sicherheit.  Hierüber wird auch die Art der in Ihrem Netzwerk verwendeten Verschlüsselung bestimmt.  Die verfügbaren Optionen stehen in der Dropdown-Liste.
  • Channel Width (Kanalbandbreite):  Die bevorzugte Einstellung ist Auto (Automatisch).  Sie können jedoch den Wert abhängig von Ihren wireless Geräten im Netzwerk ändern.
  • Channel (Kanal):  Die empfohlene Einstellung ist Auto (Automatisch).  Sie können die Einstellung auch auf einen beliebigen anderen Kanal ändern.
  • SSID Broadcast (SSID-Übertragung):  Standardmäßig ist Sie auf Yes (Ja) eingerichtet.  Wenn Sie die Option No (Nein) wählen, verhindern Sie dass andere Benutzer Ihre SSID entdecken.
 
 
User-added image
 
Die MAC-Filterung ermöglicht es Ihnen, Wireless-Benutzer anhand der MAC-Adressen ihrer Computer und Geräte zu filtern.  Sie können den Zugriff bestimmter MAC-Adressen auf Ihr Netzwerk entweder zulassen oder verweigern.  Mit dieser Option können Sie Ihr Netzwerk schützen, wenn Sie bei einer Verbindung mit dem Netzwerk kein Passwort für die Wireless-Sicherheit eingeben möchten.  Wenn Sie es jedoch vorziehen, ein Passwort einzugeben, obwohl der MAC-Filter aktiviert ist, können Sie auch beide Sicherheitsfunktionen aktivieren.
 
HINWEIS:  Wenn Sie diese Option aktivieren, wird die Wi-Fi Protected Setup™ (WPS) Option Ihres Linksys Smart Wi-Fi deaktiviert.
 
Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie mit Linksys Smart Wi-Fi einen Wireless-MAC-Filter konfigurieren, klicken Sie hier.
 
 
User-added image
 
Die Funktion Wi-Fi Protected Setup™ (WPS) vereinfacht das Hinzufügen von Geräten zu Ihrem Wireless-Netzwerk, da weder der Wireless-Netzwerkname (SSID) noch ein Passwort eingegeben werden muss.  Damit Sie Wi-Fi Protected Setup™ verwenden können, muss das Wireless-Gerät, mit dem eine Verbindung hergestellt werden soll, diese Funktion unterstützen.  Schlagen Sie in der Dokumentation zu Ihrem Gerät nach, ob das Gerät diese Funktion unterstützt.  Wenn darin angegeben wird, dass es WPS unterstützt, können Sie mit der Einrichtung fortfahren.

TIPP:  Für weitere Informationen zum Verbinden von Geräten über das Wi-Fi Protected Setup™ (WPS) in Linksys Smart Wi-Fi, klicken Sie hier.

Wireless Planer

User-added image

Die Wireless Planer Funktion erlaubt Ihnen zu ausgewählten Zeiten wireless Netzwerke EIN- und AUS zu schalten, einschließlich des Gastnestzwerks.  Schalten Sie den Zugriff auf Ihre wireless Netzwerke EIN oder AUS, indem Sie ein/die Kästchen im Kalender anklicken.  Weiße Quadrate zeigen an, dass die wireless Netzwerke EINgeschaltet sind, während die blauen Quadrate anzeigen, dass die wireless Netzwerke AUSgeschaltet sind.

HINWEIS:  Die Wireless Planer Funktion ist nur auf die Router die es unterstützen verfügbar.  Stellen Sie ebenfalls sicher, dass die Zeitzone bei Ihrem Router richtig konfiguriert ist, damit der Wireless Planer korrekt zu Ihren eingestellten Zeiten ein- und ausschaltet.  Rechts unten im Fenster können Sie die aktuelle Zeit des Routers sehen, und falls nötig, klicken Sie auf den Edit (Bearbeiten) Schriftzug um die Zeit Ihres Router einzustellen.

Sie sollten jetzt in der Lage sein, die richtigen Wireless-einstellungen für Ihr Netzwerk zu wählen. 
 
Linksys Smart Wi-Fi umfasst noch weitere Sicherheits-Tools, wie etwa das Tool der Kinderschutzfunktionen und den Gastzugriff.  Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter folgenden Themen:
 

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen