text.skipToContent text.skipToNavigation

So ändern Sie die IP-Adresse Ihres Linksys Routers mit dem Linksys Cloud-Konto

Eine Internet Protocol (IP)-Adresse ist eine eindeutige Kennung, die aus vier Abschnitten aus Zahlen von 0 bis 255 besteht.  Sie wird von allen Geräten im Netzwerk benötigt, die eine Verbindung mit dem Internet herstellen sollen.  Die standardmäßige IP-Adresse für Router von Linksys ist 192.168.1.1.
 
Wozu wird sie benötigt?
 

Eine Änderung der IP-Adresse Ihres Routers ist in bestimmten Szenarien hilfreich, etwa zur Vermeidung von IP-Adressen-Konflikten mit dem Router und dem Modem oder wenn der Router mit einem anderen Router verbunden werden soll.  Ein IP-Adressen-Konflikt tritt auf, wenn zwei oder mehr Geräte im Netzwerk dieselbe IP-Adresse haben.  In diesem Fall kommt es zu einer Unterbrechung der Internetverbindung.
 

Befolgen Sie die nachfolgenden Anweisungen, um die IP-Adresse eines Routers zu ändern.
 

Schritt 1:
Greifen Sie auf Ihr Linksys Cloud-Konto zu.  Eine Anleitung dazu finden Sie hier.
 

Schritt 2:
Klicken Sie auf Connectivity (Konnektivität).

 
User-added image

 
Schritt 3:
Klicken Sie auf die Registerkarte Local Network (Lokales Netzwerk).
 

  User-added image
 

Schritt 4:
Klicken Sie neben Router Details (Details zum Router) auf Edit (Bearbeiten).
 

 User-added image

 
Schritt 5:

Geben Sie die gewünschte IP-Adresse für den Router ein.
 

HINWEIS:  Es können folgende IP-Adressen für den Router verwendet werden:
 

• 10.0.0.0 bis 10.255.255.255

• 172.16.0.0 bis 172.31.255.255

• 192.168.0.0 bis 192.168.255.255
 

User-added image
 

TIPP:  Der Host name (Hostname) ist der Name des Routers.  Die Subnet mask (Subnetzmaske) wird dagegen verwendet, ein Netzwerk in Subnetze aufzuteilen, damit Informationen korrekt auf Ihre Computer und Geräte geroutet werden können.
 

Schritt 6:
Ändern Sie unter DHCP Server (DHCP-Server) die Start IP Address (Start-IP-Adresse), sodass sie denselben IP-Adressbereich wie Ihr Router verwendet.  Der Bereich kann zwischen 2 und 254 liegen.
 

HINWEIS:  In diesem Szenario lautet die neue IP-Adresse 192.168.5.1, daher lautet die Start-IP-Adresse nun 192.168.5.100.
 

 User-added image
 

Schritt 7:
Klicken Sie auf User-added image (Anwenden) rechts unten auf der Seite.
 

Schritt 8:
Klicken Sie im Popup-Fenster auf Ok.
 

  User-added image

 
Schritt 9:

Schalten Sie den Router 30 Sekunden lang AUS.

 

Nach dem Einschalten hat der Router die neue IP-Adresse.  Sie benötigen diese IP-Adresse, wenn Sie künftig auf den Router zugreifen möchten.
 
 
Artikel zum Thema:
 
Überblick über das Gerätelisten-Widget in Linksys Smart Wi-Fi
Überblick über das Network Map Tool (Netzwerkzuordnung) im Linksys Smart Wi-Fi Router

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen