text.skipToContent text.skipToNavigation

Überblick über die Sicherheitsfunktion des Linksys E5600 und Linksys E7350

Mit die Linksys E5600 AC1200 Dual-Band WiFi 5 Router und Linksys E7350 AX1800 Dual-Band WiFi 6 Router können Sie die Leistungsfähigkeit der WLAN-Technologie genießen.  Sie bieten eine höhere Geschwindigkeit, Reichweite und Sicherheit für alle Ihre Netzwerk-Anforderungen, so dass Sie schnell HD-Videos streamen, surfen, mailen, online Spiele spielen, browsen und chatten können.
 
In diesem Artikel erhalten Sie einen Überblick über die Sicherheitsfunktion Ihres Linksys E5600 und Linksys E7350.

 
Schritt 1:
Greifen Sie auf die Web-Schnittstelle Ihres Routers zu.  Um Anweisungen zu erhalten, klicken Sie hier.
 
Schritt 2:
Klicken Sie auf die Registerkarte Configuration (Konfiguration).
 
Schritt 3:
Klicken Sie auf Security (Sicherheit).

 
User-added image
 
In der folgenden Tabelle finden Sie die Einstellungen, die Sie unter Security (Sicherheit) konfigurieren können:
 
FunktionBeschreibung
Firewall 
Auf dieser Seite können erfahrene Benutzer Ihre Firewall-Einstellungen konfigurieren.  Die folgenden sind alle Standardeinstellungen:

 
User-added image
 
DMZ 
Auf dieser Seite können Sie Ihre DMZ-Einstellungen konfigurieren.  Kreuzen Sie das Kontrollkästchen für DMZ an, um mit der Konfiguration zu beginnen.  Um mehr darüber zu erfahren, klicken Sie
hier.

 
User-added image
 
DDNS 
Auf der DDNS-Seite können Sie Ihre DDNS-Einstellungen aktivieren und konfigurieren.  DynDNS und no-ip sind unterstützt.  Wählen Sie den DDNS Service (DDNS-Dienst), geben Sie Ihre Konto Anmeldeinformationen ein und klicken Sie dann auf Save (Speichern).

 
User-added image

 
HINWEIS:  Überprüfen Sie den Status Ihrer DDNS-Verbindung, um sicherzustellen, dass Sie verbunden sind.
 
Um mehr über DDNS zu erfahren, klicken Sie
hier.

VPN Passthrough 
Standardmäßig sind alle drei (3) Optionen aktiviert.  Mehr darüber erfahren Sie
hier.

 
User-added image
 
IPv6 Firewall 
Richten Sie Ihre IPv6-Firewall-Einstellungen nach Ihren Bedürfnissen ein.

 
User-added image
 
QoS 
Konfigurieren Sie Ihre QoS (Quality of Service) -Einstellungen und Priorität für den Internetzugriff.  Markieren Sie das Kästchen neben Internet Access Priority (Priorität für den Internetzugriff), um mit der Konfiguration zu beginnen.  Sie können zwischen den folgenden Optionen wählen:  Applications (Anwendungen), Online Games (Online-Spiele), MAC Address (MAC-Adresse) und Voice Device (Sprachgerät).

 
User-added image
 
Um mehr zu erfahren, klicken Sie hier.
 
Single Port Forwarding
(Einzelport-Weiterleitung)
 
Konfigurieren Sie die Einzelport-Weiterleitung, indem Sie auf Add a New Single Port Forwarding (Eine neue Einzelport Weiterleitung hinzufügen) klicken.

 
User-added image
 
Wählen Sie die Anwendung und füllen Sie die erforderlichen Felder aus.  Stellen Sie sicher, dass Sie Enabled (Aktiviert) markieren und auf Apply (Anwenden) klicken, wenn Sie fertig sind.
 
User-added image
 
Um mehr zu erfahren, klicken Sie hier.
 
Port Range Forwarding
(Port-Bereich-Weiterleitung)
 
Konfigurieren Sie die Port Range Forwarding (Port-Bereich-Weiterleitung), indem Sie auf Add a New Port Range Forwarding (Neue Port-Bereich-Weiterleitung hinzufügen) klicken.

 
User-added image
 
Geben Sie die erforderlichen Daten in die Felder ein, markieren Sie Enabled (Aktiviert) und klicken Sie auf Apply (Anwenden), wenn Sie fertig sind.
 
User-added image
 
Um mehr zu erfahren, klicken Sie hier.
 
Port Range Triggering
(Port Bereich Triggering)
 
Konfigurieren Sie die Port Range Triggering (Port Bereich Triggering), indem Sie auf Add a New Port Range Triggering (Eine neue Port Bereich Triggering hinzufügen) klicken.

 
User-added image
 
Geben Sie die erforderlichen Daten in die Felder ein, markieren Sie Enabled (Aktiviert) und klicken Sie auf Apply (Anwenden), wenn Sie fertig sind.
 
User-added image
 
Um mehr zu erfahren, klicken Sie hier.
 

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen