text.skipToContent text.skipToNavigation

Einrichten der Xbox 360® hinter einem Linksys Router

Die Xbox 360® ist nur eine der vielen Spiel-Konsolen die auf dem heutigen Markt verfügbar ist.  Sie kann sowohl mit Kabel als auch wireless mit dem Router für reibungsloses Spielvergnügen verbunden werden.

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie eine Xbox 360® mit einem Ethernet-Kabel hinter einem Linksys Router anschließen und Open NAT für Ihre Xbox 360® konfigurieren, um diese mit dem Internet zu verbinden.  Um dies zu machen, gehen Sie folgendermaßen vor:

HINWEIS:  Wenn Sie einen Linksys Wireless-N Router haben, klicken Sie bitte hier für weitere Instruktionen.

 Einrichten der Xbox 360® hinter einem Linksys Router

Schritt 1:
Schalten Sie die Xbox 360® aus und schließen Sie ein Ethernet-Kabel an einen der nummerierten Ports auf der Rückseite des Routers an.  Dann verbinden Sie das andere Ende des Kabels in den Ethernet-Port der Xbox 360®.

 

HINWEIS:  Wenn Sie eine zweite Xbox 360® haben, schließen Sie es an einen der nummerierten Ports an Ihrem Router an, in der selben Weise wie beim ersten Gerät.

TIPP:  Es ist nicht ratsam, mit zwei Xbox 360®-Geräten gleichzeitig im selben Netzwerk zu spielen, da es eine langsame und instabile Verbindung verursachen könnte.  Darüber hinaus wird gleichzeitiges Spielen mit zwei Xbox 360®-Geräten im selben Netzwerk, das mit dem gleichen Server verbunden ist, nicht zulässig, da das Modem nur eine IP-Adresse generieren wird.

Schritt 2:
Schalten Sie Ihre Xbox 360® ein und konfigurieren Sie die IP address Settings (Einstellungen der IP-Adresse).  Es sollte auf folgende Werte eingestellt werden:

HINWEIS:  Der Domain Name Server (DNS) ist die IP-Adresse Ihres Internet- Dienstanbieters, der die Namen von Websites in IP-Adressen übersetzt.

IP Einstellungen:      Manuell
IP Adresse:              192.168.1.30
Subnetz Maske:      255.255.255.0
Gateway:                  192.168.1.1

DNS:                           Manuell
Primary DNS:            DNS Ihres Internet-Dienstanbieters
Secondary DNS:       DNS Ihres Internet-Dienstanbieters

HINWEIS:  Wenn Sie mehr als eine Xbox 360® haben, konfigurieren Sie die IP-Adresse, indem Sie im letzten Nummernblock jeweils 1 addieren.  Zum Beispiel wird einer Xbox 360® die IP-Adresse 192.168.1.30 zugewiesen.  Daher sollte der zweiten Xbox 360®-die IP-Adresse 192.168.1.31 zugewiesen werden, und so weiter.  Die anderen Werte sollten kopiert werden, wie sie sind.

Um eine Open NAT-Verbindung auf dem Linksys Router für Ihre Xbox 360® zu konfigurieren, um eine stetige Verbindung zum Internet zu haben, führen Sie die folgenden Schritte aus:
  1. Überprüfen der NAT-Funktionen Ihres Modems
  2. Anpassen der MTU GrößeAktivieren Sie Port Range Forwarding für die Standard-Xbox 360 ®-Ports
HINWEIS:  Bevor Sie fortfahren, beachten Sie, dass Linksys NICHT die Konfiguration Ihrer Xbox 360 ® unterstützt.  Die folgenden Anweisungen zeigen Ihnen nur, wie Sie den Router für die Xbox 360® Konsole konfigurieren, dass Sie eine Internet-Verbindung herstellen.  Vergewissern Sie sich auch, dass Ihre Internet-Verbindung aktiv und stabil ist.

Überprüfen der NAT-Funktionen Ihres Modems

Eine Open NAT-Verbindung ist eine Voraussetzung für die Xbox 360®, um eine stetige Netzwerkverbindung zum Internet oder anderen Xbox 360® Spielkonsolen in Ihrem Netzwerk zu haben.  Dies kann durch die erste Überprüfung der NAT-Funktion Ihres Internet-Modem bestätigt werden.

Um die Internet-IP-Adresse Ihres Routers zu überprüfen, gehen Sie folgendermaßen vor:

 
Schritt 1:
Greifen Sie auf die Setup-Webseite des Routers zu, indem einen Webbrowser wie Internet Explorer oder Safari öffnen.  In der Adressleiste, geben Sie Idie lokale IP-Adresse hres Routers ein und drücken Sie auf [Enter].  Wenn die Anmeldung erscheint, geben Sie Ihren Router-Benutzernamen und Passwort ein.

HINWEIS:  Der Standardwert der lokalen IP-Adresse des Linksys-Router ist 192.168.1.1. Eine detaillierte Anleitung, wie man die IP-Adresse Ihres Routers überprüft, finden Sie hier.

Schritt 2:
Klicken Sie auf Status.

 

HINWEIS:  Wenn die Internet-IP-Adresse auf Ihrem Linksys Router privat ist, während es an das Modem angeschlossen ist, dann verfügt das Modem über die NAT-Fähigkeit.  Dies blockiert die Internetverbindung der Xbox 360®.  Wenden Sie sich an Ihren (ISP) Internet Service Provider (Internet-Dienstanbieter), um ihn zu bitten die NAT-Fähigkeit Ihres Modems zu deaktivieren.  Wenn die Internet-IP-Adresse des Routers öffentlich ist, dann verfügt das Modem über keine NAT-Fähigkeit.

 

HINWEIS:  192.168.*.* ist ein Beispiel einer privaten IP-Adresse, wobei * normalerweise ein Wert zwischen 0 und 255 ist.

 

Schritt 1:
Greifen Sie auf die Setup-Webseite des Routers zu. Unter dem Menü Internet Setup bei Basic Setup können Sie die MTU-Größe auf 1365 anpassen.

 

HINWEIS:  Die empfohlene MTU Größe für die Xbox 360® ist 1365

Schritt 2:
Klicken Sie auf .

 
Aktivieren Sie Port Range Forwarding für die Standard-Xbox 360® -Ports

TIP:  Für bestimmte Online-Spiele, müssen Sie zunächst die erforderlichen Ports verifizieren, um die richtigen Portsfür Port-Forwarding zu haben.  Dies liegt daran, dass verschiedene Spiele verschiedene Ports für die Weiterleitung erfordern. Um die komplette Liste der Ports für Xbox 360® zur Weiterleitung zu bekommen, wenden Sie sich an den Geräte-Hersteller.

Um Port Range Forwarding auf Ihrem Linksys Router für die Xbox 360®-Ports zu aktivieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

 
Schritt 1:
Klicken Sie auf der Setup-Webseite auf Applications & Gaming > Port Range Forwarding.

 

Schritt 2:
Unter dem Namen der Applikation, geben Sie "xbox1" ein oder einen beliebigen Namen, um die Ports zum weiterleiten zu repräsentieren, und dann geben Sie die erforderlichen Ports zum Weiterleiten bei Start ~ End ein.  Wählen Sie auch das entsprechende Protokoll, dann geben Sie die IP-Adresse Ihrer Xbox 360® ein.

HINWEIS:  Im Beispiel nutzen wir die erforderlichen Ports für Xbox Live:

Start ~ End Port: 80 bis  88;             Protokoll: beide (TCP und UDP)
Start ~ End Port: 3074 bis 3074;     Protokoll: beide (TCP und UDP)
 

HINWEIS:  Port Forwarding die gleichen Ports für zwei (2) Xbox 360®-Geräte ist nicht erlaubt. Wenn Sie zwei (2) Xbox 360® anschließen möchten, müssen Sie sich an Ihren Internet-Dienstanbieter wenden, um eine andere WAN-IP-Adresse zu erwerben.

Schritt 3:
Überprüfen Sie die Enabled-Box nach dem Wert der IP-Adresse und klicken Sie auf .

HINWEIS:  Nach dem Speichern, möchten Sie vielleicht prüfen, ob die Einstellungen korrekt gespeichert wurden.  Dafür klicken Sie auf die Sub-Registerkarte Port Range Forwarding unter Applications and Gaming (Anwendungen und Spiele).  Wenn die Einstellungen noch nicht gespeichert wurden, führen Sie ein Router-Firmware-Upgrade aus.  Dies wird die Firmware auf Ihrem Router aktualisieren und mögliche Fehler beheben wird. Eine Anleitung, wie Sie Ihre Router-Firmware auf die neueste Version aktualisieren, finden Sie hier Nach dem Upgrade, führen Sie die Konfigurationsschritte für Ihre Xbox 360® erneut aus.
Sie sollten nun erfolgreich Ihre Xbox 360® hinter dem Linksys-Router eingerichtet haben.

HINWEIS:  Wenn Sie bereits Ihre Xbox 360® eingestellt haben und diese wireless verbinden möchten, müssen Sie die Sicherheitseinstellungen Ihres Linksys Routers kennen.  Hier (in englischer sprache) finden Sie weitere Informationen.  Wenn Sie versuchen, eine Verbindung mit einem Linksys Wireless-N Router mit Linksys Connect herzustellen, klicken Sie Resolving NAT type issues with gaming consoles through a Linksys router hier.


  Artikel zum Thema:
 Einrichten der QoS (Quality of Service) auf einem Linksys Wireless N-Router
 Resolving NAT type issues with gaming consoles through a Linksys router

 

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN