Wie stelle ich den Bereichsexpander durch eine verdrahtete Verbindung auf??

">
text.skipToContent text.skipToNavigation

Einen Bereichsexpander mit einer verkabelten Verbindung einstellen

Der Linksys Reichweiten-Expander (WRE) kann über die Taste Auto Config und manuell durch Herstellen einer Kabelverbindung konfiguriert werden. Anweisungen dazu, wie Sie WRE über die Taste Auto Config konfigurieren, finden Sie hier.

Führen Sie zum manuellen Konfigurieren des Reichweiten-Expanders folgende Schritte aus:

 

Überprüfen der Wireless-Einstellungen auf dem Wireless-Router oder Access Point

Die Wireless-Einstellungen des Linksys Wireless Reichweiten-Expanders und des Wireless-Routers bzw. des Access Points sollten übereinstimmen, damit sie ordnungsgemäß funktionieren. Identifizieren Sie zuerst folgende Wireless-Einstellungen des Routers:

• Wireless-Netzwerkname (SSID)
• Wireless-Kanal
• Wireless-Sicherheitsmodus (WPA/WPA2 Personal oder WEP)
• Netzwerkschlüssel oder Passphrase

HINWEIS: Wenn Sie einen Wireless-Router oder einen Access Point verwenden, der nicht von Linksys stammt, lesen Sie in der Router-Dokumentation nach oder bitten Sie den Hersteller des Routers um Unterstützung.

• Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie die aktuellen Wireless-Einstellungen des Linksys Wireless-Routers herausfinden, klicken Sie hier.
• Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie die aktuellen Wireless-Einstellungen des Linksys Access Points herausfinden, klicken Sie hier.

 

Anschließen des Computers an den Reichweiten-Expander

Schließen Sie den Reichweiten-Expander mit einem Ethernetkabel an den Computer an. Dadurch werden Sie in der Lage sein, die webbasierte Setup-Seite aufzurufen.

HINWEIS: Die Abbildungen können je nachdem, welchen Typ von Computer und Reichweiten-Expander Sie verwenden, vom tatsächlichen Erscheinungsbild abweichen. In diesem Beispiel kommt ein Notebook zum Einsatz.

 

RE1000

 

  

WRE54G

 

  

Einrichten der statischen IP-Adresse auf dem Computer

Um mit dem Reichweiten-Expander eine Kommunikation herzustellen, ist auf dem Ethernetadapter des Computers eine statische IP-Adresse einzurichten. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie auf dem Adapter des Computers eine statische IP-Adresse einrichten, klicken Sie hier.

HINWEIS: Stellen Sie für die IP-Adresse den Bereich 192.168.1.x ein. „x“ steht dabei für eine Ziffer zwischen 2 und 255.

Sobald eine Verbindung zwischen dem Reichweiten-Expander und dem Computer besteht, sollten Sie in der Lage sein, die webbasierte Setup-Seite des Reichweiten-Expanders aufzurufen.

 

Konfigurieren des Linksys Wireless Reichweiten-Expanders

Führen Sie zum Konfigurieren der Wireless-Einstellungen des Reichweiten-Expanders folgende Schritte aus:

RE1000
WRE54G

RE1000

TIPP: Damit optimale Leistung erzielt werden kann, empfiehlt es sich, den Wireless-N Reichweiten-Extender zusammen mit einem Wireless-N Router zu verwenden.

Schritt 1:
Starten Sie einen Webbrowser.

Schritt 2:
Geben Sie in die Adressleiste die Nummer „192.168.1.1“ ein.

HINWEIS: Diese Adresse funktioniert nur, wenn der Reichweiten-Extender noch nicht konfiguriert wurde. Ist der Reichweiten-Extender bereits konfiguriert, entnehmen Sie seine IP-Adresse der DHCP-Client-Tabelle des Routers. Anweisungen dazu finden Sie hier.

Schritt 3:
Lassen Sie das Feld für den Benutzernamen leer, und geben Sie in das Passwortfeld „admin“ ein.

Schritt 4:
Klicken Sie auf Wireless > Basic Wireless Settings (Wireless > Grundlegende Wireless-Einstellungen).

 

Schritt 5:
Wählen Sie für die Optionsschaltfläche die Option Manual (Manuell) aus, und geben Sie dann den Netzwerknamen (SSID) des Wireless-N Routers ein.

 

Schritt 6:
Klicken Sie auf Save Settings (Einstellungen speichern).

Schritt 7:
Klicken Sie auf Wireless Security (Wireless-Sicherheit).

 

 Schritt 8:
Wählen Sie unter Security Mode (Sicherheitsmodus) die Option aus, die mit den Router-Einstellungen übereinstimmt.

 

  Geben Sie je nach Wireless-Sicherheitstyp des Routers die erforderliche Passphrase oder den Schlüssel ein.

WPA-/WPA2-Personal

 

 WPA-Personal

 

 WEP

 

HINWEIS: Für optimale Wireless-N-Leistung empfiehlt es sich, auf dem Router und Reichweiten-Expander die WPA/WPA2-Wireless-Sicherheit zu verwenden.

Schritt 9:
Klicken Sie auf Save Settings (Einstellungen speichern).

Der Reichweiten-Extender sollte jetzt mit dem Router synchronisiert sein.


WRE54G

TIPP: Damit optimale Leistung erzielt werden kann, empfiehlt es sich, den Wireless-G Reichweiten-Expander zusammen mit einem Wireless-G Router zu verwenden.

Schritt 1:
Rufen Sie die webbasierte Setup-Seite des Reichweiten-Expanders auf. Anweisungen dazu finden Sie hier.

HINWEIS: Wenn Sie mit einem Mac-Computer auf die webbasierte Setup-Seite des Reichweiten-Expanders zugreifen, klicken Sie hier.

Schritt 2:
Klicken Sie auf Edit Security Settings (Sicherheitseinstellungen bearbeiten).

 

 Schritt 3:
Wählen Sie unter Wireless Security Settings (Wireless-Sicherheitseinstellungen) die Einstellungen aus, die mit der Routerkonfiguration übereinstimmen. Geben Sie die WPA-Passphrase oder den WEP-Schlüssel ein, und klicken sie dann auf Save Settings (Einstellungen speichern).

 

 

a. WPA Vorläufiger gemeinsamer Schlüssel/WPA-Personal

 

 

b. WEP

 

 


HINWEIS: Wenn die Sicherheitseinstellung für „WPA Vorläufiger gemeinsamer Schlüssel“ nicht zur Auswahl steht, aktualisieren Sie die Firmware des Reichweiten-Expanders. Anweisungen dazu finden Sie hier.

Schritt 4:
Klicken Sie auf Save Settings (Einstellungen speichern).

Schritt 5:
Geben Sie die SSID des Routers ein, und wählen Sie unter Channel (Kanal) die Einstellung aus, die mit den Routereinstellungen übereinstimmt.

 

 HINWEIS: Bei SSID, Netzwerkschlüssel und Passwort ist die Groß- und Kleinschreibung zu beachten. Wenn die Kanaleinstellungen des Reichweiten-Expanders nicht mit dem Routerkanal übereinstimmen, funktioniert der Reichweiten-Expander unter Umständen nicht.

Schritt 6:
Klicken Sie auf Save Settings (Einstellungen speichern).

Der Reichweiten-Expander sollte jetzt mit dem Router synchronisiert sein. Wenn Sie die Verbindung zum Reichweiten-Expander überprüfen möchten, achten Sie darauf, dass die LEDs LINK und ACTIVITY blau leuchten.

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN