text.skipToContent text.skipToNavigation

Linksys N600 Dual-Band Wireless Router, E2500 - Häufig gestellte Fragen

INHALT

HARDWARE INFORMATIONEN
 
1. Was ist der Linksys N600 Dual-Band Wireless Router, E2500?
2. Welcher Garantiezeitraum gilt für den Linksys E2500?
3. Wie setzen Sie den Linksys E2500 auf Werkseinstellung zurück?
4. Wo befinden sich die Reset-Taste, die LED-Anzeigen und die WPS-Taste?
5. Wie viele USB-Anschlüsse hat der Linksys E2500 v3?

ERSTEINRICHTUNG

1. Wie installieren Sie den Linksys E2500 Router?
2. Können Sie einen Drucker über Linksys Connect am Linksys E2500 verbinden?
3. Wie lautet die Standard IP Adresse, der Benutzername des Linksys E2500?
4. Welche Version von Linksys Connect Software enthalten alle Linksys E2500 Versionen und wie installieren Sie es?
5. Mit welche Webbrowser und Betriebssysteme ist der Linksys E2500 kompatibel?

WIRELESS SICHERHEIT

1. Wie lautet der Standard wireless Netzwerknamen (SSID) des Linksys E2500?
2. Welche wireless Sicherheitsmodi unterstützt der Linksys E2500?

FIRMWARE AKTUALISIERUNG

1. Wie aktualisieren Sie die Firmware Ihres Linksys E2500 wireless Router?
2. Gehen die benutzerdefinierten Einstellungen auf dem Linksys E2500 bei einem Firmware-Update verloren?

SONDERMERKMALE

1. Wofür steht „Port Forwarding“ (Port-Weiterleitung)?
2. Wofür steht „Port Triggering“ (Port-Triggering)?
3. Was bedeutet MAC Address Clone (MAC-Adresse kopieren) und wofür wird diese Funktion verwendet?
4. Was ist „Radio Band“, „Standard“ und „Wide“ (Frequenzband, Standard und Zusatzkanal)?
5. Welche DDNS-Dienstanbieter unterstützt der Linksys E2500?
6. Was bedeutet „Diagnostics“ (Diagnose) und wofür wird es verwendet?
7. Was bedeutet „DMZ“, und wofür wird es verwendet?
8. Welches dynamische Routing-Protokoll wird vom Linksys E2500 unterstützt?
9. Kann die vom DHCP-Server zugewiesene IP-Adressnummer höher sein als 253?
10. Unterstützt der Linksys E2500 die QoS-Funktion für „Wireless“ und „Internet Access Priority“ (Priorität für Internetzugriff)?
11. Unterstützt der Linksys E2500 die Übertragung von Protokolldaten an einen Protokollserver?
12. Wie viele Verbindungstypen werden vom Linksys E2500 unterstützt?
13. Verfügt der Linksys E2500 über einen Gastzugriff und eine Kindersicherung auf der webbasierten Einrichtungsseite?
14. Steht auf der webbasierten Einrichtungsseite des Linksys E2500 immer noch die Registerkarte Advanced Wireless Setting (Erweiterte Wireless-Einstellung) zur Verfügung?
15. Können Sie die rückwärtigen Port-Leuchten über die webbasierte Einrichtungsseite AUSSCHALTEN?
16. Kann die Internetgeschwindigkeit über Linksys Connect überprüft werden?
17. Können mit dem Linksys E2500 VPN-Tunnel zugelassen werden, die Daten mithilfe der Protokolle IPSec, L2TP oder PPTP durch den Router leiten?
18. Unterstützt der Linksys E2500 die Stateful Packet Inspection (SPI) Firewall?
19. Was ist der Web Filter?
20. Unterstützt der Linksys E2500 Fernverwaltung?

FEHLERBEHEBUNG

1. Wie kann die Internet-Stabilität der 5 GHz drahtlosen Verbindung Ihres Linksys E2500 Routers verbessert werden?
2. Was sollen Sie tun, wenn Ihre Internetverbindung nach der Einstellung des Linksys E2500 immer noch unterbrochen wird?
3. Wie viele Computer können Sie an Ihren E2500 Linksys Router verbinden?
4. Wie können Sie die Geräte überprüfen, die an Ihren Router verbunden sind?
5. Wie überprüfen Sie die Verbindung Ihres Computers mit dem Netzwerk?
6. Was sollten Sie tun, wenn Sie nicht mit dem Internet verbinden können?


HARDWARE INFORMATIONEN

1. Was ist der Linksys N600 Dual-Band Wireless Router, E2500?

Der Linksys N600 Dual-Band Wireless Router ist ein simultaner Dualband-Wireless-N-Router.  Sie können damit über eine kabelgebundene oder über eine wireless Verbindung auf das Internet zugreifen.  Um mehr zu erfahren, klicken Sie hier.  Für Anweisungen über die Einstellung des Routers, klicken Sie hier.

2. Welcher Garantiezeitraum gilt für den Linksys E2500?

Die Garantiezeit ist abhängig vom Kaufland.  Für weitere Informationen über die Garantie für das Gerät klicken Sie hier.

3. Wie setzen Sie den Linksys E2500 auf Werkseinstellung zurück?

Es gibt zwei (2) Möglichkeiten den Linksys E2500 auf Werkseinstellung zurückzusetzen:
 
  • Halten Sie die Taste RESET auf der Unterseite des Routers 10 Sekunden lang gedrückt.
  • Melden Sie sich auf der Einrichtungs-Webseite des Routers an, und gehen Sie zu Administration > Factory Defaults > Restore Factory Defaults (Verwaltung > Werkseinstellungen > Werkseinstellungen wiederherstellen).
Für weitere Anweisungen zur Rückstellung Ihres Gerätes, klicken Sie hier.

4. Wo befinden sich die Reset-Taste, die LED-Anzeigen und die WPS-Taste?

Die Reset-Taste befindet sich auf der Unterseite des Routers.  Die LED-Anzeigen und Wi-Fi Protected Setup™ (WPS) befinden sich auf der Rückseite des Routers.

5. Wie viele USB-Anschlüsse hat der Linksys E2500 v3?

Der Linksys E2500 v3 hat einen (1) 2.0 USB-Anschluss.

ERSTEINRICHTUNG

1. Wie installieren Sie den Linksys E2500 Router?

Der Linksys E2500 Router kann auf unterschiedliche Weisen installiert werden.  Es kann mithilfe der Linksys Connect Software installiert werden.  Für Anweisungen, klicken Sie hier.  Sie können den Router auch per Kabelverbindung einrichten.  Für verkabelte Verbindungen, klicken Sie hier.  Für DSL Verbindungen, klicken Sie hier.  Wenn Sie eine statische IP von Ihrem ISP bekommen, klicken Sie hier.

2. Können Sie einen Drucker über Linksys Connect am Linksys E2500 verbinden?

Ja.  Sie können einen Drucker über Linksys Connect am Linksys E2500 verbinden.  Um zu erfahren, wie man einen Wireless-Drucker verbindet, klicken Sie hier.  Um zu erfahren, wie Sie einen USB-Drucker verbinden, klicken Sie hier.

HINWEIS:  Sie können einen USB-Drucker nur mit Linksys Connect am Linksys E2500 v3 verbinden.

3. Wie lautet die Standard IP Adresse, der Benutzername und das Passwort des Linksys E2500?

Die Standard-IP-Adresse des Linksys E2500 lautet 192.168.1.1.  Es ist kein Benutzername erforderlich und das Standardpasswort lautet admin.

WICHTIG:  Wenn der Router über Linksys Connect eingerichtet wurde, wird der neue Wireless-Sicherheitsschlüssel derselbe sein wie das Router-Passwort.  Wenn Sie eine ältere Version von Linksys Connect verwenden, wird es empfohlen, das Passwort nicht über die Setup-Webseite zu ändern, wenn das Passwort über Linksys Connect eingerichtet wurde, da dies die Software dazu führt nicht mehr zu funktionieren.

HINWEIS:  Um das Passwort des Routers oder den Sicherheitsschlüssel über Linksys Connect zu ändern, klicken Sie hier.  Falls Linksys Connect nicht für die Einstellung des Routers verwendet wurde, klicken Sie hier für Anweisungen über die Änderung des Administrator Passworts über die Einrichtungs-Webseite.

4. Welche Version von Linksys Connect Software enthalten alle Linksys E2500 Versionen und wie installieren Sie es?

Der Linksys E2500 version 1 und version 2 kommt mit die Linksys Connect Software Version 1.3, während der Linksys E2500 v3 mit die Linksys Connect Software Version 1.5 kommt.  Für Anweisungen über die Installation von Linksys Connect, klicken Sie hier.

HINWEIS:  Ältere Versionen der Linksys Connect Software für Mac® Computer mögen Probleme mit der letzten Version des Mac OS X® (10.7 “Lion” und höher) haben.  Nur die neueren Versionen von Linksys Connect wie 1.4.11222 und neuere sind mit dem neuesten Betriebssysteme von Mac® kompatibel.  Um mehr darüber zu erfahren, klicken Sie hier.  Für eine Liste der Linksys Geräte, die mit der Linksys Connect Software kompatibel sind, klicken Sie hier.

5. Mit welche Webbrowser und Betriebssysteme ist der Linksys E2500 kompatibel?

Der Linksys E2500 Router, den Sie gekauft haben, kommt mit eine Setup-CD mit die Linksys Connect Software.  Damit können Sie leicht Ihren Router einrichten.  Es ist kompatibel mit:

Internet Browser
 
  • Internet Explorer® 6 oder höher
  • Safari® 3 oder höher
  • Firefox 2 oder höher
  • Google Chrome™
Windows® OS
 
  • Windows® XP mit Service Pack 3
  • Windows Vista® mit Service Pack 1 oder höher
  • Windows® 7
  • ​Windows® 10 
Mac OS X®
 
  • Tiger 10.4.11
  • Leopard 10.5.8
  • Snow Leopard 10.6.x
  • Lion 10.7
  • Mavericks 10.9
  • Yosemite 10.10
  • ​​El Capitan 10.11
  • macOS™ Sierra 10.12
HINWEIS:  Wenn Sie Mac OS X® Lion oder höher verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie Linksys Connect 1.4 installieren, da es die einzige kompatible Version mit dem Betriebssystem ist.  Um mehr darüber zu erfahren, klicken Sie hier.  Die Windows 10 und die OS X® Yosemite 10.10 oder höher sind mit dem Linksys E2500 v3 kompatibel.  Um mehr über die Mindestsystemanforderungen des Linksys E2500 v3 zu erfahren, klicken Sie hier.

WIRELESS SICHERHEIT

1. Wie lautet der Standard wireless Netzwerknamen (SSID) des Linksys E2500?

Der Standardname für das Wireless-Netzwerk des Linksys E2500 lautet Linksysxxxxx.

HINWEIS:  xxxxx steht für die letzten fünf (5) Zeichen der Seriennummer des Routers.  Sie müssen Ihre Firmware aktualisieren um Linksysxxxx als Standard-SSID zu haben.

2. Welche wireless Sicherheitsmodi unterstützt der Linksys E2500?

Der Router unterstützt Wi-Fi Protected Access® WPA™/WPA2™ Mixed mode, WPA2/WPA Personal, WPA2/WPA Enterprise, Wired Equivalent Privacy (WEP) und RADIUS.

FIRMWARE AKTUALISIERUNG

1. Wie aktualisieren Sie die Firmware Ihres Linksys E2500 wireless Router?

Die Firmware des Routers aktualisiert zu haben, hilft das er effizienter arbeitet und das Probleme, die während der Nutzung aufgetreten sind, behoben werden können.  Für detaillierte Anweisungen zum aktualisieren der Linksys E2500 Router Firmware, klicken Sie hier.

2. Gehen die benutzerdefinierten Einstellungen auf dem Linksys E2500 bei einem Firmware-Update verloren?

Nein.

SONDERMERKMALE

1. Wofür steht „Port Forwarding“ (Port-Weiterleitung)?

Mit Port Forwarding (Port-Weiterleitung) können Sie öffentliche Dienste in Ihrem Netzwerk einrichten, beispielsweise Webserver, FTP-Server, E-Mail-Server oder andere spezielle Internetanwendungen.

2. Wofür steht „Port Triggering“ (Port-Triggering)?

Beim Port Triggering (Port-Triggering) wird der Port, aufgrund der Daten, die beim eingehenden Port festgelegt sind, weitergeleitet.

3. Was bedeutet MAC Address Clone (MAC-Adresse kopieren) und wofür wird diese Funktion verwendet?

Eine Media Access Control (MAC) Adresse ist eine spezifische vorgegebene Identifizierung des Netzwerk-Adapters des Computers.  Die meisten Kabel-Internet Leistungsanbieter (ISP) benutzen Media Access Control (MAC) Adresse Authentifizierung, um Internetverbindungen für die Kunden zu erstellen.  

Um Ihren Linksys Router so einzurichten, damit er mit einem Kabel-ISP funktioniert, müssen Sie sie Funktion MAC Address Clone (Klonen der MAC Adresse) aktivieren.  Diese Funktion erlaubt Ihren ISP die Identifizierung des Routers wie der Computer mit der registrierten MAC Adresse.

4. Was ist „Radio Band“, „Standard“ und „Wide“ (Frequenzband, Standard und Zusatzkanal)?

Mit der Einstellung Radio Band (Frequenzband) haben Sie zwei (2) Möglichkeiten: Auto und Standard – 20 MHz Kanal.  Alle B/G/N-Geräte nutzen den Standardkanal.  Wenn Sie für die Option Radio Band (Frequenzband) die Einstellung Wide Channel (Zusatzkanal) verwenden, können für Wireless-N zwei Kanäle genutzt werden: ein primärer Kanal (Auto) und ein sekundärer Kanal (Standardkanal).  Hierdurch verbessert sich die drahtlose-N-Leistung.

5. Welche DDNS-Dienstanbieter unterstützt der Linksys E2500?

Er unterstützt DynDNS.org und TZO.com.

6. Was bedeutet „Diagnostics“ (Diagnose) und wofür wird es verwendet?

Diagnostics (Diagnose) wird zur Prüfung der Internetverbindung benutzt.  Verwenden Sie den Befehl Ping und Trace Route zur Prüfung der Verbindung des Netzwerks mit dem Internet.

7. Was bedeutet „DMZ“, und wofür wird es verwendet?

Mit der DMZ-Funktion (Demilitarized Zone; Entmilitarisierte Zone) kann für einen (1) Netzwerkbenutzer eine Verbindung zum Internet hergestellt werden, damit dieser einen speziellen Dienst, wie z. B. Internetspiele oder Videokonferenzen, nutzen kann.  Mit DMZ-Hosting werden alle Ports gleichzeitig an einen (1) PC weitergeleitet.  Allerdings ist Port Forwarding sicherer, da damit nur die gewünschten Ports geöffnet werden, während beim DMZ-Hosting alle Ports eines (1) Computers geöffnet werden und vom Internet auf diesen Computer zugegriffen werden kann.

8. Welches dynamische Routing-Protokoll wird vom Linksys E2500 unterstützt?

Er ist mit dem dynamischen Routing-Protokoll RIP/RIPv2 und höchstens 20 statischen Routings kompatibel.

9. Kann die vom DHCP-Server zugewiesene IP-Adressnummer höher sein als 253?

Nein, das ist nicht möglich.  Der Standardwert lautet 50.

10. Unterstützt der Linksys E2500 die QoS-Funktion für „Wireless“ und „Internet Access Priority“ (Priorität für Internetzugriff)?

Ja.

11. Unterstützt der Linksys E2500 die Übertragung von Protokolldaten an einen Protokollserver?

Nein.

12. Wie viele Verbindungstypen werden vom Linksys E2500 unterstützt?

Der Linksys E2500 unterstützt sechs (6) Verbindungstypen: Automatic Configuration – DHCP, Static IP, Point-to-Point Protocol over Ethernet (PPPoE), Point-to-Point Tunneling Protocol (PPTP), Telstra Cable, und L2TP.

13. Verfügt der Linksys E2500 über einen Gastzugriff und eine Kindersicherung auf der webbasierten Einrichtungsseite?

Ja.  Sie können diese Funktionen auch über die Linksys Connect Software einstellen.  Für Anweisungen über den Guest access (Gastzugriff) auf der Einrichtungs-Webseite des Routers, klicken Sie hier.  Um die Funtkion Guest Access über Linksys Connect einzustellen, klicken Sie hier.

HINWEIS:  Wenn Sie das Passwort des Gastnetzwerkes vergessen haben, starten Sie Linksys Connect und wählen Sie Guest Access.  In der Sektion Guest network name werden Sie das Passwort sehen.  Für weitere Information über Fehlerbehebung des Gastzugriffes, klicken Sie hier.

14. Steht auf der webbasierten Einrichtungsseite des Linksys E2500 immer noch die Registerkarte Advanced Wireless Setting (Erweiterte Wireless-Einstellung) zur Verfügung?

Nein.  Die Registerkarte Advanced Wireless Settings (Erweiterte Wireless Einstellungen) wurde aus der Einrichtungs-Webseite entfernt.

15. Können Sie die rückwärtigen Port-Leuchten über die webbasierte Einrichtungsseite AUSSCHALTEN?

Ja.  Gehen Sie wie folgt vor, um die Anzeigen EIN- oder AUSZUSCHALTEN:

Schritt 1:
Öffnen Sie die Web-basierte Setup-Seite des Routers.  Wenn Sie einen Computer mit Windows-Betriebssystem verwenden, klicken Sie hier.  Wenn Sie einen Mac® verwenden, klicken Sie hier.

Schritt 2:
Klicken Sie auf die Registerkarte Status und dann auf die untergeordnete Registerkarte Ports.

Schritt 3:
Wählen Sie in der Registerkarte Rear Port Lights (Rückwärtige Port-LEDs) auf OFF (AUS).

Schritt 4:
Klicken Sie auf Save Settings (Einstellungen speichern), um die Änderungen zu bestätigen.

Detaillierte Anleitungen finden Sie hier.

16. Kann die Internetgeschwindigkeit über Linksys Connect überprüft werden?

Die Internetgeschwindigkeit kann über Linksys Connect 1.3 und höher überprüft werden.  Für Anweisungen, klicken Sie hier.

17. Können mit dem Linksys E2500 VPN-Tunnel zugelassen werden, die Daten mithilfe der Protokolle IPSec, L2TP oder PPTP durch den Router leiten?

Ja.

18. Unterstützt der Linksys E2500 die Stateful Packet Inspection (SPI) Firewall?

Ja.

19. Was ist der Web Filter?

Der Web Filter filtert Java-, ActiveX-, Cookies und Proxy-Anwendungen im Netzwerk.

TIPP:  Um den Webfilter zu aktivieren, rufen Sie die Web-basierte Setup-Seite des Routers auf und klicken auf die Registerkarte Sicherheit.  Suchen Sie Webfilter und wählen Sie die Elemente aus, die Sie filtern möchten.

20. Unterstützt der Linksys E2500 Fernverwaltung?

Ja.  Um zu erfahren, wie Sie Ihren Linksys-Router konfigurieren um Fernzugriff auf einen entfernten Computer zu erhalten, klicken Sie hier.

FEHLERBEHEBUNG

1. Wie kann die Internet-Stabilität der 5 GHz drahtlosen Verbindung Ihres Linksys E2500 Routers verbessert werden?

Es gibt viele Faktoren, die die Stabilität des wireless Netzwerks beeinflussen können.  Um mehr über diese Faktoren zu erfahren und was Sie machen können, um das Problem zu lösen, klicken Sie hier.

2. Was sollen Sie tun, wenn Ihre Internetverbindung nach der Einstellung des Linksys E2500 immer noch unterbrochen wird?

Es gibt viele Faktoren, die die Stabilität des wireless Netzwerks beeinflussen können.  Um zu erfahren, wie Sie diese und andere häufig auftretende Probleme mit Wireless-N Routern beheben können, klicken Sie hier.

3. Wie viele Computer können Sie an Ihren E2500 Linksys Router verbinden?

Der Linksys Router kann bis auf vier (4) verkabelte Verbindungen über Ethernet Kabeln und bis auf 32 wireless Computer oder Geräte unterstützen.

4. Wie können Sie die Geräte überprüfen, die an Ihren Router verbunden sind?

Es gibt zwei (2) Möglichkeiten, die Geräte zu überprüfen, die mit Ihren Router verbunden sind.  Wenn Sie die Linksys Connect-Software installiert haben, informiert Sie eine Benachrichtigung im Abschnitt Computers and devices (Computer und Geräte) über die Anzahl der Geräte, die mit dem Router verbunden sind.

Sie können auf die DHCP-Client-Tabelle auf der Web-basierten Setup-Seite Ihres Routers zugreifen.  Dort sehen Sie die IP-Adresse, die MAC-Adresse und andere notwendige Details der an Ihren Router angeschlossenen Geräte.  Für detaillierte Anleitungen klicken Sie hier.

5. Wie überprüfen Sie die Verbindung Ihres Computers mit dem Netzwerk?

Es gibt zwei (2) Möglichkeiten, die Verbindung Ihres Computers mit dem Netzwerk zu überprüfen.  Sie können entweder die Internetverbindung Ihres Computers oder die Verbindung zum Router überprüfen.

HINWEIS:  Um zu erfahren, wie Sie die Verbindung Ihres Computers mit dem Internet überprüfen können, klicken Sie hier.  Um die Verbindung zum Router zu überprüfen, klicken Sie hier.

6. Was sollten Sie tun, wenn Sie nicht mit dem Internet verbinden können?

Es gibt viele mögliche Gründe, warum Sie keine Verbindung zum Internet herstellen können.  Um mehr darüber zu erfahren und wie Sie die Fehlerbehebungsschritte durchführen, um diese Probleme zu beheben, klicken Sie hier hier.

HINWEIS:  Wenn Sie über die häufigsten Probleme mit Linksys Wi-Fi und Smart Wi-Fi Router erfahren möchten, klicken Sie hier.

7. Was können Sie tun, wenn alle Maßnahmen bei einer fehlgeschlagenen Installation erfolglos bleiben?

Erstens können Sie den Router zurückzusetzen. Um dies zu tun, drücken und halten Sie die Reset-Taste für 30 Sekunden, bis die Netzstrom-LED aufleuchtet und wieder erlischt.  Sie können auf Ihr Kabel- oder DSL-Modem ein powercycle durchführen indem Sie das Netzkabel für mindestens eine Minute aus der Steckdose ziehen und dann wieder einstecken.  Anschließend können Sie die Firmware des Routers aktualisieren.  Für Anleitungen, wie Sie Ihre Router-Firmware aktualisieren, klicken Sie hier.

 

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen