text.skipToContent text.skipToNavigation

Liste der häufigsten Themen beim E4200

In diesem Artikel werden die häufigsten Themen und eventuellen technischen Problemen des Linksys E4200 Wireless-N Router erläutert. Um die grundlegenge Information und Systemanforderungen des E4200 zu sehen, klicken Sie hier.

HINWEIS: Diese Probleme werden zur Zeit bearbeitet und in zukünftigen Firmware Freigaben fixiert.


Bugs und Fehler

• Probleme mit dem Web-Browser
• Probleme mit FTP, Speicherung und Media Access
• Probleme der IP Adresse
• Probleme mit der Sicherheit in Windows 7
• Probleme mit dem Anti-Virus
• Blinkende Linksys LED
• Funktionen des Media Servers


Andere Tipps

• Löschen der Protokolle
• Erstellen einer Verknüpfung auf USB Speichergeräte
• Aufforderung während des Zugriffs auf der webbasierten Setup-Seite
• Simultaner Online Zugrif unmöglich
• Überhitzung des Gerätes

 

Bugs und Fehler

Probleme mit dem Web-Browser

Auf der Seite Access Restrictions > Parental Controls > Internet Access Policy (Zugriffsbeschränkungen > Kinderschutzfunktion > Richtlinie des Internetzugangs) erscheinen die Tasten Remove (löschen) und Rename (umbenennen) als anklickbar, wenn man auf dem Kästchen Target Devices klickt. Eine Fehlerbeldung entsteht, indem Sie auf diese Tasten klicken, bevor Sie ein Gerät hinzugefügt haben.


 

In manchen Safari Versionen, wenn Sie auf Cancel in der Pop-Up Box Storage > Administration > Create New Group (Speicherung > Verwaltung > eine neue Gruppe erstellen) klicken, geschieht nichts. Sie müssen in dem Fall das Fenster zumachen.


 

Wenn Sie Firefox benutzen, werden für manche Sprachoptionen zufällige Zeichen im Select your language (eine Sprache wählen) Auswahlmenü angezeigt, wenn es auf Englisch gesetzt ist und Sie darauf klicken.

 

Die Seitenausrichtung der Guest Access Seite unterbricht, wenn Sie ein langes Passwort wählen.


 

Probleme mit FTP, Spreicherung und Media Access

Benutzer mit verkabelten Verbindungen können eventuell auf SAMBA und FTP Leistungen für eine bestimmte Zeit nach der Erstellung von 20 Benutzer oder Gruppen nicht zugreifen.
Medien Dateien mit Sonderzeichen werden in der Liste nicht aufgezeigt. Es wird deshalb empfohlen, keine Sonderzeichen in der Benennung der Dateien zu verwenden.

Der Ordner UPnP Media Server Database kann nicht gelöscht werden, wenn Ihr Speichergerät im HFS Format ist. Lese- und Schreibzugang wird nicht immer geändert, nachdem der UPnP Media Ordner erstellt ist oder wenn ein USB Speichergerät im Router eingesteckt wird.

Manchmal entsteht eine Fehlermeldung, wenn Sie auf Continue (weiter) klicken, nachdem Sie auf Safely Remove Disk (Hardware sicher entfernen) geklickt haben. Wenn das geschieht, warten Sie einige Sekunden, bevor Sie auf Continue klicken.

 

Probleme der IP Adresse

Wenn Sie ein drahtloser Computer Switch Zugang vomm “-guest” Netzwerk auf dem primären Netzwerk, die Wireless Client Liste erscheint immer noch als unter das “-guest” Netzwerk; aber der drahtlose Computer verbindet immer noch mit der richtigen IP Netzwerk Adresse.

 

Probleme mit der Sicherheit in Windows 7

Wenn die drahtlose Sicherheit des Routers ausgeschaltet ist und Sie mit einem Windows 7 Computer drahtlos verbinden, wird der Wi-Fi Protected Setup™ (WPS) Prozess in Gang gesetzt. Der Router sollte dies nicht als ein erfolgloser Versuch behandeln und sollte immer noch mit dem drahtlosen Netzwerk verbinden können.

 

Probleme mit dem Anti-Virus

Wenn die drahtlose Sicherheit deaktiviert ist, fehlschlägt die Funktion der Internet-Seitenblockierung Umleitung von Trend Micro Internet Security Pro 2010™, oder läuft langsam ab.

 

Blinkende Linksys LED

Die blinkende Linksys LED (Light Emitting Diode) Ihres E4200 Routers ist eine normale Anweisung der Einschaltung des Routers oder aktiven Wi-Fi Protected Setup™ (WPS). In der untenstehenden Tabelle werden die verschiedene Anweisungen der LED Ihres E4200 Routers angezeigt:

 

 

Zweck

Aktivität

Verhaltensweise

Power (Weiss)

  • Router wird eingeschaltet
  • Auf die Standardeinstellungen rückgestellt
  • Aktualisierung der Firmware

Das Licht blinkt langsam (jede 3 Sekunden)

  • Der Router ist bereit

Das Licht bleibt stabil

Ein Fehler ist entstanden *

Das Licht blinkt schnell (jede Sekunde)

 Wi-Fi Protected Setup™ (Weiss)

 Wi-Fi Protected Setup™ Prozess ist aktiv

Das Licht blinkt langsam (jede zwei Sekunden) 2 Minuten lang

Wi-Fi Protected Setup™ ist erfolgreich

Das Licht bleibt stabil

Ein Fehler ist entstanden *

Das Licht blinkt schnell (jede Sekunde) 2 Minuten lang

 

Wenn Sie WPS benutzen, das Licht blinkt ständig. Sie müssen diese Funktion deaktivieren und Manuell wählen (in der Registerkarte Wireless > Basic Wireless Settings), wenn Sie möchten, dass die LED zu blinken aufhört.


* Eine Funktionsstörung der Firmware, die abnormale LED Aktivität verursacht, ist in der Version 1.0.03 fixiert worden. Wenn die LED immer noch blinkt nach 3 Minuten, nachdem Sie die WPS Funktion deaktiviert haben, müssen Sie die Firmware aktualisieren. Für Anweisungen, klicken Sie hier.

 

Funktionalität des Medien-Servers

Benutzer, die Probleme mit der Aktivierung des Medien-Servers haben, müssen die Firmware aktualisieren. Dieses Problem kommt häufig mit der Firmware 1.0.02 vor, das wird aber gelöst wenn Sie auf 1.0.03 aktualisieren.

 

Andere Tipps

Löschen de Protokolle

Auf der Seite Administration > Log > View Logs (Verwaltung > Protokoll > Protokolle ansehen), werden alle Protokolle gelöscht (nicht nur eine Sektion), indem (z.B. das Löschen aller einkommenden Protokolle löscht auch das DHCP Client Protokolle).


 

Erstellen einer Verknüpfung auf USB Speichergeräte

Das Erstellen einer Übersicht oder Verknüpfung auf USB Speichergeräte, die zur Zeit beim E4200 eingesteckt ist, erzeugt eine .storage_info Datei. Es wird empfohlen, diese Datei nicht zu löschen, da sie die Zugriffsinformation des Speichergerätes enthält.


Aufforderung während des Zugriffs auf der webbasierten Setup-Seite

Die webbasierte Einstellungsseite des Routers wird benutzt, um die erweiterten Einstellungen Ihres Netzwerkes zu ändern. Für gewöhnliche Aufgaben wie Gastzugriff und der Hinzufügung von Geräten im Netzwerk, wird die Verwendung von der beim E4200 eingebauten Software Linksys Connect empfohlen. Für Anweisungen über die Einstellung des Routers über Linksys Connect, klicken Sie hier.

 

Simultaner Online Zugrif unmöglich

Sie können eventuell Probleme haben, wenn Sie versuchen, gleichzeitig mit mehreren Geräten online zu sein. Um dieses Fehler zu beheben, müssen Sie sicher stellen, dass der Ethernet Kabel Ihres Modems richtig im Internet Port des Routers eingesteckt ist. Für verkabelte Verbindungen müssen Sie überprüfen, ob Ihr Computer am Ethernet Port des Routers verbunden ist. Für die Fehlerbehebung von diskontinuierliche verkabelte Verbindungen, klicken Sie hier.

Bei der Benutzung von drahtlosen Geräten müssen Sie auch überprüfen, dass die Computer im drahtlosen Netzwerk richtig verbunden sind. Um mehr über die Verbindung von drahtlosen Computern in Ihrem Netzwerk zu erfahren, klicken Sie hier.

Wenn Sie immer noch Probleme mit der verkabelten und drahtlosen Verbindung haben,müssen Sie eventuell die Firmware des Routers herunterladen und aktualisieren. Für weitere Information, klicken Sie hier.

 

Überhitzung des Gerätes

Das Gerät kann überhitzen, wenn in schlecht belüfteten Räumen installiert. Das kann die Rückstellung auf Standardeinstellungen verursachen und die Löschung aller Einrichtung, die Sie für das Gerät gespeichert haben. Es empfiehlt sich, das Gerät auf eine feste Oberfläche in einem belüfteten Raum zu stellen, um die Überhitzung zu vermeiden.


Artikel zum Thema:

Schlechtes oder kein Signal auf einem drahtlosen Linksys Router erhalten unter Windows Vista

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN