text.skipToContent text.skipToNavigation

Warum ist es erforderlich den WLAN-Kanal des Routers zu ändern

Linksys Dual-Band Router sind in der Lage, Daten über 2.4 GHz und 5 GHz Frequenzen gleichzeitig oder einzeln zu übertragen.  Die 2,4 und 5 GHz Wi-Fi Signalbereiche werden in eine Anzahl von kleineren Bänder geteilt, auch wireless Kanäle genannt.  Jeder dieser wireless Kanäle entspricht einer bestimmten Radio-Frequenz (Kanal 6, ist zum Beispiel 2,437 GHz).  

Die Notwendigkeit den wireless Kanal des Routers zu ändern kann auftreten, wenn Sie Störungen erfahren.  Interferenz ist eine der häufigsten Probleme die Heimnetzwerke begegnen und können durch Folgendes verursacht werden:
  • elektronische Geräte in Ihrem Haus (Lautsprecher, schnurlose Telefone und Mikrowellenofen)
  • benachbarte wireless Netzwerke
  • physische Hindernisse (Wände, Spiegel oder Glas)
  • Entfernung oder Stelle
Diese Faktoren können die Netzwerkleistung reduzieren.  Die Kanäle zu wechsel ist eine der besten Methoden um ein unstabiles Signal zu lösen und die wireless Verbindung zu optimieren.  Um zu erfahren wie, klicken Sie hier.  Wenn Sie den wireless Kanal auf Ihrem Linksys Smart Wi-Fi Router wechseln möchten, klicken Sie hier.

Die folgenden Informationen werden mehr über die Linksys Dualband-Router wireless-Kanäle erklären und unterscheiden.

 
Das 2.4 GHz Band
 
Das 2.4 GHz Band hat 11 verfügbaren Kanäle, die 0,005 GHz voneinander getrennt sind und eine Kanalbreite von 20 MHz haben.  Wenn Ihr Wireless-Gerät auf Kanal 6 eingestellt ist, benutzen Sie die Frequenzen der Kanäle 5 und 7 und die Hälfte von 4 und 8.  Am besten ist es Ihr Netzwerk mindestens 5 Kanäle (25 MHz) von anderen zu distanzieren, um überlappende Frequenzen zu vermeiden.  Verschiedene aber benachbarte Kanäle (wie 1, 2 und 3), nutzen das gleiche Spektrum und interferieren einander.
 

 
Das 2.4 GHz Band verfügt über drei (3) nicht überlappende Kanäle: 1, 6 und 11.  Der am häufigsten verwendete Kanal ist 6.  Wenn Störungen auf diesem Kanal auftreten, wechseln Sie auf Kanal 1 oder 11.  Wenn Störungen weiterhin bestehen, probieren Sie andere Kanäle.  Eine visuelle Darstellung sehen Sie im folgenden Beispiel:


 
In diesem Beispiel gibt es nämlich vier (4) drahtlose Netzwerke:  EA6500, LaLa, PAT und rain.  Jedes Netzwerk ist für Präsentationszwecke auf einen anderen wireless Kanal festgelegt.  Unten sind die Details:
  • EA6500 sendet auf Kanal 1
  • LaLa sendet auf Kanal 4
  • PAT sendet auf Kanal 6
  • rain sendet auf Kanal 11
Da EA6500, PAT und rain 5 Kanäle voneinander entfernt sind, überlappen sich ihre Signale nicht.  Andererseits, obwohl LaLa auf einem anderen Kanal ist, interferiert er mit EA6500 und PAT.

Das 5 GHz Band

Verbindungsprobleme sind auf den weniger überfüllten 5 GHz-Band leichter zu vermeiden.  Es gibt relativ wenige Geräte zur Verfügung, die diesen Band verwenden;  zusammen mit seinen 23 nicht überlappende Kanäle, ist das 5 GHz-Band weniger anfällig auf Störungen.  Jeder Kanal ist 20 MHz voneinander getrennt, die eine größere Bandbreite zur Verfügung stellen.

 
Es wird empfohlen, das 2.4 GHz -Band zu wählen, für einfaches Surfen und E-Mail verkehr.  Für Media-Streaming und andere Aktivitäten, die eine hohe Bandbreite erfordern wie Spiele und Voice-over-Internet-Telefon (VoIP), sollten Sie zu den weniger überfüllten 5-GHz -Band umzuschalten.

TIPP:  Je höher die Frequenz, desto kürzer ist seine wireless Reichweite.  Deswegen ist das 5GHz-Band für Heimnetzwerke mit Geräten geeignet, die nicht voneinander entfernt sind.  Für ein Netzwerk, das eine größere Reichweite erfordert, wählen Sie das 2,4-GHz-Band.

Verschiedene Geräte mit denen Sie Ihr Netzwerk erweitern können

Wenn Sie nach dem Ändern der wireless-Kanäle immer noch Verbindungsprobleme haben, müssen Sie ein anderes Gerät in Ihrem Heimnetzwerk, wie beispielsweise einen Switch oder Range Extender hinzuzufügen.  Damit können Sie weitere Geräte mit dem Netzwerk verbinden und die Reichweite des wireless-Netzwerks erweitern.  Um mehr darüber zu erfahren, klicken Sie
hierAuch, um die neuesten Netzwerk-Produkte von Linksys Shop zu erhalten, klicken Sie hier.

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN