text.skipToContent text.skipToNavigation

Linksys E4200 Maximum Performance Dual-Band N Router - Häufig gestellte Fragen

INHALT
 
HARDWARE INFORMATIONEN
 
1. Was ist der Linksys E4200 Maximum Performance Dual-Band N Router?
2. Welche ist die vorgegebene IP Adresse, der Benutzername und das Passwort für den Linksys E4200?
3. Wie können Sie den Linksys E4200 auf die Standardeinstellungen zurücksetzen?
4. Können Sie ein USB 2.0 Festplatte-Laufwerk im USB Port benutzen?
5. Mit wie viel Strom kann der Linksys E4200 USB Port die Geräte versorgen?
 
WIRELESS
 
1. Welches ist der vorgegebene Name des Wireless-Netzwerkes (Wireless Network Name - SSID) des Linksys E4200?
2. Welche Sicherheitstypen sind vom Linksys E4200 unterstützt?
3. Wie überprüfen Sie den wireless Netzwerkschlüssel oder das Passwort Ihres Linksys E4200?
4. Wie verbinden Sie Ihr wireless Computer und andere Geräte mit Ihrem Heimnetzwerk?
 
SICHERHEIT
 
1. Wie viele URL Adressen können maximal mit jeder Kinderschutzfunktion blockiert werden?
2. Wie blockieren Sie ein Gerät, damit es auf das Internet nicht zugreift?
 
LEDs
 
1. Wo befinden sich die LEDs des Linksys E4200?
 
FIRMWARE AKTUALISIERUNG  
 
1. Wie aktualisieren Sie die Firmware des Linksys E4200?
 
SONDERMERKMALE
 
1. Wie viele Internet Verbindungsarten werden vom Linksys E4200 unterstützt?
2. Gibt es einen eingebauten FTP Server beim Linksys E4200?
3. Können Sie die Festplatte, die an Ihrem Linksys E4200 angeschlossen ist, freigeben?
4. Werden wireless QoS und Internet Access Priority Qos von dem Linksys E4200 unterstützt?
5. Können Sie Guest Access und Kinderschutzfunktion über die Einstellungs-Webseite einstellen?
6. Ist das Gast-Netzwerk gesichert?
7. Welche Software kommt mit dem Linksys E4200?
8. Wird IPv6 von dem Linksys E4200 unterstützt?
9. Können Sie die Einstellungen des Linksys E4200 sicherstellen und zurücksetzen?
10. Warum erkennt Ihr Computer das 5 GHz Signal Ihres Linksys E4200 nicht?
11. Können Sie die Wi-Fi übertragung Ihres Routers planen?
12. Was können Sie machen, wenn Sie die Liste der Gruppen, denen Sie den Zugriff auf die externe Festplatte erlaubt haben, nicht sehen können?
13. Können Sie Ihren Router in Bridge Mode einrichten?
14. Ist es möglich, Ihren Fernseher oder andere Wireless-Geräte wireless mit einem Computer zu verbinden, der mit Ihrem Router verbunden ist?
15. Ist es möglich, Zeit- oder Zugangsbeschränkungen für Ihr Wireless-Radio einzustellen?
16. Ist es möglich, eine Wireless-G Internet-Überwachungskamera mit Ihrem Linksys E4200 einzustellen?
17. Können Sie die Geschwindigkeit Ihres Gast-Netzwerkes beschränken?
18. Welche sind die Unterschiede zwischen den Linksys E4200 v1 und v2?
19. Können Sie eine freigegeben Datei Ihres Computers drucken, während Sie mit dem Gast-Netzwerk verbunden sind?
20. Können Sie Ihr wireless Netzwerk an schwer zugänglichen Stellen in Ihrem Haus ohne den Einsatz von langen Kabel extendieren?
 
TROUBLESHOOTING/FEHLERBEHEBUNG
 
1. Was können Sie machen, wenn Ihr Gerät einen schlechten Empfang vom Linksys E4200 hat?
 

 
HARDWARE INFORMATIONEN
 
1. Was ist der Linksys E4200 Maximum Performance Dual-Band N Router?
 
Der Linksys E4200 Maximum Performance Dual-Band N Router erlaubt Ihnen, auf das Internet wireless oder über einen seiner vier (4) Gigabit Ethernet Ports wired zuzugreifen.  Mit dem integrierten Storage Link können Sie Ihr Netzwerk um Gigabytes Speicherplatz erweitern, z.B. über ein USB 2.0 Festplatten-Laufwerk oder über einen USB Speicherstick, um auf Ihre Dateien zugreifen zu können.  Um mehr zu erfahren, klicken Sie hier.
 
2. Welche ist die vorgegebene IP Adresse, der Benutzername und das Passwort für den Linksys E4200?
 
Die vorgegebene IP Adresse ist 192.168.1.1.  Um sich anzumelden, geben Sie admin im Passwortfeld ein und lassen Sie das Feld für Benutzernamen leer.
 
3. Wie können Sie den Linksys E4200 auf die Standardeinstellungen zurücksetzen?
 
Drücken Sie die Reset Taste an der Rückseite des Linksys E4200 und halten Sie diese für 10 Sekunden lang gedrückt.  Sie können alternativ die Einstellungs-Webseite benutzen.  Wählen Sie die Registerkarte Administration > Factory Defaults und klicken Sie auf Restore Factory Defaults (Verwaltung > Standardeinstellungen > Standardeinstellungen zurücksetzen).
 
4. Können Sie ein USB 2.0 Festplatte-Laufwerk im USB Port benutzen?
 
Ja.  Der Linksys E4200 USB-Port kann FAT32, NTFS und HFS+ Journaling und ohne Journaling Daten-Formate speichern.  Die Liste der geprüften USB Speichergeräte können Sie hier finden. 
 
5. Mit wie viel Strom kann der Linksys E4200 USB Port die Geräte versorgen?
 
Der Linksys E4200 USB Port versorgt Geräte mit bis zu 1000 mA Strom.
 
WIRELESS
 
1. Welches ist der vorgegebene Name des Wireless-Netzwerkes (Wireless Network Name - SSID) des Linksys E4200?
 
Der vorgegebene Name des Wireless-Netzwerkes (Wireless Network Name - SSID) für den Linksys E4200 ist LinksysXXXXX.
 
HINWEIS:  Das XXXXX im o.g. Beispiel stellt die letzen fünf (5) Ziffern der Seriennummer des Routers dar, die Sie auf der Unterseite des Routers sehen können.  Sie müssen die Firmware Ihres Routers aktualisieren, um LinksysXXXXX als Standard-SSID einstellen zu können.

 
2. Welche Sicherheitstypen sind vom Linksys E4200 unterstützt?
 
Der Router unterstützt folgende Optionen der Wireless-Sicherheit: WPA2™ / WPA™ Mixed Mode, WPA2 Personal, WPA Personal, WPA2 / WPA Enterprise Mixed Mode, WPA2 Enterprise, WPA Enterprise, WEP, und RADIUS.
 
3. Wie überprüfen Sie den wireless Netzwerkschlüssel oder das Passwort Ihres Linksys E4200?
 
Um den wireless Netzwerkschlüssel oder das Passwort Ihres Routers zu überprüfen, klicken Sie hier.
 
4. Wie verbinden Sie Ihr wireless Computer und andere Geräte mit Ihrem Heimnetzwerk?

Um Ihren wireless Computer und Ihre Geräte mit dem Netzwerk zu verbinden, klicken Sie auf die untenstehenden Links:
 
 
SICHERHEIT
 
1. Wie viele URL Adressen können maximal mit jeder Kinderschutzfunktion blockiert werden?
 
Benutzer können bis auf acht (8) URL Adressen blockieren.
 
2. Wie blockieren Sie ein Gerät, damit es auf das Internet nicht zugreift?
 
Sie können ein Gerät über die Kinderschutzfunktion blockieren.  Für Anweisungen klicken Sie hier.
 
LEDs
 
1. Wo befinden sich die LEDs des Linksys E4200?
 
Die LEDs (Ethernet) befinden Sie auf der Rückseite und auf der Oberseite des Routers.  Um mehr über die elementaren Bestandteile und Merkmale des Linksys E4200 zu erfahren, klicken Sie hier.
 
FIRMWARE AKTUALISIERUNG
 
1. Wie aktualisieren Sie die Firmware des Linksys E4200?
 
Benutzen Sie die Einstellungs-Webseite.  Klicken Sie auf die Registerkarte Administration > Firmware Upgrade.  Wählen Sie die Datei, die Sie aktualisieren möchten durch die Browse... Taste und dann klicken Sie auf Start to Upgrade.  Für mehr Information über die Aktualisierung der Firmware Ihres Linksys Routers, klicken Sie hier.
 
WICHTIG:  Wenn Sie mit Ihrem Storage Link Speichergeräte verbunden haben, entfernen Sie diese bitte, bevor Sie mit der Aktualisierung der Firmware des Routers beginnen, da es zu Datenverlusten kommen kann.  Vergewissern Sie sich ebenfalls, dass Sie ein Backup Ihrer Konfigurationen erstellt haben, bevor Sie die Speichergeräte entfernen.  Hinweise zur Erstellung eines Backup finden Sie hier.
 
HINWEIS:  Reseten oder Neustarten Sie den Router NICHT bis die Aktualisierung abgeschlossen ist.
 
SONDERMERKMALE
 
1. Wie viele Internet Verbindungsarten werden vom Linksys E4200 unterstützt?
 
Der Router unterstützt sechs (6) Internet Verbindungsarten: Automatic Configuration - DHCP, Static IP, PPPoE, PPTP, Telstra Cable und L2TP.
 
2. Gibt es einen eingebauten FTP Server beim Linksys E4200?
 
Ja, Sie können einen FTP Server erstellen, auf den Sie über Ihr lokales Netzwerk oder über das Internet zugreifen können.
 
3. Können Sie die Festplatte, die an Ihrem Linksys E4200 angeschlossen ist, freigeben?
 
Ja.  Um andere Benutzer hinzuzufügen, klicken Sie auf Storage > Administration (Speicherung > Verwaltung) und stellen Sie sicher, dass die Option Anonymous Disk Access deaktiviert ist.
 
4. Werden wireless QoS und Internet Access Priority Qos von dem Linksys E4200 unterstützt?
 
Ja.
 
5. Können Sie Guest Access und Kinderschutzfunktion über die Einstellungs-Webseite einstellen?
 
Ja.  Für Anweisungen über die Einstellung der Guest Access Funktion des Linksys E4200 über die Einstellungs-Webseite des Routers, klicken Sie hier.  Für die Einstellungen der Kinderschutzfunktion klicken Sie hier.
 
6. Ist das Gast-Netzwerk gesichert?
 
Ja.  Auch wenn das Gast-Netzwerk als ungesichert angezeigt wird, ein Passwort wird für das Gast-Netzwerk von der Linksys Connect Software automatisch zugeordnet, das von den Benutzer eingegeben werden muss, um auf das Internet zuzugreifen, wenn sie das Gast-Netzwerk benutzen.
 
Jeder kann auf das ungesicherten Gast-Netzwerk zugreifen, aber sobald ein Webbrowser wie Internet Explorer geöffnet wird, wird eine Aufforderung angezeigt, dass ein Passwort einzugeben ist, um auf das Internet zuzugreifen.  Weitere Informationen zum Gast-Netzwerk finden Sie hier.
 
7. Welche Software kommt mit dem Linksys E4200?
 
Die Software des Linksys E4200 ist Linksys Connect Version 1.3.  Für Anweisungen über die Ersteinrichtung Ihres Linksys Wireless-N Routers über Linksys Connect, klicken Sie hier.
 
8. Wird IPv6 von dem Linksys E4200 unterstützt?
 
Ja.  Sie können IPv6 über die die Einstellungs-Webseite des Routers aktivieren.  Für Anweisungen, klicken Sie hier.
 
HINWEIS:  Wenn Sie die IPv6 Registerkarte auf der Einstellungs-Webseite nicht sehen können, müssen Sie die Firmware des Routers aktualisieren.  Für Anweisungen darüber, klicken Sie hier.
 
9. Können Sie die Einstellungen des Linksys E4200 sicherstellen und zurücksetzen?
 
Ja.
 
10. Warum erkennt Ihr Computer das 5 GHz Signal Ihres Linksys E4200 nicht?
 
Ihr Computer erkennt möglicherweise das 5-GHz-Funksignal nicht aus folgenden Gründen:
 
  • Weil Sie die SSID Übertragung des Router 5GHz Netzwerkes deaktiviert haben.  Vergewissern Sie sich, dass die SSID Übertragung des Linksys E4200 aktiviert ist, damit Ihre wireless Geräte das 5GHz wireless-N Netzwerk des Routers erkennen.  Um die SSID Übertragung zu aktivieren, greifen Sie auf die web Einrichtungsseite zu und klicken Sie auf Wireless.  Wählen Sie Manual und klicken Sie Enabled im SSID Broadcast Feld.
  • Weil Ihr wireless Adapter keine 5GHz Funktion hat.
  • Weil die SSID Ihres Linksys E4200s 2.4GHz und 5GHz gleich sind.  Linksys Connect weist bei der Ersteinrichtung beiden Bändern gleiche Wireless-Netzwerknamen (Wireless Network Name - SSID) und Passwörter zu.  Das kann Konflikten der beiden Bänder verursachen, da Ihr wireless Gerät nur ein Signal erkennen kann.  Um diesen Fehler zu beheben, ändern Sie die SSID und das Passwort Ihres 5GHz Router Netzwerkes.  Für Anweisungen klicken Sie hier.
HINWEIS:  Wenn Sie die SSID Übertragung Ihres 5GHz Netzwerkes schon aktiviert haben und Sie können das Netzwerk auf der Liste der verfügabren wireless Netzwerken nicht sehen, unterbrechen Sie die Stromverbindung des Routers und stecken Sie den Netzstecker nach 10 Sekunden wieder ein.
 
11. Können Sie die Wi-Fi übertragung Ihres Routers planen?
 
Nein.  Sie können nur Internet-Zugangsbeschränkungen und Kinderschutzfunktion einstellen.
 
12. Was können Sie machen, wenn Sie die Liste der Gruppen, denen Sie den Zugriff auf die externe Festplatte erlaubt haben, nicht sehen können?
 
Sie werden die Liste der Gruppen, denen Sie den Zugriff auf die externe Festplatte erlaubt haben, nicht sehen, wenn die Option Anonymous Disk Access in der Einstellungs-Webseite aktiviert ist.  Um einer Gruppe den Zugriff auf die externe Festplatte zu erlauben, folgen Sie die untenstehenden Schritten:
 
Schritt 1:
Öffnen Sie die Einstellungs-Webseite des Routers.  Für Anweisungen, klicken Sie hier.
 
HINWEIS: Wenn Sie für den Zugriff auf der Einstellungs-Webseite Mac OS® benutzen, klicken Sie hier.
 
Schritt 2:
Klicken Sie auf die Registerkarte Storage (Speicherung) und wählen Sie die Unterregisterkarte Administration (Verwaltung).
 
Schritt 3:
Suchen Sie die Sektion Anonymous Access und stellen Sie Anonymous Disk Access (Anonymer Zugang) auf Disabled (Deaktiviert).
 
Schritt 4:
Klicken Sie auf Save Settings (Einstellungen speichern).
 
13. Können Sie Ihren Router in Bridge Mode einrichten?
 
Ja.  Die Einstellung Ihres Linksys E4200 Routers auf Bridge Mode erlaubt Ihrem Gerät als Access Point oder Wireless Bridge zu funktionieren.  Wenn Sie Ihr Gerät auf Bridge Mode einstellen, müssen Sie aber folgendes beachten:
 
  • Der DHCP Server Ihres Gerätes wird deaktiviert sein.
  • Andere Merkmale Ihres Routers, wie Firewall, Zugangsbeschränkungen und Anweundungen und Spielen, u.a., werden auch deaktiviert sein.
  • Sie können das Gerät auf Bridge Mode nur über die Einstellungs-Webseite einstellen.
WICHTIG:  Die Option, Ihren Router auf Bridge Mode einzustellen, ist nur möglich, wenn Sie die letzte Firmware Version installiert haben.  Wenn Sie eine ältere Firmware Version haben, müssen Sie die Firmware Ihres Gerätes aktualisieren.
 
Für Anweisungen über das Herunterladen der Firmware und andere Software Aktualisierungen aus der Linksys Support Seite, klicken Sie hier.  Für Information über die Aktualisierung der Firmware Ihres Routers, klicken Sie hier.
 
Für Anweisungen, um Ihren Router auf Bridge Mode einzustellen, klicken Sie hier.
 
14. Ist es möglich, Ihren Fernseher oder andere Wireless-Geräte wireless mit einem Computer zu verbinden, der mit Ihrem Router verbunden ist?
 
Nein.  Alle Wirelss-Geräte, wie z.B. Wireless-Fernseher, können direkt mit dem Router verbunden sein, nicht aber über einen Computer, der mit dem Router verbunden ist.
 
15. Ist es möglich, Zeit- oder Zugangsbeschränkungen für Ihr Wireless-Radio einzustellen?
 
Nein.  Sie können nur die Kinderschutzfunktion mit einer Beschränkung einstellen, aber das Radio selbst kann nicht mit einer Zeitbeschränkung eingestellt werden.
 
16. Ist es möglich, eine Wireless-G Internet-Überwachungskamera mit Ihrem Linksys E4200 einzustellen?
 
Ja.  Für Anweisungen, klicken Sie hier.
 
17. Können Sie die Geschwindigkeit Ihres Gast-Netzwerkes beschränken?
 
Nein.
 
18. Welche sind die Unterschiede zwischen den Linksys E4200 v1 und v2?
 
Die Unterschiede zwischen den Linksys E4200 v1 und v2 sind folgende:
 
  • Der Linksys E4200 v1 erlaubt die Verbindung von maximal 10 wireless-Geräten mit seinem Gast-Netzwerk während der Linksys E4200 v2 kann bis zu 50 Geräte erlauben, solange er über die Einstellungs-Webseite eingerichtet ist.
  • Die höchste wireless Geschwindigkeit des Linksys E4200 v1 ist 300 + 450 Mbps (2.4 GHz und 5 GHz), während die Geschwindigkeit des Linksys E4200 v2 450 + 450 Mbps (2.4 GHz und 5 GHz) ist.
  • Die Einstellungs-Webseite des Linksys E4200 v1 kann über seine vorgegebene IP Adresse 192.168.1.1 geöffnet werden, während die Einstellungs-Webseite des Linksys E4200 v2 kann über die IP Adresse 192.168.1.1 und auch durch Eingabe von "myrouter.local" in der Adressezeile des Webbrowsers geöffnet werden.
  • Wenn die Firmware Ihres Linksys E4200 v1 über die Einstellungs-Webseite aktualisiert wird, müssen Sie die Firmware manuell aus der Linksys Support Seite herunterladen.  Der Linksys E4200 v2 kann entweder manuell oder über die Option für online Aktualisierung aktualisiert werden.  Für Anweisungen, klicken Sie hier.​ 
19. Können Sie eine freigegeben Datei Ihres Computers drucken, während Sie mit dem Gast-Netzwerk verbunden sind?
 
Nein.  Das Gast-Netzwerk ist ein gesichertes Netzwerk, das NUR den Internet-Zugriff für wireless Geräte zulässt und der Router beschränkt die Kommunikation mit anderen Computern.  Es hat ein anderes Passwort als das Haupt-Netzwerk und erlaubt keinen Zugriff auf Dateien und Drucker.
 
20. Können Sie Ihr wireless Netzwerk an schwer zugänglichen Stellen in Ihrem Haus ohne den Einsatz von langen Kabel extendieren?

Ja.  Erstellen eines Powerline-Netzwerk ist von Vorteil, wenn Sie Ihr wireless Netzwerk an schwer zugänglichen Stellen in Ihrem Haus erweitern, ohne den Einsatz von langen Kabel.  Um zu erfahren, wie dies realisieren, klicken Sie hier.
 
Sie können auch einen Range Extender nutzen, um Ihre wireless Erfahrung zu verbessern, vor allem, wenn Sie ein geräumiges Haus (vielleicht mit mehreren Etagen) haben.  Um zu erfahren, wie die Verwendung von Linksys Wireless-N Extender maximieren, klicken Sie hier.
 
TROUBLESHOOTING/FEHLERBEHEBUNG
 
1. Was können Sie machen, wenn Ihr Gerät einen schlechten Empfang vom Linksys E4200 hat?
 
Schwaches oder schlechtes wireless Signal wird durch physische Hindernisse, Störungen und Distanz verursacht.
 
Um über Lösungsmöglichkeiten zu erfahren, wenn Ihr WLAN-Router schlechtes oder gar kein Signal erhält durch physische Hindernisse und Interferenzen klicken Sie
hier.  Hilfe zu Problemen, die die Entfernung betreffen, finden Sie hier.

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN