text.skipToContent text.skipToNavigation

Linksys WRT54G Wireless-G BroadBand Router - Häufig gestellte Fragen

INHALT
 
HARDWARE INFORMATIONEN   
 
  1.  Was ist der Linksys WRT54G Wireless-G BroadBand Router?
  2.  Welche Standard-IP-Adresse, welcher Benutzername und welches Passwort werden verwendet, um sich mit der Einrichtungs Webseite des Routers anzumelden?
  3.  Kann der Router als DHCP-Server dienen?
  4.  Was ist die maximale Anzahl von IP-Adressen, die der Router unterstützen kann?
  5.  Wie kann der Router auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden?
  6.  Unterstützt die Internetverbindung des Routers 100 Mbps Ethernet?
  7.  Unterstützt der Router IPX oder AppleTalk®?
  8.  Unterstützt der Router ICQ Sende-Dateien?
  9.  Ist der Router mit anderen Betriebssystemen kompatibel?
 10.  Unterstützt der Router IPSec Passthrough?
 11.  Leitet der Router PPTP-Pakete weiter oder leitet er PPTP-Sitzungen aktiv weiter?
 12.  Wo kann eine aktualisierte Firmware für dieses Gerät heruntergeladen werden?
 13.  Welches Betriebssystem benötigen Sie auf Ihrem Computer, um den Linksys WRT54G verwenden zu können?
 
EINSTELLUNGEN

 
 
FEHLERBEHEBUNG

 
1.  Wie können beschädigte FTP-Downloads blockiert werden?
2.  Können mehrere Spieler im LAN auf einen Spielserver zugreifen und gleichzeitig mit nur einer (1) öffentlichen IP-Adresse spielen?
3.  Was kann getan werden, wenn die Webseite hängen bleibt, die herunterladbaren Attachments beschädigt sind oder wenn nichts anderes als Junk-Charaktere auf dem Bildschirm angezeigt werden?
4.  Wenn alles andere in der Installation fehlschlägt, was können Sie tun?
5.  Wenn DMZ Hosting verwendet wird, teilt der ungeschützte Benutzer die öffentliche IP mit dem Router?
6.  Wie viele Ports können gleichzeitig weitergeleitet werden?
7.  Wie schaffen Sie es, dass mIRC mit dem Router funktioniert?
8.  Wie verhindern Sie, dass andere Geräte eine Verbindung zu Ihrem Netzwerk herstellen?
9.  Wie beheben Sie die Fehlermeldung Verbunden - Internet nicht verfügbar auf einem drahtlosen Gerät?
 
BESONDERE MERKMALE

 
 
 
HARDWARE INFORMATIONEN
 
1. Was ist der Linksys WRT54G Wireless-G BroadBand Router?
 
Der Linksys WRT54G Wireless-G Broadband Router ist ein 3-in-1 Gateway-Gerät für den privaten Bereich.  Er dient als drahtloser Access Point, mit dem Sie Ihre drahtlosen Computer und Geräte ohne Kabel anschließen können.  Er dient auch als integrierter 4-Port Vollduplex 10/100 Switch, um Ihre kabelgebundenen Geräte über Ethernet-Kabel mit ihm zu verbinden.  Der Linksys WRT54G arbeitet auch als DHCP-Server mit einer leistungsstarken Firewall, um Ihre Computer vor unbefugten Zugriffen und den gängigsten Internetangriffen zu schützen.  Die Routerfunktion verbindet alles miteinander und ermöglicht dass Ihr gesamtes Netzwerk eine schnelle Kabel- oder DSL-Internetverbindung teilt.  Entdecken Sie die Neuheiten des Linksys WRT Wireless Routers!  Um mehr zu erfahren, klicken Sie
hier.
 

2. Welche Standard-IP-Adresse, welcher Benutzername und welches Passwort werden verwendet, um sich mit der Einrichtungs Webseite des Routers anzumelden?
 
Die Standard-IP-Adresse ist 192.168.1.1.  Lassen Sie im Anmeldefenster den Benutzernamen frei und geben Sie das Passwort "admin" ein.

 
3. Kann der Router als DHCP-Server dienen?
 
Ja.  Der Router ist fähig, als DHCP-Server zu dienen.

 
4. Was ist die maximale Anzahl von IP-Adressen, die der Router unterstützen kann?
 
Der Router kann bis zu 253 IP-Adressen unterstützen.

 
5. Wie kann der Router auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden?
 
Halten Sie die Reset-Taste an der Unterseite des Routers ca. 30 Sekunden lang gedrückt.  Für weitere Informationen klicken Sie hier.
 
6. Unterstützt die Internetverbindung des Routers 100 Mbps Ethernet?
 
Das aktuelle Hardware-Design des Routers unterstützt bis zu 100 Mbps Ethernet an seinem Internetanschluss.  Die Geschwindigkeit der Internetverbindung hängt jedoch von der Geschwindigkeit Ihrer Breitbandverbindung ab.  Der Router unterstützt auch 100 Mbps über den Auto-Sensing Fast Ethernet 10/100 Switch auf der LAN-Seite des Routers.

 
7. Unterstützt der Router IPX oder AppleTalk®?
 
Nein.  TCP/IP ist der einzige Protokoll Standard für das Internet und hat sich zum globalen Standard für die Kommunikationen entwickelt.  Internetwork Packet Exchange (IPX) ist ein NetWare-Kommunikationsprotokoll, das nur dazu dient, Nachrichten von einem Node zum anderen zu leiten, und AppleTalk, ein Kommunikationsprotokoll, das in Apple®- und Macintosh®-Netzwerken verwendet wird, und das für LAN zu LAN-Verbindungen verwendet werden kann, aber diese Protokolle können sich nicht vom Internet zu einem LAN verbinden.

 
8. Unterstützt der Router ICQ Sende-Dateien?
 
Ja, mit der folgenden Korrektur: Klicken Sie auf ICQ menu > preference > connections tab, und überprüfen Sie, ob I am behind a firewall or proxy (Ich bin hinter einer Firewall oder einem Proxy) sind.  Stellen Sie dann das Firewall-Timeout in der firewall setting (Firewall-Einstellung) auf 80 Sekunden ein.  Der Internetbenutzer kann dann eine Datei an einen Benutzer hinter dem Router senden.

 
9. Ist der Router mit anderen Betriebssystemen kompatibel?
 
Alle Betriebssysteme, die Ethernet und TCP/IP unterstützen, sind mit dem Router kompatibel.
 
10. Unterstützt der Router IPSec Passthrough?
 
Ja, es ist eine eingebaute Funktion, die der Router automatisch aktiviert.

 
11. Leitet der Router PPTP-Pakete weiter oder leitet er PPTP-Sitzungen aktiv weiter?
 
Ja.  Der Router lässt PPTP-Pakete durch.
 

12. Wo kann eine aktualisierte Firmware für dieses Gerät heruntergeladen werden?
 
Eine aktualisierte Firmware für dieses Gerät finden Sie im Downloads -Bereich der Linksys WRT54G Produktseite.  Für ausführliche Anweisungen wie Sie Ihre Firmware aktualisieren können, klicken Sie
hier.
 

13. Welches Betriebssystem benötigen Sie auf Ihrem Computer, um den Linksys WRT54G verwenden zu können?
 
Alle Computer mit Windows oder Apple® Computer, die das TCP/IP-Protokoll unterstützen, funktionieren mit dem Linksys WRT54G.

 
EINSTELLUNGEN
 
1. Wo kann der Name des Wireless-Netzwerks des Linksys WRT54G Routers überprüft werden?
 
Um den wireless network name (Namen des Wireless-Netzwerks) oder SSID zu überprüfen, rufen Sie die Einrichtungs Webseite des Linksys WRT54G auf, klicken Sie auf die Registerkarte Status und dann auf die Unterregisterkarte Wireless.

 
HINWEIS: 
Für ausführliche Anweisungen wie Sie auf die Einrichtungs Webseite Ihres Routers zugreifen können, klicken Sie
hier.  Wenn Sie einen Mac®-Computer verwenden, klicken Sie hier.

 
2. Wie können Sie ein Passwort einrichten, um Ihr Wireless-Netzwerk zu sichern?
 
Die Einrichtung eines Wireless-Sicherheitsschlüssels oder eines Passworts für Ihr Netzwerk ist der beste Weg, um zu verhindern, dass andere Personen Ihre Wireless Internetverbindung nutzen.  Greifen Sie dazu auf die Einrichtungs Webseite Ihres Routers zu, wählen Sie Wireless und klicken Sie dann auf die Unterregisterkarte Wireless Security (Wireless-Sicherheit).  Um eine ausführliche Anleitung zu erhalten, klicken Sie
hier.

 
3. Wie wird der Linksys WRT54G ohne die Installations-CD eingerichtet?
 
Sie können den Router manuell einrichten, indem Sie auf die Einrichtungs Webseite des Routers zugreifen oder den Einrichtungs-Assistenten von der
Linksys WRT54G Support-Seite herunterladen.  Um Anweisungen zu erhalten, wie Sie Ihren Router manuell einrichten können, klicken Sie auf den entsprechenden Link, der für Ihren Internetverbindungstyp gilt:

   
FEHLERBEHEBUNG

 
1. Wie können beschädigte FTP-Downloads blockiert werden?
 
Wenn beim Herunterladen einer Datei mit Ihrem FTP-Client beschädigte Dateien auftreten, verwenden Sie eine andere FTP-Software.
 
2. Können mehrere Spieler im LAN auf einen Spielserver zugreifen und gleichzeitig mit nur einer (1) öffentlichen IP-Adresse spielen?
 
Es hängt davon ab, welches Netzwerkspiel oder welche Art von Spielserver Sie verwenden.  Unreal Tournament unterstützt beispielsweise Multi-Login mit einer (1) öffentlichen IP-Adresse.  Normaler Weise erlauben Spielserver keine Anmeldungen mit derselben IP-Adresse.
 

3. Was kann getan werden, wenn die Webseite hängen bleibt, die herunterladbaren Attachments beschädigt sind oder wenn nichts anderes als Junk-Charaktere auf dem Bildschirm angezeigt werden?
 
Stellen Sie Ihren Ethernet-Adapter auf 10 Mbps oder half duplex mode (Halbduplex-Modus) ein und schalten Sie die Funktion Auto-Negotiate Ihres Ethernet-Adapters vorübergehend aus.  Diese befindet sich im Network Control Panel (Netzwerk-Bedienfeld) in der Registerkarte Advanced Properties (Erweiterte Eigenschaften) Ihres Ethernet-Adapters.  Stellen Sie sicher, dass die Proxy-Einstellung im Browser deaktiviert ist.

 
4. Wenn alles andere in der Installation fehlschlägt, was können Sie tun?
 
Setzen Sie zuerst den Router zurück.  Halten Sie dafür die Reset-Taste 30 Sekunden lang gedrückt, bis die Power-LED aufleuchtet und erlischt.  Sie können bei Ihr Kabel- oder DSL-Modem auch ein Power Cycle durchführen, indem Sie das Netzkabel mindestens eine Minute lang aus der Steckdose ziehen und es dann wieder einstecken.  Aktualisieren Sie dann die Firmware Ihres Routers.  Um zu erfahren, wie Sie die Firmware Ihres Routers aktualisieren können, klicken Sie
hier.

 
5. Wenn DMZ Hosting verwendet wird, teilt der ungeschützte Benutzer die öffentliche IP mit dem Router?
 
Nein.

 
6. Wie viele Ports können gleichzeitig weitergeleitet werden?
 
In der Theorie kann der Router 520 Sitzungen gleichzeitig aufbauen, aber Sie können nur 10 Portbereiche weiterleiten.

 
7. Wie schaffen Sie es, dass mIRC mit dem Router funktioniert?
 
Stellen Sie auf der Registerkarte Port Forwarding die Port-Weiterleitung auf 113 für die IP-Adresse des Computers, auf dem Sie mIRC verwenden möchten.

 
8. Wie verhindern Sie, dass andere Geräte eine Verbindung zu Ihrem Netzwerk herstellen?
 
Mit der Wireless MAC Filterung können Sie bestimmen, welche Wireless-Geräte anhand ihrer MAC-Adressen mit Ihrem Router kommunizieren können oder nicht.  Um mehr Informationen über Wireless MAC Filtering zu erhalten, klicken Sie hier.
 
9. Wie beheben Sie die Fehlermeldung Verbunden - Internet nicht verfügbar auf einem drahtlosen Gerät?
 
Diese Fehlermeldung erscheint, wenn Sie mit einem Router oder Access Point verbunden sind, der keine aktive Internetverbindung hat.  Stellen Sie sicher, dass Ihr Router korrekt für die Internetverbindung eingerichtet ist.  Um Anweisungen zu erhalten, wie Sie Ihren Router einrichten können, klicken Sie auf die folgenden Links:
 
 
BESONDERE MERKMALE

 
1. Wie richten Sie zusätzliche Geräte mittels Secure Easy Setup™ ein?
 
Führen Sie den Prozess Secure Easy Setup™ für jedes Gerät durch, bis alle Ihre Geräte konfiguriert sind.

 
2. Wo befindet sich die Secure Easy Setup™ -Taste?
 
Bei dem Router befindet sich die Secure Easy Setup™ -Taste auf der Vorderseite.  Die Taste sollte entweder orange oder weiß aufleuchten.  Für andere Secure Easy Setup™-Geräte lesen Sie die Dokumentation der einzelnen Wireless-Geräte, um die Taste auf diesem Gerät zu finden.

 
3. Sie haben Geräte, die WPA-Personal Security unterstützen, aber nicht Secure Easy Setup™.  Können Sie Secure Easy Setup™ trotzdem nutzen?
 
Ja.  Drucken Sie die WLAN-Sicherheitseinstellungen am Ende des Secure Easy Setup™-Prozesses und konfigurieren Sie dann manuell die Einstellungen für Ihre non-Secure Easy Setup™-Geräte.  In der Dokumentation zu jedem Wireless-Gerät finden Sie Anweisungen, wie Sie diese Einstellungen durchführen können.
 

4. Ist es möglich, Ihren Fernseher oder andere drahtlose Geräte Wireless mit einem Computer zu verbinden, der mit Ihrem Router verbunden ist?
 
Nein.  Jedes Wireless-Gerät wie ein drahtloser Fernseher kann direkt mit dem Router verbunden werden, aber nicht über den Computer, der mit ihm verbunden ist.
 
5. Ist der Linksys WRT54G Router mit einem Simple Network Management Protocol (SNMP) ausgestattet, mit dem Sie Ihr gesamtes Netzwerk überwachen können?
 
Nein.  Eine SNMP-Funktion wird als Managementsystem verwendet, um Geräte in einem großen Netzwerk zu überwachen.  Der Linksys WRT54G Router verfügt über ein beschränktes Netzwerk-Überwachungssystem, das nur das ein- und ausgehende Netzwerkverkehr überwachen kann.  Der Linksys WRT54G unterstützt SNMP nicht, da es ein Gerät für Heimnetzwerke oder kleine Büros ist.

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen