text.skipToContent text.skipToNavigation

Wie einen Cluster zu starten und zu verwalten mit dem Linksys LAPAC1750PRO

Mit Clustering haben Sie die Möglichkeit alle Access Points die im Cluster-Modus sind von einem Ort aus zu Verwalten.  Wenn eine Änderung an einem Access Point vorgenommen ist, wird diese zu den anderen Access Points im Cluster übertragen.  Diese Funktion reduziert die Kosten und die Komplexität mehrerer wireless Access Points zu verwalten. 
 
Wenn Access Points geclustert werden:
 
  • Die Cluster können eine Mischung von Access Points mit zwei Radios und Access Points mit einem einzigen Radio enthalten.  Wenn die Konfiguration eines Access Points mit einem einzigen Radio im Cluster sich ändert, propagiert der Access Point die Änderung an das erste Radio von jedem Cluster-Mitglied.  Die Konfiguration des zweiten Radios auf jeden Dual-Band Access Point im Cluster wird nicht geändert.
  • Wenn ein Cluster nur Access Points mit einem einzigen Radio enthält und ein Access Point mit zwei Radios sich dem Cluster anschließt, wird nur Radio 1 auf dem Dual-Radio Access Point mit der Cluster-Einstellung konfiguriert.  Radio 2 bleibt auf dem Access Point ungerührt wie er vor dem Beitritt zum Cluster war.  Wenn der Cluster jedoch bereits einen oder mehr Dual-Radio Access Points hat, wird das zweite Radio des Access Points, der dem Cluster beitritt, mit den Cluster-Einstellungen konfiguriert.
  • Ein Cloud Access Point wie der Linksys LAPAC1200C kann nicht mit einem Non-Cloud Access Point wie der Linksys LAPAC1200 gruppiert werden und andersherum.
 
Dies sind die Richtlinien um Ihr Linksys LAPAC1750PRO Business AC1750 Pro Dual-Band Access Point zu Clustern:
 
  • Diese Funktion kann nur mit anderen Linksys LAPAC1750PRO verwendet werden.
  • Die Access Points müssen dasselbe Radiomodus verwenden (z. B. Radio 1 verwendet [IEEE] 802.11g).
  • Die Access Points befinden sich im selben Brückensegment.
  • Die Access Points die im Cluster-Modus sind müssen mit dem Netzwerk per Kabel angeschlossen sein.
  • Der Name des Clusters muss auf den Access Points, die dem Cluster beitreten, gleich sein.
  • Der Clustering-Modus muss an jedem Access Point aktiviert sein.
  • Clustering ist NICHT im WDS-Modus oder Arbeitsgruppe Bridge-Modus unterstützt.
  • Jeder Cluster kann bis zu 10 Mitglieder haben.
  • Unterstützt IPv4 / IPv6.
  • Nur ein Cluster pro Wireless Netzwerk wird unterstützt; Allerdings kann ein Netzwerk-Subnetz mehrere Cluster haben.
Für eine komplette Liste der Einstellungen, die in einem Cluster zu die Linksys LAPAC1750PRO geteilt werden, klicken Sie hier.
 
Um einen Cluster zu starten, folgenden Sie den Schritten:
 
Schritt 1:
Greifen Sie auf die Einrichtungs Webseite Ihres Linksys LAPAC1750PRO #A zu.  Für Anleitungen klicken Sie hier.
 
Schritt 2:
Klicken Sie auf die Unter-Registerkarte Configuration > Cluster > Access Points (Konfiguration > Cluster> Access Points).
 
Auf dieser Seite können Sie folgendes tun:
 
  • Clustering an einem Access Point Starten oder Stoppen
  • Die Cluster-Mitglieder erfahren
  • Den Standort und den Clusternamen für Cluster-Mitglieder konfigurieren  
HINWEIS:  Diese Einstellungen werden NICHT geteilt; Sie müssen auf jeden Access Point zugreifen, um den Standort und / oder den Clusternamen zu ändern.  Wenn Sie den Clusternamen eines Access Points ändern, der Teil eines Clusters ist, wird der Access Point aus dem aktuellen Cluster entfernt
 
  • Sobald sich die Access Points im selben Cluster befinden, werden sie auf dieser Seite angezeigt und Sie können den eingebetteten Link von hier aus verwenden, um zur Benutzeroberfläche des ausgewählten Access Point zu navigieren.  
HINWEIS:  Das Link funktioniert derzeit, mit HTTP/HTTPS-Port 80.  Wenn Sie den HTTP/HTTPS-Port auf etwas anders ändern, müssen Sie einen Browser öffnen und "http://x.x.x.x:xx" (wobei x.x.x.x die IP-Adresse des Access Points und xx die Portnummer ist) in die Adresszeile eingeben. 
 
  • Bearbeiten Sie die Clustering Options (Clustering-Optionen), wenn das Clustering deaktiviert ist.
 
HINWEIS:  Wenn die Schaltfläche Start Clustering (Clustering starten) angezeigt ist, bedeutet dies, dass der Clustering-Modus nicht aktiviert ist.
 
User-added image   
 
Schritt 3:
Geben Sie einen Location (Standort) ein. (Kann bei jeden Access Point unterschiedlich sein).  Dies hilft den Administrator den Standort des Access Points zu bestimmen.  Geben Sie einen Cluster Name (Clusternamen) ein und klicken Sie auf Save (Speichern).
 
WICHTIG:  Der Cluster Name (Clustername) muss auf jeden Access Point gleich sein, die dem Cluster beitreten sollen.
 
User-added image
 
Schritt 4:
Klicken Sie auf Start Clustering (Clustering starten).  Die folgende Meldung wird angezeigt.
 
User-added image
 
Warten Sie, bis die Meldung Clustering is online (Clustering ist online) erscheint, bevor Sie mit der Konfiguration des nächsten Access Points fortfahren.
 
User-added image
 
Schritt 5:
Schließen Sie Ihr Linksys LAPAC1750PRO #B mit einem Ethernet-Kabel an das Netzwerk.  Sie müssen keine Einstellungen konfigurieren, es sei denn, Sie möchten eine bestimmte IP-Adresse einrichten.  
 
Schritt 6:
Geben Sie den gleichen Cluster Name (Clusternamen) ein.  Den Standort können Sie optional eingeben.
 
Schritt 7:
Klicken Sie bei Ihrem Linksys LAPAC1750PRO #B auf Start Clustering (Clustering starten) und warten Sie, bis Clustering funktioniert.
 
Schritt 8:
Greifen Sie auf die Einrichtungs Webseite Ihres Linksys LAPAC1750PRO #A zu, und aktualisieren Sie die Seite, bis Sie den neuen Access Point sehen, der zum Cluster hinzugefügt wurde.
 
HINWEIS:  Sie können auch die Summe aller Access Points sehen, die dem Cluster beigetreten sind.  Sie müssen nur auf Refresh (Aktualisieren) klicken, um die Seite zu aktualisieren.
 
User-added image
 
TIPP:  Um auf die Einrichtungs Webseite eines bestimmten Access Points zuzugreifen, klicken Sie einfach auf die IP-Adresse des Access Points oder öffnen Sie einen Browser und geben Sie die IP-Adresse ein (Das Link funktioniert nur mit Port 80, wenn der Access Point eine andere Portnummer verwendet, müssen Sie zum Zugreifen einen anderen Tab oder Browser öffnen und die IP-Adresse und die neue Port# eingeben).  Sobald ein Access Point dem Cluster beitritt, werden die Einstellungen Ihres Linksys LAPAC1750PRO #A zu Ihrem Linksys LAPAC1750PRO #B übertragen.  Für eine komplette Liste der Einstellungen, die in einem Cluster zu die Linksys LAPAC1750PRO geteilt werden, klicken Sie hier.
 
Sie sollten jetzt in der Lage sein, Ihre gruppierten Linksys LAPAC1750PRO in den folgenden Seiten zu verwalten:
 
Sessionen (Sessions)
Kanal Verwaltung (Channel Management)
Wireless Umgebung (Wireless Neighborhood)
 
Sessionen

 
  • Diese Seite zeigt die Clients an, die dem Access Point im Clustermodus zugeordnet sind.
  • Sie können auf diese Seite zugreifen, indem Sie auf Configuration > Cluster > Sessions (Konfiguration > Cluster > Sitzungen) klicken.
 
Kanal Verwaltung
 
User-added image
 
  • Diese Seite zeigt die Access Points mit ihrem Band, Kanal und Status an, die sich im Cluster-Modus befinden.
  • Sie können auf diese Seite zugreifen, indem Sie auf Configuration > Cluster > Channel Management (Konfiguration > Cluster > Kanalverwaltung) klicken.
  • Sie können auf Start klicken, um die Kanalverwaltung zu aktivieren, die automatisch neue Kanäle zuweist.
  • Sie können das Kontrollkästchen auf der Locked (sperren) Spalte markieren, um ein Kanal zu einem bestimmten Radio sperren.
  • Sie können auf Refresh (Aktualisieren) klicken, um die Kanäle neu zuzuordnen.  
 
  User-added image
 
Wireless Umgebung
 
User-added image
 
  • Diese Seite zeigt die Access Points an, die sich in Reichweite eines beliebigen Access Points im Cluster befinden.
  • Sie können auf diese Seite zugreifen, indem Sie auf Configuration > Cluster > Wireless Neighborhood (Konfiguration > Cluster > Wireless Umgebung) klicken.
  • Die Mitglieder des Clusters befinden sich oben in der Liste und die nicht-Mitglieder des Clusters sind unten.
  • Es zeigt auch die MAC-Adressen und den Standort an.
  • Sie können die Nachbardetails eines Clustermitglieds anzeigen, indem Sie auf die IP-Adresse klicken.
  • Sie können auswählen, ob In Cluster (im Cluster), Not in cluster (Nicht im Cluster) oder Both (Beide) angezeigt werden sollen. 
 
Die Neighbor Details (Nachbar Details) -Seite eines Cluster-Mitglieds bietet weitere Details über das Access Point.
 
User-added image

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN