text.skipToContent text.skipToNavigation

Häufig gestellte Fragen zum Linksys WAP300N

INHALTSVERZEICHNIS

 
HARDWARE INFORMATION
 
 
UNTERSTÜTZTE SICHERHEIT
 
 
TROUBLESHOOTING
 
 
METHODE ZUM FIRMWARE UPGRADE
 
 
SPEZIELLE FUNKTIONEN
 
 
­­­­­­­­­­­
HARDWARE INFORMATION
 
1. Was ist Linksys WAP300N?
 
Der Linksys WAP300N ist ein Wireless Access Point mit wählbarem Dual-Band nach IEEE 802.11n Draft 2.0 und ist optimiert für Video-Übertragung.  Es kann entweder mit 2,4 GHz oder 5,0 GHz-Frequenzband betrieben werden und ist vollständig abwärtskompatibel mit der weit verbreiteten 802.11a/b/g/n Infrastruktur.
 
 
Der WAP300N hat ein (1) Jahr lang beschränkte Garantie.
 
3. Wie können Sie den WAP300N auf Werkseinstellungen zurücksetzen?
 
Halten Sie die Reset-Taste an der Rückseite des WAP300N für etwa 10 Sekunden lang gedrückt.  Sie können auch über die Setup-Webseite den Access Point zurücksetzen.  Dafür gehen Sie auf Administration (Verwaltung)> Factory Defaults und dann setzen Sie Restore Factory Defaults (Standardeinstellungen wieder herstellen) auf Ja und klicken Sie danach auf Save Settings (Einstellungen speichern).
 
4. Wie lautet die Standard-IP-Adresse, Standard Benutzername und Passwort des WAP300N?
 
Der Standard-Benutzername und das Kennwort des WAP300N ist admin und die IP-Adresse ist 10.100.1.1.  Wenn der Access Point mit einem vorhandenen Netzwerk verbunden wird, wird die IP-Adresse entsprechend dem IP-Segment des Netzwerks geändert.
 
5. Wieviele Betriebsarten unterstützt der WAP300?
 
WAP300N unterstützt vier (4) Arten:
 
·     Access Point
·     wireless Media Connector
·     wireless Range Extender
·     wireless Bridge
 
UNTERSTÜTZTE SICHERHEIT
 
1. Wie lautet die Standard-SSID des WAP300N? 
 
Die Standard-SSID des WAP300N ist LinksysXXXXX, wobei "XXXXX" für die letzten fünf (5) Ziffern der Seriennummer des Access Points steht, die sich auf der Unterseite des Gerätes befindet.
 
2. Wieviele Sicherheitsmodi unterstützt der WAP300? 
 
Der WAP300N unterstützt die folgenden wireless Sicherheitsoptionen:
 
·     WPA2/WPA Mixed Modus
·     WPA2 Personal
·     WPA Personal
·     WPA2/WPA Enterprise Mixed Modus
·     WPA2 Enterprise
·     WPA Enterprise
·     WEP
·     RADIUS
 
 
32 wireless Clients können der Liste des MAC Adressen Filter hinzugefügt werden.
 
4. Welche WEP Verschlüsselungen unterstützt der WAP300N?
 
Er kann 64 Bit und 128 Bit WEP Verschlüsselungen unterstützen.
 
TROUBLESHOOTING
 
1. Wie starten Sie den WAP300N neu?
 
Um WAP300N mit der Setup-Webseite neu zu starten, gehen Sie auf Administration (Verwaltung) > Reboot (Neustart) und setzen Sie Device Reboot (Neustart des Gerätes) auf Ja.  Dann speichern Sie ide Einstellungen.  Sie können auch den Netzstecker des WAP300N für etwa 10 Sekunden von der Stromverbindung trennen.
 
2. Wie können Sie die Backup Konfiguration des WAP300N sichern?
 
Auf der Setup-Webseite klicken Sie unter Administration> Management auf die Backup-Konfigurationen Taste.  Klicken Sie im sich öffnenden Fenster auf die Schaltfläche Speichern, um die Datei direkt im Download-Bereich Ihres Computers zu speichern.  Wenn Sie diese umbenennen oder an einem anderen Ort speichern möchten, klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil und wählen Sie Save As (Speichern unter).  Wählen Sie dann den Pfad, wo Sie die Konfiguration speichern möchten und klicken Sie auf Speichern, um fortzufahren.
 
3. Wie können Sie die Konfiguration des WAP300N wieder herstellen?
 
Gehen Sie auf der Setup-Webseite, auf Administration (Verwaltung)> Management und klicken Sie auf die Schaltfläche Browse (Durchsuchen), um die Datei auszuwählen, die wiederhergestellt werden soll.  Danach klicken Sie auf die Restore Configurationen (Wiederherstellung der Konfiguration) Schaltfläche.
 
WICHTIG:  Setzen Sie das Gerät nicht zurück und führen Sie kein Powercycle durch, bis der Prozess beendet wurde.
 
4. Arbeitet der WAP300N wie eine Firewall? 
 
Nein.  Der WAP300N dient nur als Brücke zwischen kabelgebundenen Ethernet und WLAN-Clients.
 
5. Was können Sie machen, wenn Sie die SSID nicht sehen?
 
Wenn Sie die SSID des WAP300N nicht sehen können, sollten Sie die folgenden Schritte durchführen:
 
• Vergewissern Sie sich, dass der Access Point eingeschaltet ist.
• Stellen Sie sicher, dass die SSID-Übertragung des Access Point aktiviert ist.  Um dies zu machen, gehen Sie auf der Setup-Webseite auf Wireless> Basic Wireless Settings und achten Sie darauf, dass die SSID Broadcast aktiviert ist.
• Stellen Sie sicher, dass Ihr Wireless-Schalter am Laptop eingeschaltet ist.
• Prüfen Sie, ob Ihr Wireless-Adapter 802.11n, 802.11g oder 802.11b unterstützt.  Andernfalls müssen Sie es ändern, damit der Adapter diese Protokolle unterstützen kann.
 
METHODE ZUM FIRMWARE UPGRADE
 
1. Wie können Sie die Firmware des WAP300N aktualisieren?
 
Greifen Sie auf die Einstellungs-Webseite zu.  Gehen Sie zu Administration (Verwaltung)> Firmware Upgrade (Aktualisierung der Firmware).  Klicken Sie auf Browse (Durchsuchen), um die Firmware-Datei, die Sie zuvor heruntergeladen haben zu suchen und klicken Sie dann auf Start to Upgrade (Aktualisierung starten).  Setzen Sie das Gerät nicht zurück und führen Sie kein Powercycle durch, bis der Prozess beendet wurde.
  
SPEZIELLE FUNKTIONEN
 
1. Was ist Frequenzband und Kanalbreite?
 
Für die Kanalbreite gibt es zwei (2) Optionen:  Auto und Standard - 20MHz Kanal. Den Standard-Kanal verwenden alle B / G / N Geräte. Wenn Sie für die Kanalbreite Channel Wide wählen, können Wireless-N zwei (2) Kanäle nutzen:  einen primären (Auto) und einen sekundären (Standard Channel).  Dies verbessert Wireless-N-Leistung.
 
2. Was ist der MAC Filter und wofür wird er verwendet? 
 
Wireless-Zugriff kann mit den MAC-Adressen der Wireless-Geräte, innerhalb des Übertragungsbereichs Ihres Netzwerks, gefiltert werden.

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN