text.skipToContent text.skipToNavigation

Linksys LAPN300 Business Access Point mit PoE – Häufig gestellte Fragen

INHALT

 
HARDWARE INFORMATION

 

  1. Was ist der Linksys LAPN300 Business Access Point Wireless Wi-Fi Single Band 2.4 N300 mit PoE?
  2. Was sind der Standard Benutzername und Passwort, die für den Zugriff auf die Einrichtungs Webseite des Linksys LAPN300 verwendet werden?
  3. Was ist die Standard-IP-Adresse des Linksys LAPN300?
  4. Was ist die Geschwindigkeit des Ethernet-Ports auf dem Linksys LAPN300?
  5. Hat der LAPN300 einen Setup-Assistenten?
  6. Ist der Linksys LAPN300 Dual-Band?
  7. Unterstützt der Linksys LAPN300 Power over Ethernet (PoE)?
  8. Wie können Sie den Linksys LAPN300 auf Werkseinstellung zurücksetzen?
  9. Welchen Netzadapter benutzt der Linksys LAPN300?
  10. Können die Antennen ersetzt werden?
  11. Ist der Linksys LAPN300 wandmontierbar?

 
LEDs
 

  1. Was zeigt die LED Aktivität des Linksys LAPN300 an?
  2. Was können Sie tun, wenn keine LEDs an dem wireless Access Point leuchtet, wenn Sie einen PoE-Switch verwenden?

 
WIRELESS SICHERHEIT
 

  1. Welche Sicherheitstypen verwendet der Linksys LAPN300?
  2. Unterstüzt der Access Point Radius Server?
  3. Welche Art von WEP-Format unterstützt der Linksys LAPN300?
  4. Wie aktivieren Sie die MAC Filterung auf dem Linksys LAPN300?
  5. Wie verknüpfen Sie ein VLAN zu einer SSID?
  6. Sie haben Management Access aktiviert, aber die wireless Clients können immer noch auf die Einrichtungs Webseite zugreifen, warum passiert das?
  7. Was bedeutet die Fehlermeldung "Bad Format", wenn Sie auf der Wireless > Connection Control Seite sind?

 
SPEZIELLE EIGENSCHAFTEN
 

  1. Wie verwenden Sie das Diagnoseprotokoll?
  2. Wie verwendet man die Paket Capture -Funktion auf dem Linksys LAPN300?
  3. Können die Benutzer auf die web Einrichtungsseite zugreifen und die Konfigurationen ändern?
  4. Warum können Sie nicht die Umleitung von HTTP auf HTTPS aktivieren, wenn Sie auf der Management Access Seite sind?
  5. Gibt es irgendwelche Betriebssystem oder Browser Beschränkungen um den Linksys LAPN300 zu verwenden?
  6. Welche SNMP Version unterstützt der Linksys LAPN300?
  7. Wie viele MAC-Adressen hat der Linksys LAPN300?
  8. Wie funktioniert der AP wenn die Kanäle auf "Auto" eingestellt sind?
  9. Unterstützt der Linksys LAPN300 das NetBIOS-Protokoll?
  10. Können Sie den Linksys LAPN300 mit HTTPS konfigurieren?
  11. Was können Sie tun, wenn Sie eine exzellente Signalstärke haben, Sie aber Ihr Netzwerk nicht sehen können?
  12. Funktioniert das Access Point wie eine Firewall?
  13. Wie können Sie Probleme mit Signalverlust beheben?
  14. Wie können Sie Interferenzen vermeiden?
  15. Was ist eine Workgroup Bridge Funktion?
  16. Wie funktioniert die Rogue AP Erkennungs Funktion?
  17. Was ist Rogue AP?
  18. Was ist eine Medien Zugriffs Steuerung (MAC) -Adresse?
  19. Könnten die Informationen die gesendet werden abgehört werden?
  20. Was ist das Industrie, Wissenschaft, Medizin (ISM) Band?
  21. Welche IPv6-Funktionen sind unterstützt?
  22. Was sind die IEEE 802.11b, 802.11g und 802.11n-Standards überhaupt?
  23. Kann der Access Point mit einem Intel® Centrino® Client arbeiten?
  24. Können Sie eine Anwendung von einem Remote-Computer über das wireless Netzwerk ausführen?
  25. Kann der Access Point als Ihr DHCP Server handeln?

 

FIRMWARE AKTUALISIERUNG
 

  1. Wie aktualisieren Sie die Firmware auf dem Linksys LAPN300?
 
 
HARDWARE INFORMATION

 
1.  Was ist der Linksys LAPN300 Business Access Point Wireless Wi-Fi Single Band 2.4 N300 mit PoE?
 
Der Linksys LAPN300 Business Access Point Wireless Wi-Fi Single Band 2.4 GHz N300 mit PoE ist ein 2,4 GHz, IEEE802.11n konform Wireless Access Point mit Gigabit Power over Ethernet (PoE), der abwärtskompatibel ist mit die weit verbreiteten 802.11/b/g Infrastruktur.
 
2.  Was sind der Standard Benutzername und Passwort, die für den Zugriff auf die Einrichtungs Webseite des Linksys LAPN300 verwendet werden?
 
Der Standard Benutzername und Passwort ist admin.
 
3.  Was ist die Standard-IP-Adresse des Linksys LAPN300?
 
Das Gerät ist standardmäßig ein DHCP-Client, der seine IP-Adresse vom DHCP-Server erhält.  Wenn es in Ihrem Neztwerk keinen DHCP Server gibt, kehrt das Gerät auf seine Standard-IP-Adresse 192.168.1.252 zurück.
 
HINWEIS:  Wenn das Gerät bereits mit einem DHCP-Server wie zum Beispiel einen Router verbunden ist, können Sie seine IP-Adresse erfahren, indem Sie die DHCP-Client-Tabelle des Routers überprüfen.  Um zu wissen wie dies geht, klicken Sie
hier.  Eine andere Möglichkeit ist ein Ping durchzuführen in dem Sie das Befehl ping LAPXXXXX in die Eingabeaufforderung eingeben, wobei X die letzten fünf (5) Ziffern der MAC-Adresse Ihres Geräts sind.
 
4.  Was ist die Geschwindigkeit des Ethernet-Ports auf dem Linksys LAPN300?
 
Die Ethernet-Geschwindigkeit ist 10/100/1000 Mbps.
 
5.  Hat der LAPN300 einen Setup-Assistenten?
 
Der Linksys LAPN300 verfügt über einen integrierten Setup-Assistenten nur im Quick Start (Schnell Start) -Abschnitt der Einrichtung Webseite und nicht über eine Setup-CD.
 
6.  Ist der Linksys LAPN300 Dual-Band?
 
Nein, der Linksys LAPN300 unterstützt nur die 2,4 GHz-Frequenz.
 
7.  Unterstützt der Linksys LAPN300 Power over Ethernet (PoE)?
 
Ja, der Linksys LAPN300 unterstützt Power over Ethernet (PoE).  Er kann von einer 802.3af/802.3at-konformen Quelle EINGESCHALTET werden.
 
8.  Wie können Sie den Linksys LAPN300 auf Werkseinstellung zurücksetzen?
 
Um Ihren Linksys LAPN300 auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen (resetten), drücken und halten Sie die Reset Taste bis zu 15 Sekunden gedrückt.  Sie können auch einen Reset mittels der Einrichtungs-Websseite des LAPN300 durchführen, in dem Sie auf die Registerkarte Maintenance > Factory Default (Wartung > Werkseinstellung) gehen.  Klicken Sie auf Yes (Ja) und dann auf Save (Speichern).
 
9.  Welchen Netzadapter benutzt der Linksys LAPN300?
 
Der Linksys LAPN300 Netzadapter liefert 12 V, 1 A.
 
10.  Können die Antennen ersetzt werden?
 
Nein, das Gerät verwendet nur interne Antennen.
 
11.  Ist der Linksys LAPN300 wandmontierbar?
 
Ja, der Linksys LAPN300 unterstützt Wand und Deckmontage.  Für Anweisungen klicken Sie hier
 
LEDs
 
1.  Was zeigt die LED Aktivität des Linksys LAPN300 an?
 
Der Linksys LAPN300 hat nur eine (1) LED, die aber, je nach dem Status des Gerätes mit verschiedenen Farben leuchtet:
 

  • Grün - Die LED wird grün blinken, wenn das Gerät gebootet wird.  Es wird stetig grün sein, wenn das System normal arbeitet und kein wireless Gerät verbunden ist.
  • Blua - Die LED wird blau blinken wenn eine Systemaktualisierung durchgeführt wird.  Es wird stetig blau sein wenn das System normal arbeitet und mitmindestens ein (1) wireless Gerät verbunden ist.
  • Rot - Die LED wird stetig Rot leuchten wenn das booten oder die Aktualisierung fehlgeschlagen ist und ein Hard-Reset erforderlich ist. 

2.  Was können Sie tun, wenn keine LEDs an dem wireless Access Point leuchtet, wenn Sie einen PoE-Switch verwenden?
 
Wenn Sie einen PoE-Switch verwenden um den Access Point mit Strom zu versorgen, aber seine LED leuchtet nicht, gehen Sie folgendermaßen vor: 

  • Stellen Sie sicher, dass das Ethernet-Kabel der den Access Point und den PoE-Switch verbindet an beiden Enden richtig angeschlossen ist.
  • Stellen Sie sicher, dass das Stromkabel der PoE Switch in eine funktionierende Steckdose oder Stromverbindung eingesteckt ist.
  • Stellen Sie sicher, dass der PoE Switch normal funktioniert.
  • Überprüfen Sie die Strombegrenzungen des PoE Switch. 

WIRELESS SICHERHEIT
 
1.  Welche Sicherheitstypen verwendet der Linksys LAPN300?
 
Der Linksys LAPN300 unterstützt Sechs (6) wireless Sicherheitstypen: WEP, WPA2™-Personal, WPA™/WPA2™-Personal, WPA2™-Enterprise, WPA™/WPA2™-Enterprise und RADIUS.
 
2.  Unterstüzt der Access Point Radius Server?
 
Ja.
 
3.  Welche Art von WEP-Format unterstützt der Linksys LAPN300?
 
Der LAPN300 unterstützt nur WEP mit HEX Format Sicherheitsschlüssel.
 
4.  Wie aktivieren Sie die MAC Filterung auf dem Linksys LAPN300?
 
Gehen Sie auf der Einrichtungs Webseite des Linksys LAPN300 zu Configuration > Connection control (Konfiguration > Verbindungssteuerung).  Wählen Sie eine SSID aus.  Wählen Sie Lokal aus und geben Sie die MAC-Adresse ein.  Wählen Sie dann Allow only following MAC addresses to connect to wireless network (Zulassen, dass folgende MAC-Adressen eine Verbindung zum wireless Netzwerk herstellen) oder Prevent following MAC addresses from connecting to wireless network (Verhindern, dass folgende MAC-Adressen eine Verbindung zum wireless Netzwerk herstellen).
 
5.  Wie verknüpfen Sie ein VLAN zu einer SSID?
 
Gehen Sie auf der Einrichtungs Webseite zu LAN > Network Setup (LAN > Netzwerkeinrichtung) und aktivieren Sie VLAN.  Gehen Sie dann zu Wireless > Basic Settings (Wireless > Grundeinstellungen) und Wählen Sie eine SSID aus.  Geben Sie eine VLAN ID ein und klicken Sie auf Save (Speichern).
 
HINWEIS:  Wenn VLAN aktiviert ist, wird die Workgroup-Bridge-Funktion deaktiviert.

 
6.  Sie haben Management Access aktiviert, aber die wireless Clients können immer noch auf die Einrichtungs Webseite zugreifen, warum passiert das?
 
Wenn der Client über ein Ethernet-Kabel mit demselben Netzwerk verbunden ist oder mit einem anderen AP im selben Netzwerk verbunden ist, wird dies erwartet.  Diese Funktion funktioniert nur, wenn der wireless Client drahtlos mit der SSID eines spezifischen AP verbunden ist, der diese Funktion aktiviert hat.
 
7.  Was bedeutet die Fehlermeldung "Bad Format", wenn Sie auf der Wireless > Connection Control Seite sind?
 
Der Fehler Bad Format (Ungültiges Format) tritt auf, wenn keine Doppelpunkte im Feld MAC-Adresse eingeben wurden.  Das richtige Format ist xx:xx:xx:xx:xx:xx. 
 
SPEZIELLE EIGENSCHAFTEN
 
1.  Kann der Access Point als Ihr DHCP Server handeln?
 
Nein.  Der Access Point ist wie ein wireless Hub und hat keine DHCP-Funktionen.
 
2.  Können Sie eine Anwendung von einem Remote-Computer über das wireless Netzwerk ausführen?
 
Dies hängt davon ab, ob die Anwendung dafür ausgelegt ist, über ein Netzwerk verwendet zu werden.  Wenden Sie sich an die Dokumentation der Anwendung, um festzustellen, ob sie über ein Netzwerk ausgelegt werden kann.
 
3.  Kann der Access Point mit einem Intel® Centrino® Client arbeiten?
 
Ja.  Allerdings kann ein Intel® Centrino®-Client nur 20 MHz-Kanäle unterstützen, so dass die maximale Datenrate mit diesem Client weniger als 130 Mbps beträgt.
 
4.  Was sind die IEEE 802.11b, 802.11g und 802.11n-Standards überhaupt?
 
Dies sind IEEE-Standards für wireless Netzwerke.  Diese Standards ermöglichen dass die wireless Netzwerkhardware von verschiedenen Herstellern miteinander kommunizieren können, vorausgesetzt, dass die Hardware diesen Standards entspricht.  Im Folgenden sehen Sie die maximale Datenübertragung und Betriebsfrequenz dieser Standards: 

  • 802.11b - Maximale Datenübertragungsrate von 11 Mbps und Betriebsfrequenz auf 2.4 GHz
  • 802.11g - Maximale Datenübertragungsrate von 54 Mbps und Betriebsfrequenz auf 2.4 GHz
  • 802.11n - Maximale Datenübertragungsrate von 600 Mbps und Betriebsfrequenz auf 2.4 GHz oder 5 GHz 

5.  Welche IPv6-Funktionen sind unterstützt?
 
Der Linksys LAPN300 unterstützt die folgenden IPv6-Funktionen:

  • Path MTU Discovery (PMTUD) (RFC 1981)
  • Internet Protocol v6 - IPv6 (RFC 2460)
  • IPv6 Neighbor Discovery (ND) (RFC 2461)
  • IPv6 Stateless Address Autoconfiguration (RFC 2462)
  • ICMPv6:  Internet Control Message Protocol v6 (ICMP v6) (RFC 2643)
  • IPv6 Address Architecture (RFC 3513)
  • Default Address Selection (RFC 3484)
  • Übertragung von IPv6-Paketen über Ethernet-Netzwerke (RFC 2464)
  • IPv6 Node - (RFC 4294)
  • Dual IPv4/IPv6 stack - gleichzeitigen Zugriff von IPv4 und IPv6 Clients zur gleichen Zeit  

6.  Was ist das Industrie, Wissenschaft, Medizin (ISM) Band?
 
Die FCC und seine entsprechenden Partner außerhalb der USA haben Frequenzbereiche bezeichnet für nicht lizenzierte Verwendung in dem Industrie, Wissenschaft, Medizin (ISM) Band.  Das Spectrum in der Nähe von 2,4 GHz wird insbesondere weltweit zur Verfügung gestellt.  Dies ist eine wirklich revolutionäre Gelegenheit, für Benutzer praktische Wireless-Funktionen mit hohen Geschwindigkeiten auf der ganzen Welt zu stellen.  
 
7.  Könnten die Informationen die gesendet werden abgehört werden?
 
WLAN verfügt über einen zweifachen Schutz in Sicherheit.  Auf der Hardware-Seite, wie bei der Direct Sequence Spread Spectrum-Technologie, hat es die inhärente Sicherheitsfunktion des scrambling (Verschlüsselung).  Auf der Software-Seite bietet WLAN eine Vielzahl von wireless Sicherheitsmethoden, um die Sicherheit und die Zugriffskontrolle zu verbessern.  Die Benutzer können es nach ihren Bedürfnissen einrichten.
 
8.  Was ist eine Medien Zugriffs Steuerung (MAC) -Adresse?
 
Eine Medien Zugriffs Steuerung (MAC) -Adresse ist eine eindeutige Nummer, die jedem Ethernet-Netzwerkgerät, wie z. B. einem Netzwerkadapter, vom Hersteller zugewiesen wird, und mit der das Gerät im Netzwerk auf Hardware-Ebene identifiziert werden kann.  Aus praktischen Gründen wird diese Nummer dauerhaft vergeben.  Im Gegensatz zu IP-Adressen, die sich bei jeder Anmeldung des Computers beim Netzwerk ändern können, bleibt die MAC-Adresse eines Geräts stets gleich und ist dadurch eine äußerst nützliche Kennung im Netzwerk.
 
9.  Was ist Rogue AP?
 
Ein Rogue-AP ist ein Access Point, der ohne explizite Autorisierung eines Systemadministrators in einem sicheren Netzwerk installiert wurde.  Rogue-Access Points stellen ein Sicherheitsrisiko dar, da beliebige Personen mit Zugang zum Standort unwissentlich oder in böswilliger Absicht einen kostengünstigen WAP installieren können, der möglicherweise nicht autorisierten Personen den Zugriff auf das Netzwerk ermöglicht.
 
10.  Wie funktioniert die Rogue AP Erkennungs Funktion?
 
Nachdem Sie die Rogue AP-Erkennungsfunktion auf dem Linksys LAPN300 aktiviert haben, gehen Sie zur Rogue AP-Erkennungsseite.  Wenn die Untersuchung vor Ort durchgeführt ist, wird das Ergebnis aller erkannten Access Points angezeigt.
 
11.  Was ist eine Workgroup Bridge Funktion?
 
Die Workgroup Bridge Funktion erlaubt dem Access Point die Erreichbarkeit eines entfernten Netzwerks auszuweiten.  Der Access Point funktioniert im Workgroup Bridge Modus wie eine wireless Station (STA) im wireless LAN.  Er kann den Datenverkehr zwischen einem entfernten kabelgebundenen Netzwerk oder verbundenen wireless Clients und dem wireless LAN, das mit dem Workgroup Bridge Modus verbunden ist, brücken.
 
12.  Wie können Sie Interferenzen vermeiden?
 
Das Verwenden von mehreren Access Points in demselben Kanal und in enger Nähe zueinander wird Interferenzen erzeugen.  Wenn Sie mehrere Access Points verwenden möchten, stellen Sie sicher, jeden einzelnen dieser APs in verschiedenen Kanälen oder Frequenzen zu betreiben.
 
13.  Wie können Sie Probleme mit Signalverlust beheben?
 
Es gibt keine Möglichkeit die genaue Reichweite Ihres wireless Netzwerks zu kennen, ohne dies auszutesten.  Jedes vorhandene Hinderniss zwischen einem Access Point und einem wireless Computer wird einen Signalverlust erzeugen.  Verbleites Glas, Metall, Betonböden, Wasser und Wände werden das Signal beeinträchtigen und die Reichweite reduzieren.  Starten Sie mit Ihrem Access Point und Ihrem wireless Computer in demselben Raum und entfernen Sie sich mit dem Computer in kleinen Abständen, um die maximale Reichweite in Ihrer Neztumgebung zu ermitteln.  Sie können dies auch mit verschiedenen Kanälen versuchen um Interferenzen zu beheben, die nur einen (1) Kanal beeinflussen.  Sie können auch auf die Einrichtunsg Webseite des Access Points gehen, klicken Sie auf Wireless > Advanced Settings (Wireless > Erweiterte Einstellungen) und stellen Sie sicher, dass die Output Stärke auf 100% eingestellt ist.
 
14.  Funktioniert das Access Point wie eine Firewall?
 
Nein.  Der Access Point ist nur eine Brücke von einem kabelgebundenen (wired) Ethernet zu wireless Clients.  
 
15.  Was können Sie tun, wenn Sie eine exzellente Signalstärke haben, Sie aber Ihr Netzwerk nicht sehen können?
 
Die Wireless Sicherheit wie WEP oder WPA ist möglicherweise bei dem Access Point aktiviert, aber nicht bei Ihrem wireless Adapter oder umgekehrt.  Stellen Sie sicher, dass alle Geräte in Ihrem wireless Netzwerk die gleichen wireless Sicherheitseinstellungen verwenden.
 
16.  Können Sie den Linksys LAPN300 mit HTTPS konfigurieren?
 
Ja.
 
17.  Unterstützt der Linksys LAPN300 das NetBIOS-Protokoll?
 
Ja.
 
18.  Wie funktioniert der AP wenn die Kanäle auf "Auto" eingestellt sind?
 
Der Linksys LAPN300 wird den Kanal mit der geringsten Anzahl von wireless Interferenzen testen, wenn das Gerät neu startet oder der Anwender die Parameter des wireless Funkband geändert hat, was bewirkt, dass das Funkband neu gestartet wird.  Der wireless Client wird mit dem Kanal mit der geringsten Anzahl an wireless Interferenzen verbunden.
 
19.  Wie viele MAC-Adressen hat der Linksys LAPN300?
 
Der Linksys LAPN300 hat zwei (2) weltweit registrierte MAC-Adressen.  Eine (1) ist die LAN-MAC-Adresse und die andere ist die MAC-Adresse für die Wi-Fi-Funkschnittstelle.  Die MAC-Adressen der Multi-SSID und Workgroup-Bridge -Schnittstelle sind vorübergehend und sie werden auf Basis der Wifi Funkschnittstelle MAC-Adresse erstellt.
 
20.  Welche SNMP Version unterstützt der Linksys LAPN300?
 
Der Linksys LAPN300 unterstützt die Versionen 1, 2 und 3.
 
21.  Gibt es irgendwelche Betriebssystem oder Browser Beschränkungen um den Linksys LAPN300 zu verwenden?
 
Es gibt keine Beschränkungen des Betriebssystems.  Stellen Sie nur sicher, dass der Browser JavaScript® unterstützt wie die folgenden: 

  • Internet Explorer® 7.0 oder später
  • Chrome™ 8 oder später
  • Firefox® 3.5 oder später
  • Safari® 5 oder später

 22.  Warum können Sie nicht die Umleitung von HTTP auf HTTPS aktivieren, wenn Sie auf der Management Access Seite sind?
 
Sie müssen zuerst HTTP deaktivieren, bevor Sie HTTP zu HTTPS Redirect aktivieren können.
 
23.  Können die Benutzer auf die web Einrichtungsseite zugreifen und die Konfigurationen ändern?
 
Ja, die Benutzer können auf die web Einrichtungsseite zugreifen, aber sie haben nur Genehmigung zum lesen.  Nur die Admin-Konten haben Lese-/Schreibgenehmigungen.
 
24.  Wie verwendet man die Paket Capture -Funktion auf dem Linksys LAPN300?  
 
Diese Funktion wird nur die Pakete aufnehmen.  Nach dem Sie auf Start klicken, werden Sie aufgefordert die Datei zu speichern.  Sie benötigen jedoch eine Software von Drittanbietern, um das Paket zu öffnen und zu analysieren wie z. B. Wireshark™.
 
25.  Wie verwenden Sie das Diagnoseprotokoll?
 
Dies ist nur für technische Verwendung.  Sollte ein Techniker Sie um das Protokoll fragen, können Sie es herunterladen und es dem Techniker anbieten. 
 
FIRMWARE AKTUALISIERUNG
 
1.  Wie aktualisieren Sie die Firmware auf dem Linksys LAPN300?
 

Schritt 1:
Laden Sie die Firmware für den Linksys LAPN300 herunter.

Schritt 2:
Greifen Sie auf die Einrichtungs Webseite Ihres Access Point zu.  Für Anleitungen klicken Sie hier

Schritt 3:
Klicken Sie auf die Registerkarte Maintenance > Firmware Upgrade (Wartung > Firmware Aktualisierung).  Klicken Sie dann auf den Choose File (Datei wählen) Button und wählen Sie die neue Firmware Datei die Sie heruntergeladen haben.

Schritt 4:
Klicken Sie auf den Upgrade (Aktualisieren) Button.


HINWEIS:  Schalten Sie das Gerät NICHT AUS oder drücken Sie auf keinen Fall den Reset Button während die Firmware des Access Points aktualisiert wird.  Der Linksys LAPN300 wird automatisch neu starten, nachdem die Firmware Aktualisierung komplett abgeschlossen ist.

Hat Ihnen dieser Support-Artikel geholfen?

Haben Sie noch Fragen an den Support?

Erneut suchen

SUPPORT KONTAKTIEREN