Ihre IoT-Geräte mit Ihrem Linksys Router verbinden

Das Internet of Things (Internet der Dinge) (IoT) ist ein riesiges Netz miteinander verbundener Geräte, die entweder lokal oder über das Internet kommunizieren und Informationen austauschen. Heutzutage sind IoT-Geräte allgegenwärtig, fügen sich nahtlos in unser tägliches Leben ein und dienen oft als grundlegende Komponenten moderner intelligenter Häuser.
 

sf59243-001_en_v1.png

 
IoT-Geräte umfassen eine vielfältige Menge alltäglicher Dinge, darunter Drucker, intelligente Fernsehgeräte, Türklingeln, Kameras und intelligente Lautsprecher, um ein paar Beispiele zu nennen. Normalerweise verwenden diese Geräte das 2,4-GHz-WiFi-Band anstelle des 5,0-GHz-Bands. Dies liegt daran, dass die 2,4-GHz-Frequenz eine größere Reichweite mit einer angemessenen Geschwindigkeit bietet, was für IoT-Geräte, bei denen Konnektivität wichtiger ist als Geschwindigkeit, besser geeignet ist.
 

sf59243-002_en_v1.png

 
In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihren Router so konfigurieren können, damit IoT-Geräte, die Schwierigkeiten mit der Verbindung haben, sich verbinden können. Wählen Sie den jeweiligen Link, um mehr zu erfahren:
 
I. Die WiFi-Sicherheit Ihres 2,4-GHz-Bands auf WPA2™ ändern
II. Die 2,4-GHz-SSID trennen oder umbenennen
III. Neustarten und erneut Ihre IoT-Geräte verbinden
 
I. Die WiFi-Sicherheit Ihres 2,4-GHz-Bands auf WPA2™ ändern

 

Neuere Router verfügen in der Regel über eine standardmäßige Mixed Mode WiFi-Sicherheitseinstellung (z. B. WPA3™/WPA2 Mixed Mode). Allerdings können viele IoT-Geräte, die ältere Wi-Fi®-Standards verwenden, Schwierigkeiten haben, sich mit dieser Einstellung zu verbinden. Um dieses Problem zu beheben, besteht eine einfache und effektive Lösung, in der Sie den Sicherheitsmodus für Ihr 2,4 GHz-WiFi manuell auf WPA2 einstellen. Klicken Sie auf den jeweiligen Link um detaillierte Anweisungen zu erhalten:

 

 

II. Die 2,4-GHz-SSID trennen oder umbenennen

 
Wenn die oben genannte Empfehlung das Problem nicht behebt, ist eventuell ein weiterer Schritt erforderlich, und zwar die 5.0/6.0-GHz-Bänder von Ihrer 2.4-GHz-SSID zu trennen. Obwohl dieser Schritt nicht sehr bekannt ist, gilt er als ein zuverlässiger Workaround für IoT-Geräte, die Schwierigkeiten mit der Erkennung mehrerer SSIDs von Dual- oder Triband-Routern haben. In den folgenden Schritten erfahren Sie, wie Sie dies tun können:

 

1. Verbinden Sie Ihren Computer mit dem standardmäßigen WiFi des Routers.

2. Greifen Sie auf die Web-Schnittstelle Ihres Routers zu.

3. Klicken Sie auf Wi-Fi Settings (WLAN-Einstellungen) im linken Navigationsfenster unter Router Settings (Router-Einstellungen).

4. Klicken Sie auf der Basic -Registerkarte neben Wi-Fi Settings (WLAN-Einstellungen) auf Edit (Bearbeiten).

sf59243-003_en_v2.png

5. Geben Sie Ihren gewünschten WiFi name (WLAN-Namen) und Ihr WiFi password (WLAN-Passwort) in die dafür vorgesehenen Felder ein.

 sf59243-006_en_v1.png

 
6. Klicken Sie auf Apply (Übernehmen) und dann auf Ok.

 

III. Neustarten und erneut Ihre IoT-Geräte verbinden

 

Die letzte Maßnahme ist ein unerlässliches Mittel. Wenn die beiden obigen Schritte nicht funktionieren, sollte ein zuverlässiger Neustart die Lösung sein. Manchmal kann ein einfacher Neustart Ihrer Geräte die einfachste Lösung sein.

Was this support article useful?

Additional Support Questions?
Search Again